Facebooktwittergoogle_plusredditlinkedintumblr
Fußball Urlaub
Foto: Shutterstock // Ein Jamaikaner für den BVB?

Wenn Mitchy Batshuayi Ende der Saison wirklich wieder zurück zum FC Chelsea muss, hat Borussia Dortmund ein Problem. Wer soll die löchrige Abwehr kompensieren und vorne für Tore am Fließband sorgen? Yarmolenko erfüllt die Erwartungen nicht, Reus ist nur 25% der Saison verletzungsfrei und überträgt diese Krankenakte mittlerweile auch an Maximilian Philipp. Der 18-jährige Alexander Isak etwa? Es wurde Zeit, dass der BVB einen neuen Stürmer castet! Nicht irgendjemand, BOLT soll es sein!


Ja, er war es tatsächlich, Usain Bolt! Noch ein paar Haare mehr und man könnte ihm durchaus abnehmen, dass er als Aubameyang oder Batshuayi durchgeht. Was bringt er dem BVB? Springt er vielleicht sogar gleichzeitig als Innenverteidiger und Mittelstürmer ein?


Die Bayern wollen nächste Woche Meister werden, wenn der BVB in München gastiert. Packt Usain Bolt aber diese Taktik aus, dürfte auch der Champion chancenlos sein.

Marketing können sie in Dortmund

Trotz Talent, eine zweite Karriere wird der Jamaikaner wohl nicht starten. Spielerisch dürfte es maximal für den HSV genügen. Marketing-technisch hat Dortmund aber natürlich einen rausgehauen.


Es scheint, als müsse sich Dortmund weiter auf die Suche begeben nach dem Mann, der in Zukunft die Tore für Schwarz-Gelb schießt. Die Hoffnung ist daher groß, dass Batshuayi am Ende doch bleiben darf.

Odds correct at time of publishing

© Copyright 2019 Sportwette.net