Esport Wetten

Wie und wo kann man auf eSport wetten?

Sportliche Wettkämpfe in Form von Computerspielen erfreuen sich nicht nur bei Gamern immer größerer Beliebtheit. Mittlerweile hat der sogenannte eSport, der auf das 1972 erschienene Spiel Pong zurückgeht, nämlich auch das Herz der Freunde von Sportwetten erobert. Bei diesem Spiel konnten erstmals zwei Gegner via PC direkt gegeneinander antreten und ihr Können am Joystick unter Beweis stellen. Weil sich dieses Spielprinzip äußerst großer Beliebtheit erfreute, wurden in den folgenden Jahren immer mehr Spiele entwickelt, die den sportlichen Ehrgeiz der Gamer weckten. Dazu gehörte beispielsweise eine PC-Version der Olympischen Sommer- und Winterspiele, wo die Wettbewerber in mehreren Disziplinen gegeneinander antreten konnten. Dieses Feld haben mittlerweile auch diverse Anbieter von Sportwetten für sich entdeckt. Verschiedene Buchmacher bieten deshalb auch Möglichkeiten an, dass die Wettfreunde auf eSport wetten können. Allerdings handelt es sich hierbei noch um ein relativ junges Feld im Bereich der Sportwetten.

Auf eSport wetten – wo ist das möglich?

Da es sich um einen sehr jungen Markt handelt, ist es noch nicht möglich, bei jedem Buchmacher eSport Wetten abzuschließen. Aktuell wird der Bereich eSport Wetten in Deutschland von Bet-at-Home, Bet365 und Betway abgedeckt. Pinnacle Sports hatte dieses Angebot zwar in der Vergangenheit im Programm, hat sich allerdings bereits im Frühling 2016 mit diesem Angebot vom deutschen Markt zurückgezogen.

betway Angebot

betway hat eSports wie bspw. CS:GO und League of Legends im Angebot

Bet365 zählt bereits seit einigen Jahren zu den größten Anbietern von eSport Wetten. Spieler, die das eSport Wetten einmal ausprobieren möchten, erhalten einen attraktiven Willkommensbonus. Wer die Welt der eSport Wetten einmal für sich entdeckt hat und häufiger wettet, kann außerdem regelmäßig mit attraktiven Promotions rechnen. Für die wichtigsten Märkte im Segment des eSports, etwa League of Legends oder die Dota 2 Majors werden kontinuierlich auch Spezialwetten angeboten. Des Weiteren bietet Bet365 zahlreiche Wetten auf HOTS und CS:GO.

Bei Bet-at-Home sind Wetten auf Turniere und zahlreiche Ligen möglich. Dazu gehören etwa eSport Wetten auf League of Legends, Dota 2, StarCraft 2, Counter-Strike, Heroes of the Storm sowie einige weitere Games. Wettfreunde finden den Wettmarkt für eSport Wetten im Hauptmenü links neben den anderen Sportarten.

Zum eSports Wettanbieter Vergleich

Für welche Games sind eSport Wetten möglich?

Bei eSport Wetten handelt es sich um einen ganz klaren Wachstumsmarkt im Bereich der Sportwetten, allerdings beschränken sich die großen Anbieter in erster Linie auf die großen Spiele. Dazu gehören Counter-Strike, League of Legends sowie Dota 2. Wettanbieter, die im Bereich der eSport Wetten stark vertreten sind, bieten allerdings auch Wetten auf weitere Games an. Dazu gehören Heroes of the Storm, Hearthstone, Call of Duty, StarCraft 2, World of Tanks, FIFA Soccer sowie Overwatch.

Diese Wettarten werden für League of Legends angeboten

Für die Ligaspiele der jeweils kommenden Season des Games League of Legends, das von Riot Games herausgebracht wurde, werden regelmäßig verschiedene Wettformen angeboten. Wettfreunde können unter anderem normale Siegwetten abschließen, wie es auch bei anderen Sportwetten der Fall ist. Bei den Ligaspielen können die Wettfreunde darüber hinaus auch auf verschiedene Ereignisse wetten. In der Season 6 kann beispielsweise darauf gewettet werden, welches Team „First Blood“ erreicht oder wer Baron Nashor besiegt. Die Ligen und Turniere, auf welche bei League of Legends gewettet werden kann, nehmen übrigens kontinuierlich zu.

bet365 League of Legends eSports

Beispiel von League of Legends eSports Wetten bei bet365

Handelt es sich bei eSport Wetten um legale Wetten?

Grundsätzlich unterscheiden sich eSport Wetten nicht von konventionellen Sportwetten, die im Internet angeboten werden. Buchmacher, die ihren Kunden die Möglichkeit geben wollen, einen Tipp auf eSport Wetten zu platzieren, benötigen lediglich eine gültige Glücksspiellizenz für das Land, in dem sie die Wetten anbieten wollen. Wettfreunde, die sich über die aktuellen Lizenzen der Anbieter informieren wollen, finden die entsprechenden Infos auf den Seiten der Anbieter oder erhalten diese von der Vergabestelle, welche die Lizenzen ausstellt. Weil eSport Wetten von renommierten Buchmachern angeboten werden, können volljährige Kunden problemlos auf eSport wetten.

Gibt es Boni für Wetten auf eSport?

Wettfreunde, die auf eSport wetten wollen, kommen bei einigen Buchmachern sogar in den Genuss eines Wettbonus. Unter anderem werden von Bet365, Bet-at-Home und Betway Boni oder Freebets für diverse Spiele in League of Legends angeboten.

Auf eSport wetten: Wie lässt sich der Bonus zu Geld machen?

Bei vielen Buchmachern können Wettfreunde auch von Promotion- oder besonderen Bonusaktionen profitieren, wenn sie auf eSport wetten. Allerdings können sie sich diese Boni nicht direkt in Echtgeld auszahlen lassen. Der Grund: Jeder Bonus und jede Aktion ist an bestimmte Umsatzbedingungen geknüpft. Natürlich gibt es mittlerweile auch zahlreiche Strategien dafür, wie sich der Wettbonus am besten schieben lässt. Spieler, die nach bewährten Strategien spielen, können nämlich den Wettbonus um einiges leichter freispielen.

So kann der Wettbonus freigespielt werden

Wettfreunde, die einen Wettbonus in Anspruch nehmen wollen, sollten sich zunächst einmal die Bedingungen für die jeweilige Bonusaktion gründlich durchlesen. Dabei erfährt der Spieler nämlich unter anderem, wie oft er den Bonus umsetzen muss, bevor er eine Auszahlung beantragen kann.

Wichtig für einen Vergleich der Wettboni ist zudem die Frage, ob der Spieler eine hohe Mindestquote beachten muss, ob sich der Bonus in allen Wettmärkten umsetzen lässt und welche Voraussetzungen erfüllt sein müssen, damit der Bonus bei Live- oder Kombiwetten verwendet werden kann. Darüber hinaus kann es bei einigen Anbietern auch Limits geben, was den Einsatz des Bonus betrifft. Diese Aspekte sind in erster Linie wichtig, wenn ein Spieler den Bonus umsetzen möchte, weshalb er sich damit beschäftigen sollte, bevor er den Bonus überhaupt in Anspruch nimmt.

Betway Bonus

Neukunden, die bei einem Buchmacher erstmals auf eSport wetten wollen, müssen auf eine weitere Besonderheit achten: Weil sie zunächst einmal einen bestimmten Betrag einzahlen müssen, sollten sie ein besonderes Augenmerk darauf legen, welchen Zahlungsdienstleister sie für ihre Transaktionen auswählen. Der Grund: Einige Buchmacher verweigern den Bonus oder den Rabatt, wenn Spieler Einzahlungsmöglichkeiten wählen, die der Buchmacher für die Gutschrift des Rabattes ausschließen.

Zum eSports Wettanbieter Vergleich

Auf eSport wetten: Welche Bonusbedingungen gibt es?

Bevor Wettfreunde ein Bonusangebot in Anspruch nehmen, sollten sie sich über folgende Punkte informieren:

  • Wie oft muss der Betrag umgesetzt werden, damit der Bonus ausgezahlt wird?
  • Gibt es eine Mindestquote für Wetten, bei welchen der Bonus angerechnet wird?
  • Innerhalb welcher Frist müssen die Umsatzbedingungen erfüllt sein?

Spieler, die sich dafür entschieden haben, ein Bonusangebot anzunehmen, müssen auch den Aktionszeitraum im Auge haben, in welchem sie die Umsetzbedingungen erfüllen müssen. Bei den meisten Buchmachern bewegen sich diese Fristen in einem Zeitraum von einem bis zu drei Monaten. Innerhalb dieses Zeitraumes muss der Spieler also den Wettbonus entsprechend der Vorgaben umsetzen. Ist das nicht der Fall, kann der Wettanbieter nämlich sowohl den Bonus an sich als auch sämtliche Gewinne, die damit erzielt wurden, vom Wettkonto abziehen. Möglicherweise kann aber auch eine Auszahlungsanforderung des Spielers, die erfolgt, bevor die Bedingungen erfüllt sind, zum Verfall des Bonus führen.

Auf eSport wetten: So lässt sich der Bonus freispielen

Wettfreunde, die letztlich ihren Wettbonus in Form eines Willkommenspaketes oder im Rahmen besonderer Aktionen erhalten haben, können nun diesen Betrag umsetzen. Gibt es beispielsweise ein Bonusguthaben in Höhe von 100 Euro und es wird eine fünfmalige Umsetzung gefordert, muss der Spieler insgesamt einen Umsatz von 500 Euro in Wetten platzieren, bevor er sich den Bonus samt Gewinn auszahlen lassen kann.

Ein wichtiger Aspekt besteht darin, die passenden Quoten aus den jeweiligen Wettmärkten auszuwählen. Bei den meisten Buchmachern bewegt sich die Mindestquote, mit welcher der Bonus eingesetzt werden kann, bei einem Wert zwischen 1,40 und 2,00. Meist muss der Bonusbetrag auch nicht öfter als zehnmal umgesetzt werden. Die Umsetzung kann übrigens vom Handy aus genauso erfolgen wie durch den Besuch der entsprechenden Webseite per PC.

wetten.com esports empfehlung bonus 120

Eine Besonderheit gibt es außerdem bei Buchmachern, die in ihrem Online-Angebot auch einen Casino-Bereich unterhalten. Spieler, die ein Guthaben auf ihrem Sportwetten-Bonus haben, können dieses im Casino nicht immer einsetzen. Bei vielen Anbietern gelten hier besondere Vorschriften. Beispielsweise darf das Bonusgeld nur auf bestimmte Spiele gesetzt werden und es erfolgt auch nur eine anteilige Umsetzung des Bonusbetrages. So ist es durchaus üblich, dass etwa beim Roulette ein Einsatz von 50 Euro aus dem Guthaben nur zur Hälfte anerkannt wird, womit auch die Bonusbedingungen nur zu 50 Prozent erfüllt sind.

Wie lässt sich der Bonus schieben?

Neukunden haben relativ gute Chancen, um ihren Bonus freizuspielen, wenn sie sich bei zwei Wettanbietern gleichzeitig anmelden. Wie hoch die Boni auf Ersteinzahlungen sind, lässt sich durch einen Vergleich der Wettanbieter relativ einfach herausfinden. Die Spieler sollten allerdings nicht nur auf die Höhe des Bonus achten, sondern auch darauf, bei welchen Anbietern die besten Umsatzbedingungen gelten und wo es die höchsten Quoten gibt.

Sobald die Anbieter ausgewählt werden, nimmt der Spieler bei einem Wettanbieter den Bonus komplett im Anspruch. Beispielsweise erhält der Spieler bei einer Einzahlung von 100 Euro denselben Betrag als Bonus. Beim zweiten Anbieter zahlt er hingegen 200 Euro ein und kann ebenfalls einen Neukundenbonus von 100 Euro in Anspruch nehmen.

Anschließend wählt der Spieler zwei Wetten mit einem gegenteiligen Ergebnis aus, wobei für einen Erfolg eines der beiden Ereignisse eintreten muss. Die Quote sollte sich in beiden Fällen allerdings in der Nähe von 2,00 befinden, sodass sich der Gewinn verdoppeln kann.

Weil der Spieler bei zwei verschiedenen Buchmachern angemeldet ist und bei jedem anders wettet, wird ein Tipp mit Sicherheit eintreffen. Der Spieler erzielt also auf einem seiner beiden Konten mit Sicherheit einen Gewinn.

Zum eSports Wettanbieter Vergleich

Autor Sabrina Wolf

 

Kommentare

Hier haben Sie die Möglichkeit den Artikel zu Kommentieren bzw. einen Erfahrungsbericht zum Anbieter zu hinterlassen. Bitte beachten Sie die Nettiquete.

Copyright sportwette.net