Facebooktwittergoogle_plusredditlinkedintumblr
Fußball verdreht
Foto: Shutterstock // Kopf hoch, Ron. Auch Kahn und Buffon griffen mal daneben.

Die Saison ist gerade einmal sechs Spieltage alt. Und doch ist das Tor des Jahres wohl bereits jetzt gefallen. Der VfB Stuttgart wird vermutlich weder etwas mit Europa noch mit dem Abstieg zu tun haben. Damit die Schwaben dennoch irgendwie auf sich aufmerksam machen können, haben sich Torhüter Zieler und Mitspieler Sosa etwas ausgedacht…


Autsch. Es war nicht das erste Mal, dass ein Torhüter daneben greift und so ein Gegentor verschuldet. Die Co-Produktion von Sosa und Zieler aber war filmreif. So filmreif, dass sogar Hollywood eingreifen könnte.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Wiedereinmal entsteht ein toller Filmklassiker! Diesmal mit Zieler und dem Ball in den Hauptrollen. Apropos Rollen: Der Film handelt davon wie Zieler versucht den Ball zu fangen. Ob er es schaffen wird? (SPOILER: Nein er fängt ihn nicht) – Kinostart: Irgendwann Genre: Dummheit tut weh Produktionsort: Mercedes-Benz Arena – Mehr unter: #365filmposter – #bundesliga #fussball #fussballherzen #memes #soccer #fcbayern #rbleipzig #bvb #dortmund #hoffenheim #fcköln #Herthabsc #scfreiburg #werderbremen #borussia #mönchengladbach #schalke #eintracht #sge #bayerleverkusen #fcaugsburg #hamburgersv #mainz05 #vflwolfsburg #vfb #stuttgart #hannover96 #zieler #ronrobertzieler

Ein Beitrag geteilt von 365sport memes (@365bulimemes) am


Dass das Ding zu 50 Prozent auf Sosas Kappe geht, wird nur am Rande registriert. Wieder einmal ist der Torhüter der Depp. Man mochte kaum glauben, was da in Stuttgart passierte. Wie der Ball länger und länger wurde und jeder Zuschauer langsam wusste: Au weia. Einer hat es übrigens nicht kommen sehen…

Eine Berührung war zu viel

Zieler hat eigentlich nur einen ganz kleinen Fehler gemacht: Er hat den Ball minimal berührt. Hätte er da mal besser in der Regelkunde aufgepasst. Was also hätte er tun sollen? Ganz einfach: Den Ball ins Tor kullern lassen. Denn landet ein eigener Einwurf im eigenen Netz OHNE Berührung des Keepers, gibt es lediglich Eckball für den Gegner. Aber wer geht in solch einer komischen Situation schon die Regeln im Kopf durch.


Immerhin: Die Mannschaft ließ ihren Torhüter nicht im Stich und gewann mit 2:1 gegen Werder Bremen. Zieler wird dieses Spiel vermutlich sein Leben lang nicht mehr vergessen. Einen Titel wird er mit dem VfB wohl nicht holen, dafür aber wird der ein oder andere Slapstick-Award dieser Saison ins Schwabenland wandern.

© Copyright 2019 Sportwette.net