Bis zu 250€ Bonus *** Barcelona spielt "Super Liga": Bartomeu geht mit lautem Knall *** Wir sagen auch #yeah! Super Geburtstagsaktion bei Interwetten *** Unangenehm: Leverkusen bei Slavia Prag gefordert *** Skybet Logo Skybet: 10 Euro Gratiswette für Neukunden *** Bet3000 Logo 150€ Willkommensbonus & 20€ Gratiswette *** Wett-Tipps: Gladbach vs. Real ***

1. Bundesliga knackt alle Rekorde: Es müllert Vorlagen, und Klaus Gjasula im Gelb-Fieber-Wahn

Von SportWetteNet am

Thomas Müller Vorlagen Rekord Bundesliga

In diesen Tagen blicken nicht wenige europäische Top-Ligen im Fußball etwas neidisch auf die 1. Bundesliga. Denn da rollt längst das Leder wieder. In einer Saison 2019/20, die wegen der Corona-Pandemie ohnehin schon längst einen Platz in der Fußball-Geschichte sicher hat. Aber am Samstag wurde es noch einmal deutlich historischer.

Blicken wir doch erst einmal nach Leverkusen, wo die Kollegen des Spiegel die Sache kaum hätten besser formulieren können. Denn: Jünger Wirtz nicht. Gemeint ist natürlich Florian Wirtz, Youngster bei Bayer Leverkusen. Sein Tor zum 2:4-Endstand konnte die Niederlage der Werkself gegen den FC Bayern München zwar nicht verhindern. Dafür ist Witz als Torschütze mit 17 Jahren und 34 Tagen exakt 48 Tage jünger als es seinerzeit Nuri Sahin bei seinem Treffer für Borussia Dortmund war. Vielleicht klappt es ja gleich am Dienstag (9. Juni) noch einmal. Dann gastiert Leverkusen beim 1. FC Saarbrücken im Halbfinale im DFB-Pokal. Starke Quoten für Pokal-Wetten hat übrigens immer wieder Betway als einer der besten Buchmacher parat.

Jetzt weiter zu Betway

Knackt der FC Bayern München die 101-Tore-Marke?

Die Geschichte in Leverkusen ist allerdings noch nicht zu Ende erzählt. Denn Thomas Müller von den Bayern stellte einen Rekord ein. 2014/15 hatte Kevin de Bruyne für den VfL Wolfsburger nicht weniger als 20 Torvorlagen abgeliefert. Ein bärenstarke Wert, den Müller nun egalisierte. Gegen Borussia Mönchengladbach wird er aufgrund einer Gelbsperre noch keine neue wie alleinige Bestmarke aufstellen können. Doch anschließend sind dafür ja noch drei Spiele Zeit. Jedenfalls hat Thomas Müller 20 von insgesamt schon 90 (!) Treffern der Bayern vorbereitet. So viele Treffer nach 30 Spieltagen schaffte auch noch keine andere Mannschaft. Jetzt fehlen nur noch zwölf, dann wäre die Fabelmarke aus der Saison 1970/71 mit 101 Toren ebenso überboten.

Klaus Gjasula holt sich die 16. Gelbe Karte ab

In guter Erinnerung behalten wird Makoto Hasebe die 0:1-Pleite gegen den 1. FSV Mainz 05 zwar nicht. Dafür war es für den Kicker von Eintracht Frankfurt sein 309. Einsatz in der Bundesliga. Hasebe ist jetzt der Asiate mit den meisten Ligaspielen und hat den legendären Bum-Kun Cha damit überrundet, der nicht nur für Leverkusen und Darmstadt, sondern auch für die Frankfurter Eintracht seinerzeit auf Torejagd ging. Das Topspiel in Dortmund war derweil eher ein Langweiler. Vladimir Darida von Gegner Hertha BSC hatte aber offenbar trotzdem Gefallen daran gefunden. 14,65 Kilometer spulte er ab. Seit 2013/14 werden die Laufleistungen der Fußballer erfasst – Daridas Wert bedeutet eine neue Bestmarke.

Und in Leipzig? Da holte sich Klaus Gjasula vom SC Paderborn bereits seine 16. Gelbe Karte ab. Respekt für diesen Rekord! Julian Nagelsmann, Trainer des Gegners sagt aber auch, Gjasula sei „kein brutaler Treter, der die Leute aus den Schuhen raus tritt, da sind auch viele taktische Fouls dabei.“ Und was sagt der Rekordsünder selbst? „Es ist, wie es ist, man kann es nicht ändern.“ Korrekt, an einem überaus rekordverdächtigen Bundesliga-Samstag.

Odds correct at time of publishing

© Copyright 2020 Sportwette.net