Bis zu 250€ Bonus *** Packt RB Leipzig auch Manchester United? *** Wir sagen auch #yeah! Super Geburtstagsaktion bei Interwetten *** Bayer 04 Leverkusen ist auf Champions-League-Kurs *** Skybet Logo Skybet: 10 Euro Gratiswette für Neukunden *** Bet3000 Logo 150€ Willkommensbonus & 20€ Gratiswette *** Wett-Tipps: Gladbach vs. Real ***

1. Bundesliga: Wilder 32. Spieltag geht zu Ende

Von Benjamin am

1. Bundesliga 32. Spieltag

Am Dienstag und Mittwoch hat die 1. Bundesliga ihren 32. Spieltag absolviert. Bevor es damit in die letzten 180 plus X Minuten Erstliga-Fußball in dieser Saison geht, wurden schon an diesen beiden Tagen wilde Ergebnisse eingespielt. Richtig ärgerlich lief der Spieltag zum Beispiel für das abstiegsgefährdete Bremen. Man zeigte eine starke Leistung gegen die Bayern, verlor aber trotzdem. Und die Konkurrenz im Keller konnte punkten.

Ein wenig Wut dürfte Werder dabei in Richtung Borussia Dortmund verspüren. Die Borussen zeigten ihre wohl schlechteste Leistung der Saison und verloren gegen Mainz mit 0:2.

Weiter zu Skybet

32. Spieltag: Union Berlin hält die Klasse

Bereits am Dienstag machte der 32. Spieltag mit vier Partien den Anfang. Im frühen Spiel konnte sich Borussia Mönchengladbach deutlich mit 3:0 gegen den VfL Wolfsburg durchsetzen. Die Fohlen sammelten dadurch wichtige Punkte im Kampf um die Champions League und stehen nur noch einen Punkt hinter Leverkusen. Wolfsburg muss sich nach der Pleite vor allem wieder nach hinten orientieren. Ein guter Dienstag war Vorgestern wiederum in der Historie von Union Berlin zu finden. Die Eisernen konnten durch ein 1:0 gegen den SC Paderborn ihren ersten Klassenerhalt im Oberhaus perfekt machen. Der SC Paderborn wird hingegen als Tabellenletzter wieder in die 2. Bundesliga absteigen.

Einen großen Schritt Richtung Europa konnte auch der Sportclub aus Freiburg machen. Gegen Hertha BSC wurde ein wichtiges 2:1 eingefahren, wodurch die Breisgauer nur noch einen Punkt hinter Platz sieben stehen. Richtig bitter verlief der Dienstag wiederum wie erwähnt für Werder Bremen. Der Tabellensiebzehnte zeigte eine richtig starke Leistung gegen den FC Bayern, der sich hier allerdings mit einem 1:0 am Ende den Titel sichern konnte.

Konkurrenz bringt Bremen in Bedrängnis

Wie ärgerlich dieses Ergebnis war, haben die Spiele am Mittwoch gezeigt. Die Konkurrenz im Keller konnte fleißig punkten und so steht Bremen zwei Spieltag vor Schluss nun sechs Punkte hinter dem rettenden Ufer. Ein Punkt Rückstand ist es auf Fortuna Düsseldorf, was ein überraschendes 2:2 in Leipzig mitnehmen konnte. Für die größte Überraschung des Spieltags sorgte allerdings ein anderer Keller-Konkurrent von Bremen: Der FSV Mainz 05. Die Mainzer setzten sich mit 2:0 beim BVB durch und haben den Klassenerhalt damit so gut wie sicher.

Alles andere als sicher ist wiederum die Entwicklung vom FC Schalke 04. Für die Knappen brachte auch das 14. Spiel in Folge keinen Sieg ein, sondern endete mit einem 1:2 bei Eintracht Frankfurt. Auch der FC Augsburg kassierte einen harten Rückschlag beim 1:3 gegen Hoffenheim und ist mit sechs Punkten vor der Relegation noch nicht ganz durch. Uns erwartet ein spannendes Saisonfinale – vor allem im Keller.

Odds correct at time of publishing

© Copyright 2020 Sportwette.net