Auf eSports Wetten – längst nicht nur etwas für „Nerds“

Zuletzt aktualisiert & geprüft: 20.05.2021

Noch vor einigen Jahren waren eSports in Europa unbekannt, während sie jedoch in Asien und den USA bereits Millionen begeisterten. Mittlerweile ist dieser Trend auch in Deutschland und anderen europäischen Ländern angekommen. Die Begeisterung für CS:GO, Dota 2 sowie LoL wächst stetig und so war es nur eine Frage der Zeit, bis sich Buchmacher ebenfalls diesen neuen Trend öffneten. Wer möchte, kann mittlerweile bei vielen Buchmachern auf eSports wetten, denn es finden während des Jahres unzählige Turniere statt, welche nicht nur spannende Begegnungen bieten, sondern auch interessante Wettmöglichkeiten und Top-Quoten. Wie jeder auf eSports wetten kann und wo es die besten Buchmacher gibt, zeigen diese Tipps.

Zum eSports Wettanbieter Vergleich

Wetten auf eSports: das sind die Top-Games dafür

Es gibt gleich mehrere Spiele, auf die Wetten platziert werden können. Dazu gehören beispielsweise:

  • Apex Legends Wetten
  • Rainbow Six Wetten
  • CS GO
  • LoL
  • Dota 2
  • PUBG Wetten

Abhängig vom gewählten Game gibt es wechselnde Turniere, wobei es auch unzählige Veranstaltungen gibt, bei denen gleich mehrere Games ausgetragen und der Sieger gekürt wird. Zu den beliebtesten Spielen gehört zweifelsohne CounterStrike, denn Millionen Fans fiebern seit Jahren mit den bekannten Teams und Spielern der Szene mit. Bei solch einem Event spielen jeweils fünf eSport-Profis einer Mannschaft gegen das andere Team; verfügbar sind zahlreiche Modi. Das macht das Spielgeschehen so interessant und vor allem spannend, denn es geht um echte Leistung und nicht um mögliche Regularien oder Spielbeeinflussungen durch Schiedsrichter Entscheidungen.

Zu den beliebten MOBA Games gehört auch Dota 2, denn hier stehen ebenfalls verschiedene Charaktere und Modi sowie Wettkampfbedingungen zur Auswahl. Spannend ist das Spielgeschehen deshalb, weil die Profis plötzlich von immer wieder neuen Hindernissen gefordert werden und mit jeder gemeisterten Challenge eine Charaktererweiterung erfolgt. Auf diese Weise ergeben sich in einer Spielphase ganz neue Charaktere, was nicht nur bei den Zuschauern Verspannung sorgt, sondern auch bei den Ausgängen bei Wetten.

Wer auf eSports wetten möchte, kommt an den LoL-Angeboten bei den meisten Buchmachern nicht vorbei, denn das Spiel hat weltweit einer der größten Fangemeinden und bekanntesten Teams. Entwickelt bereits 2009 begeistert es seither Millionen, wird monatlich von durchschnittlich 100 Millionen Spielern genutzt.

William Hill esports empfehlung bonus

eSports Wetten für Einsteiger: die Secrets für erfolgreiche Tipps

Der beste eSport Wettanbieter ist für die erfolgreiche Platzierung der Wetten natürlich Voraussetzung. Es gilt, beispielsweise mithilfe von einem Vergleich (u. a. den besten Buchmacher für eSport Live Wetten) zu finden. Doch das Buchmacher-Angebot wird dann erfolgreich, wenn clevere Wettfreunde wissen, wie sie ihre Tipps richtig platzieren. Damit auch du bei den eSports Wetten für Einsteiger einen besseren Durchblick hast und bestenfalls rasch Erfolge feiern kannst, gibt es hier die wichtigsten Secrets:

1. Statistiken nutzen & Teamleistung einschätzen

Möchtest du erfolgreich auf eSports wetten, ist die Kenntnis zu den Teams unerlässlich. Schließlich geht es darum, dass du weißt, wer als Favorit oder Underdog gilt. Information für den Teams und einzelnen Spielern ist deshalb besonders wichtig. Es geht bei den Wetten auf eSports darum, im Vorfeld so gut wie möglich abzuschätzen, wer tatsächlich als Sieger hervorgeht oder wer seine Chance als Underdog vielleicht vielversprechend nutzen kann.
Solche Informationen erhältst du als Einsteiger nur, wenn du dich mit den Teamleistungen und möglichen Ausfällen befasst.

  • Gibt es beispielsweise Meldungen darüber, dass ein Spieler des Teams ausfällt und könnte sich damit vielleicht alles ändern?
  • Gibt es Statistiken darüber, ob beide Teams schon einmal aufeinandergetroffen sind und wie erfolgreich dieses Intermezzo ausging?

Stellt dir dein Buchmacher diese Informationen zur Verfügung, solltest du sie für deine eSports Wetten als Einsteiger unbedingt nutzen, denn mit diesem Wissensvorsprung kannst du deine Wette smarter platzieren.

Tipp: Auch, wenn dir bei der Buchmacher-Website vielleicht Informationen zum Team und dessen Leistung fehlen, kannst du Abhilfe schaffen: Die meisten Top-Teams haben mittlerweile eine eigene Website, auf der sie über die Mannschaft, aktuelle Trainingszustände usw. informieren. Am besten dort kostenlos Informationen einholen und den Newsticker für die eSports abonnieren.

2. Gier gar nicht erst aufkommen lassen

Es gibt unzählige eSport Wettarten, sodass bei der großen Auswahl rasch das Gefühl aufkommt: Ich will alles mitnehmen. Wer einmal erfolgreich Wetten auf eSports platziert hat, findet häufig Gefallen daran: Lukrative Wettgewinne und spannende Begegnungen sorgen für Abwechslung und positive Stimmung. Wer auf eSports wetten möchte, sollte auch immer das eigene Bettguthaben fest im Blick haben. Wer zu viel riskiert, kann plötzlich auch alles verlieren.
Deshalb ist es wichtig, die eigene Risikobereitschaft gezielt einzuschätzen und dann bei der Platzierung der Wetten auf eSports smart zu nutzen. Empfehlenswert sind beispielsweise Limits für Gewinne, Verluste und Einsätze. Gier kann dazu führen, dass sämtliche Risikolimitierung über Bord geworfen wird und sich dadurch höhere Verluste als beabsichtigt einstellen. Damit genau das nicht geschieht, vor allem bei den eSports Wetten als Einsteiger mit geringem Einsatz anfangen und sich schrittweise mit dem Risiko, den Gewinnmöglichkeiten und der aufregenden Materie der eSports vertraut machen.

Bester esport Wettanbieter mit Paypal

3. Rückfallebene einbauen

Kommt eigenes Geld bei den Wetten auf eSports (CS GO Wetten mit Echtgeld) zum Einsatz, besteht immer ein gewisses Risiko. Deshalb ist es wichtig, mögliche Rückfallebenen zu nutzen. Einige Buchmacher stellen dafür die Cashout-Funktion zur Verfügung. Sie unterstützt dabei, die Verluste zu begrenzen und vorzeitig aus der Wette auszusteigen, wenn sie beispielsweise nicht wie gewünscht ausgehen wird. Für diese absichernde Möglichkeit müssen die Wettfreunde zwar einen Obolus bezahlen, allerdings die längst nicht der gesamte Wetteinsatz verloren.

4. Quoten genau unter die Lupe nehmen

Auf eSports Wetten platzieren ist häufig auch eine Quotenentscheidung. Viele Einsteiger schauen vor allem nach möglichst hohen Quoten und denken dann, dass sie damit die höchsten Gewinne erzielen. Das stimmt, theoretisch. Hohe Quoten bedeuten natürlich mathematisch höhere Gewinne, allerdings zeugen hohe Quoten auch davon, dass es sich hier um einen riskanteren Wetteinsatz handelt.

Ein Rechenbeispiel veranschaulicht das deutlich:

  • Wetteinsatz 10 €
    Quote: 1.60 Team BIG
  • Quote: 1.30 Team DWG KIA

Die höhere Quote mit 1.60 sieht zwar verlockend aus und wurde bei einem Sieg tatsächlich 16 € einbringen, allerdings bedeutet sie auch, dass dieses Team im Gegensatz zu Team DWG KIA als unterlegener gilt. Das DWG KIA Team steht in der LoL-Rangliste im März 2021 an erster Position, während das Team BIG aus Deutschland auf Position 18 verweilt. Hiermit ist klar, dass hier leistungstechnisch zwei Welten aufeinanderprallen.
Natürlich kann es sein, dass das Team aus Deutschland an diesem Tag deutlich besser abschneidet, jedoch zeigen die Statistiken etwas anderes. Wer auf Nummer sichergehen und auf eSports wetten möchte, sollte deshalb zum Team DWG KIA als Sieger tendieren und die Quote von 1.30 nutzen.

Zum eSports Wettanbieter Vergleich

5. eSport Wettarten optimal auswählen

Auch bei den eSport Wettarten gibt es unzählige Möglichkeiten, wie bei den klassischen Sportarten auch. Hierzu gehören beispielsweise Wetten auf:

  • Sieg/Niederlage
  • Ergebnisse in bestimmten Runden
  • Ober/Unter

Hinzu kommt die Auswahl zwischen einer Einzelwette oder einem Kombiwettschein. Die Einzelwette ist zwar im Vergleich zur Kombiwette mit niedrigeren Quoten angesetzt, aber sie bietet auch ein geringeres Risiko. Eine Einzelwette kann gewonnen oder verloren werden. Wer eine Kombiwette platziert, muss alle Tipps auf seinem Schein gewinnen, um tatsächlich die Kombiwette für sich zu entscheiden. Für risikofreudige eSport-Fans optimal, für Einsteiger weniger.
Wer eSports Wetten als Einsteiger platzieren möchte, sollte zunächst auf Nummer sichergehen und eine einzelne Wette auf das Favoriten-Team wählen. Auf diese Weise werden die Verlustmöglichkeiten deutlich reduziert und dennoch bringt diese Wette einen Lerneffekt und ersten Einblick in die ganz eigene Welt der eSports.

6. Emotionen bei Wetten auf eSports kontrollieren

eSport lebt vor allem von den großen Turnieren und Live-Events. Deshalb werden bei vielen Buchmachern Wetten auf eSports auch live angeboten und die Veranstaltungen übertragen. Das bringt nicht nur eine ganz besondere Atmosphäre, sondern auch Nervenkitzel pur. Angesteckt durch diese elektrisiert unter Stimmung im Wettkampf könnten Wettfreunde sich von ihren Emotionen leiten lassen. Kurzfristige Live-Wetten sind leicht platziert, sollten aber niemals leichtfertig getippt werden.
Trotz aller Euphorie Begeisterung ist es wichtig, bei den eSports Wetten als Einsteiger einen kühlen Kopf zu bewahren. Das bedeutet:

  • Limits für die Einsätze festlegen
  • Teams vor den Wettplatzierungen genauer betrachten
  • keine Wette ohne Überlegung aus dem Bauch heraus platzieren

Wer die Emotionen überhand gewinnen lässt, verliert den Blick für das Wesentliche (die eigentliche Leistung des Teams) und kann mit zu hohen Einsätzen alles verlieren.

7. Nicht mehrere Spiele nutzen

Du kannst ganz vielfältig auf eSports wetten und dafür beispielsweise LoL, Dota 2, Overwatch und andere Spiele wählen. Diese Vielfältigkeit ist zwar vorteilhaft und bringt mit Sicherheit keine Langeweile bei deinen Wetten auf eSports. Sie hat aber gerade für Einsteiger einen Nachteil: Zu viele Informationen auf einmal können schnell überfordern. eSports Wetten als Einsteiger sind herausfordernd, denn du musst dich nicht nur mit den Teams, ihren Mitgliedern und Leistungen auseinandersetzen, sondern auch verstehen, wie bestimmte Turnier-Modi funktionieren und wie überhaupt gespielt wird.
Für jemanden, der noch gar nichts mit den eSports zu tun hatte, bedeutet das zunächst: riesige Informationsflut. Würdest du an dieser Stelle gleich mehrere Spiele fokussieren, müsstest du dich mit mehr als 30 Teams, über 30 Charakteren, unzähligen Spiel-Modi und Ranglisten befassen. Da kann die Lust für Wetten auf eSports schnell vergehen.

Möchtest du auf eSports wetten, konzentriere dich im besten Fall auf ein Spiel. Für die Entscheidung kann ein Kurzüberblick über die einzelnen Titel behilflich sein, sodass du schaust, welche Spielgestaltung für dich besonders interessant ist. Hast du die Wahl für LoL oder ein anderes Spiel getroffen, machst du dich nicht nur mit den Regeln und Turnieren vertraut, sondern vor allem mit den Teams. Möchtest du auf eSports wetten, sind die Teamleistungen entscheidend, denn hier wird klar, wer Favorit oder Underdog ist. Auch der Blick auf die einzelnen Spieler ist unbedingt notwendig, denn jeder von ihnen hat seine Stärken und Schwächen. Bei dem nächsten Match können die diese Kenntnisse weiterhelfen, um noch erfolgreicher Wetten auf eSports zu platzieren und deine ersten Gewinne einzufahren.

betway eSports Beitragsbild

Exklusiver Tipp: auf eSports wetten und Zusatzguthaben des Buchmachers ausnutzen

Möchtest du eSports Wetten als Einsteiger platzieren, ist die richtige Buchmacher-Auswahl besonders wichtig. Auf eSports wetten kannst du mittlerweile bei immer mehr Anbietern, aber nicht überall ist es tatsächlich empfehlenswert. Damit du deine Chancen bei den eSport-Events nutzen kannst, eine Empfehlung bei der Buchmacher-Auswahl:

  • Auswahl der eSport-Games berücksichtigen
  • eSport Wettarten mit einbeziehen
  • auf mögliche Boni/Freebets achten

Als Einsteiger sollte dir ein guter Buchmacher außerdem nicht nur wesentliche Tipps oder Basisinformationen zu eSports bereitstellen, sondern auch ein Willkommensgeschenk bieten. Möchtest du auf eSports wetten, ist es besonders von Vorteil, wenn du schon mit einer ersten Einzahlung einen Bonus sichern kannst.
Beste Buchmacher stellen der beispielsweise 100 % deiner Einzahlungssumme zur Verfügung, sodass du gleich mehr Guthaben zur Verfügung hast, um Wetten auf eSports zu platzieren. Achte darauf, dass auch die Bonusbedingungen stimmen, denn sonst kannst du am Ende keine Gewinne auszahlen lassen. Häufig bleiben dir mit dem bereitgestellten Bonus 30 Tage oder mehr Zeit, um das zusätzliche Guthaben x-fach mit deinen Wetten umzusetzen. Damit das auch gelingt, am besten einen Timer setzen, um die Bedingungen konsequent zu erfüllen und die Gewinne zur Auszahlung zu bringen.

Zum eSports Wettanbieter Vergleich

© Copyright 2021 Sportwette.net