Was für eine komische WM

von Mark Weber
Eingenetzt
Facebooktwittergoogle_plusredditlinkedintumblr
Fußball verdreht
Foto: Shutterstock // Am Ende wird Russland tatsächlich Weltmeister.


Wir waren gekommen, um den WM-Titel zu verteidigen. Spanien war angereist, um der Rolle des Topfavoriten gerecht zu werden. Messi wollte mit Argentinien endlich den goldenen Pokal holen. Auch Ronaldo hatte dieses Vorhaben.

Noch nicht einmal alle Achtelfinals sind gespielt, da haben all diese Spieler und Mannschaften eines gemeinsam: Sie sind raus. Deutschland raus gegen Südkorea, Schweden und Mexiko. Spanien raus gegen Russland. Portugal gegen Uruguay. Gut, Messi ist entschuldigt, bei ihm war es immerhin Frankreich.


Warum eigentlich? Warum sind all diese Topteams schon auf dem Heimweg? Gut, dass deutsche Aus überrascht nicht. In der Todesgruppe mit Südkorea, Schweden und Mexiko wäre wohl jede Mannschaft gescheitert. Aber Spanien? Die haben doch den einen, auf den sie sich immer verlassen können?

Auf ein Finale Schweiz gegen Mexiko

Deutschland gegen Argentinien, Spanien gegen Holland, Italien gegen Frankreich. Welch Genuss in den Ohren, wenn man an die vergangenen Finalpaarungen denkt. Das wird heuer ein bisschen anders klingen.


Brasilien ist übrigens noch dabei. Noch. Im Achtelfinale wartet Mexiko. Nicht auszudenken, wenn sich das Favoritensterben weiter durchsetzt! Ein Finale zwischen der Schweiz und Mexiko? Naja, wäre halt mal etwas Neues.

© Copyright 2019 Sportwette.net