Skin Betting – der eSport Guide für Wetten der anderen Art

Zuletzt aktualisiert & geprüft: 24.05.2021

Skin Betting ist ein ganz besonderes Wettvergnügen, wenn es um eSports geht. Statt Geld einzusetzen, werden auf Skins Wetten platziert, mit den Skins bezahlt. Der Clou: Nicht nur der Wetteinsatz ist mit Skins möglich, sondern auch die Gewinne. Damit gibt es beispielsweise ganz besondere Skins, die man selbst noch gar nicht besaß.

Zum eSports Wettanbieter Vergleich

Skins ganz einfach erklärt

Bevor es um Skin Betting geht, sollte die Frage beantwortet werden: Was sind Skins eigentlich? Jedes Spiel hat ganz individuelle Skins (beispielsweise CSGO Skin Gamble), welche den eigentlichen Charakter der Figur verändern.

Da CSGO Skin Gamble beispielsweise so beliebt ist, gibt es zahlreiche Websites, bei denen die Skins erworben werden können. Wer es clever anstellt, kann allerdings nicht nur auf eSports wetten, sondern sich auch einen der begehrten Skins sichern. Die Wertermittlung ist von verschiedenen Faktoren abhängig, beispielsweise:

  • sind sie limitiert oder nicht
  • können die Skins langfristig genutzt werden

Auch die Verwendung der Skins spielt eine wesentliche Rolle bei der Ermittlung ihrer Wertigkeit. Nutzen sie beispielsweise die Top-Gamer, haben die Skins einen deutlich höheren Wert als bei der Nutzung durch ganz normale Spieler.

betway eSports Beitragsbild

Auf Skins Wetten – So läuft es ab

Skin Betting ist gar nicht so schwer und vergleichbar mit PUBG Wetten oder Rainbow Six Wetten bei einem Buchmacher. Um Skins Wetten zu nutzen, musst du dich zunächst bei den eSports-Wettseiten anmelden und deine Skins auf dem Wettschein übertragen. Bei einigen Websites musst du den Skin gegen die Währung der Website eintauschen. Einige lassen jedoch dich die Skins verwenden und geben dir einen Preis, welcher der Seltenheit des Skins entspricht. Von dort aus gewinnst du entweder und kassierst ihren Preis oder du verlierst und gehst leer aus.

CSGO Skin Betting

Es gibt einige Spiele, bei denen sich das Skinbetting aufgrund der Beliebtheit etabliert hat. Vor allem die Skin CSGO Wetten sind bestes Beispiel dafür. CSGO Skin Betting ist erst Jahre später nach der eigentlichen Erscheinung des Games eingeführt worden. Mit dem Update 2013 („Arms Deal“) wurde CSGO Skin Betting erst möglich. Das Update eröffnete die Möglichkeit, einen Gegenstand zu dekorieren und ihn zu kaufen, zu sammeln, zu verkaufen und zu handeln. Die Spieler können auch CSGO Skin Gamble im Spielverlauf nutzen und auf ihren Beutezügen in den Kisten entdecken.

Dota 2 Skin Betting

Du kannst nicht nur mit CS GO Skins wetten, sondern auch Dota 2 Skin Betting nutzen. Das Spiel wird von zehn Spielern gespielt, die in zwei gleich große Teams aufgeteilt werden. Jedes Team hat eine Basis, die es zu beschützen gilt, und ein Team gewinnt, wenn es die Basis des Gegners zerstört. Die Spieler wählen einen Charakter oder Helden aus der riesigen Sammlung des Spiels aus, und jeder Held hat spezifische Fähigkeiten. An dieser Stelle kommen wieder die Skins und das riesige Interesse am Skin Betting ins Spiel.

Unabhängig davon, ob sie gewinnen oder verlieren, können die Spieler Skins mit unterschiedlicher Seltenheit erhalten. Sie können auch Skins erhalten, indem sie sie im Spiel oder durch Dota 2 Events kaufen. Wer Dota 2 Skin Betting nutzt und erfolgreich ist, kann sich auf alternative Weise Modifikationsmöglichkeiten für seinen Charakter und für dessen Eigenschaften verschaffen.

PlayerUnknown’s Battlegrounds – auch die Möglichkeit beim Skin Betting

Dota 2 Skin Betting oder CSGO Skin Betting gehören zu den beliebtesten Skins-Wettoptionen. Doch auch ein anderes eSport Game ist für das Skin Betting äußerst gefragt: PlayerUnknown’s Battlegrounds. Ähnlich der CS GO Wetten mit Skins geht es auch hier zur Sache, denn die PUBG Skins werden für Waffen genutzt. Außerdem können die Spieler die Skins aus den Lootboxen erhalten, die sie bei einem Sieg bekommen. Clevere Spieler nutzen die Skins Wetten dafür, um sich rascher ohne Spielmanöver Waffen zu besorgen, um sich im weiteren Spielverlauf Vorteile zu sichern.

William Hill esports empfehlung bonus

Gewinne, Chancen und Risiken

Wer sich mit dem Ablauf des Skin Betting vertraut machen möchte, wird sicher mit minderwertigen Skins beim Spiel um den Gewinn einen guten Einstieg finden. Auch das Skin-Roulette ist ein beliebter Weg, um sich an das Spielen um Skins heranzutasten. Echte Gewinnchancen sind in erster Linie beim Wetten auf Matches oder Turniere zu erwarten. Es muss bedacht werden, dass der Einsatz selbst vielleicht virtueller Art sein mag, doch wurde er einmal gekauft und hat daher durchaus einen Wert.
Auch wenn beim Spiel keine großen Gewinne zu erwarten sind, erfreut sich diese Form des Skin-Betting großer Beliebtheit. Gamer, die schon zu den „alten Hasen“ gehören, wissen: Ein Skin, der heute kaum beachtet wird, kann in einem halben Jahr ein hochbegehrtes Objekt sein! Skins verändern sich im Wert; manche Gamer bezeichnen sie als die „Aktien der Computerspieler“. Dies gilt in beide Richtungen: Ein Skin, der nach Veröffentlichung einen regelrechten Hype auslöst, kann in wenigen Wochen völlig uninteressant sein und umgekehrt. Das hängt zum einen von der Nützlichkeit im Spiel ab und zum anderen von der Frage, wie weit er verbreitet ist.

Vermutlich ist das bei allen Versionen des Skin Betting ein zusätzlicher und ganz erheblicher Reiz: Ob man wirklich gewonnen hat oder ob es zwar zu den eigenen Gunsten ausging, ohne wirklich ein Gewinn zu sein, zeigen erst die Zeit und Gamerszene hinter einem Spiel. Wenn sich ein zunächst unspektakulärer Skin etwa bei eSports-Turnieren bewährt, steigt der Wert auch bei den Hobbygamern gewaltig. Ebenso verhält es sich mit Skins, die von sehr erfolgreichen eSport-Teilnehmern genutzt werden, auch wenn sie für sich genommen keinen besonderen Vorteil im Spiel bieten.

Zum eSports Wettanbieter Vergleich

Skins Wetten legal oder nicht?

CS GO Wetten mit Skins sind doch legal, oder etwa doch nicht? Die Verwendung von Skins oder Gegenständen in eSports-Spielen für Glücksspiele gibt es schon seit Jahren und bislang war das Skin Betting geduldet, wenngleich es hier immer eine rechtliche Grauzone gab.
Skins Wetten sollten eigentlich verboten werden, denn es wurde eine Klage in Connecticut eingereicht, die besagt, dass Valve mit dem CSGO Skin Betting wissentlich illegale Glücksspiele mit den Skins forcierte. In der Klage wurde auch das potenzielle Glücksspiel von Minderjährigen angeführt, und die Firma profitiert von den Geschäften, die stattfinden, wenn Skins gewonnen werden.

Nach der zweiten Klage gegen die CS GO Wetten mit Skins handelte Valve. Das Unternehmen machte alle Websites von Drittanbietern an, die Steam als Möglichkeit nutzen, sich einzuloggen und zu wetten. Mit einer offiziellen Verlautbarung worden CS GO Wetten mit Skins als Verstoß gegen die Teilnehmervertragspolitik. Auf diese Weise sichert sich das Unternehmen gegen CS GO Wetten mit Skins von Drittanbietern ab.

Zum eSports Wettanbieter Vergleich

Wo kann man mit CS Skins wetten?

Seit der offiziellen Stellungnahme wurden Drittanbieter-Websites durch Valve auf Steam deutlich eingeschränkt. Wo kann man mit CS Skins wetten? Es tauchen immer wieder neue Websites auf (nicht immer legal), welche CS GO Wetten mit Skins anbieten. Allerdings hat beispielsweise jeder beste eSport Wettanbieter keine Skins Wetten im Angebot.

Gambling Commission und die Stellungnahme zu Skins Wetten

CS GO Wetten mit Skins oder Dota 2 Skin Betting rückte auch in den Fokus einiger Regulierungsbehörden. So untersuchte beispielsweise die Gambling Commission des Vereinigten Königreichs Angebote zum Skin Betting. Das Ergebnis: Die Kommission stellte ebenfalls fest, dass vor allem die minderjährigen Spieler nicht ausreichend bei den Skins Wetten geschützt werden.

Verkaufen von Skins vs. Skin Betting

Skins zu verkaufen oder Skins Wetten zu platzieren, sind zwei unterschiedliche Themenbereiche. Auf verschiedenen Online-Marktplätzen können die Spieler Skins gegen echtes Geld erwerben. Doch nicht überall ist der Verkauf von Skins legal. Die Skins Wetten werden als virtuelles Guthaben deklariert, was nicht in jedem Land möglich ist. In Südkorea allerdings, eine Hochburg der eSports nicht nur beim CSGO Skin Gamble ist Skin Betting nicht offiziell verboten.

So läuft der Transfer von Skins

Wo kann man mit CS Skins wetten oder die Skins transferieren? CS:GO-Skins können leicht zwischen Spielern übertragen werden (das gilt nicht für alle eSport Games). Diese Bedingung erlaubt es Skins, als Quasi-Währung zu fungieren – so etwas wie ein Casino-Chip. Angesichts dieser Fähigkeit, Skins zwischen Spielern zu übertragen, ist es eine relativ einfache Aufgabe, eine Glücksspielseite auf diese Fähigkeit aufzusetzen.

Der Ablauf sieht wie folgt aus:

  1. die Spieler „deponieren“ einen Skin auf einer Page für Skins Wetten (durch Skin-Skin-Übertrag)
  2. Sie spielen mit den eingezahlten Skins (oder mit einer Art interner Währung, die der Spieler im Austausch für seinen Skin erhält)
  3. Wenn sie gewinnen, werden sie mit zusätzlichen Skins bezahlt, die sie „einlösen“, indem sie die Skin-Wettseite auffordern, Skins zurück an den Spieler zu übertragen.

Sobald Spieler Skins in ihrem Steam-Konto haben, können sie:

  • Skins ruhen lassen
  • Skins verwenden, um das Aussehen ihrer Waffen zu verändern
  • Skins mit anderen Spielern tauschen
  • Skins auf dem Steam-Marktplatz für Steam-Guthaben (kein Bargeld) verkaufen, welches zum Kauf anderer Skins und Spiele über Steam verwendet werden kann.

Achtung, schwarze Schafe!

Wer sich für das Skin Betting interessiert, sollte sich über den jeweiligen Anbieter informieren. Es kann passieren, dass der gesetzte Skin bei einer Wette einfach weg ist und der gewonnene nicht transferiert wird. Ein guter Hinweis auf die Qualität einer Wettseite ist das Angebot, den gewonnenen Skin oder den Gegenwert in Geld zu erhalten. Hier hätte der Spieler einen „Plan B“, sollte der Transfer des Gewinns etwa aus technischen Gründen fehlschlagen.
Es gibt einschlägige Foren im Web – allerdings meist in englischer Sprache –, auf denen sich Interessierte über die verschiedenen Anbieter und Erfahrungen von Leuten, die bereits gewettet haben, informieren können. Skin Betting ist eine relativ junge Form der Sportwetten, die sich aber in den kommenden Jahren immer größerer Beliebtheit erfreuen und sich immer mehr durchsetzen dürfte.

FAQ zu den Skins Wetten

Ist CSGO Skin Gamble sicher?

Wer sich für seine Skins Wetten für eine Plattform mit guter Reputation entscheidet, kann sein Risiko beim Skin Betting deutlich regulieren. Dennoch sind CSGO Skin Gamble auf Basis der Skins-Wetten noch immer eine rechtliche Grauzone und damit für User mit einem Restrisiko verbunden.

Sind die Skins Wetten legal?

CS:GO Skin-Glücksspiel ist nicht legal. Es befindet sich bestenfalls in einer Grauzone. Wetten auf CS:GO auf legalen Echtgeld-Wettseiten sind legal, solange die Glücksspielbestimmungen eingehalten werden. Im Buchmacher-Vergleich findest du beispielsweise alle Anbieter, welche dir Wettmöglichkeiten auf eSports anbieten.

Welche eSports verwenden Skins?

Es gibt viele eSport-Titel, die In-Game-Gegenstände, auch bekannt als Skins, für kosmetische Zwecke verwenden: CS:GO, Dota 2, LoL, Rocket League oder Fortnite.

Wie bekomme ich Skins?

Skins sind vor allem bei Dota 2- und CS:GO verfügbar. Um die Skins fernab der Skins Wetten gibt es die Möglichkeit auf verschiedenen Marktplätzen. Wer dafür Steams nutzen möchte, legt sich zunächst das Steam-Wallet herunter und kauft Skins auf dem Markt der Community. Als weitere Möglichkeit gibt es noch das CSGO Skin Gamble, sodass sich die wertvollen Features in einer der Schatztruhe befinden.

Wie wertvoll sind die Skins?

Abhängig vom Game können die Skins einen geringeren oder größeren Wert aufweisen. Erfahrungsgemäß haben die Dota 2 und CS:GO Skins einen Wert zwischen 2 USD und 100 USD. Allerdings wird der Preis durch Angebot und Nachfrage bestimmt, sodass sich dies auch rasch ändern kann.

Zum eSports Wettanbieter Vergleich

© Copyright 2021 Sportwette.net