Bis zu 250€ Bonus *** Welcome Back: 8 Partien am Champions-League-Dienstag! *** Wir sagen auch #yeah! Super Geburtstagsaktion bei Interwetten *** Schalke 04: Ultras machen Druck vor dem Derby *** Skybet Logo Skybet: 10 Euro Gratiswette für Neukunden *** Bet3000 Logo 150€ Willkommensbonus & 20€ Gratiswette *** Wett-Tipps: Schalke vs. Union Berlin ***

3. Liga: 26. Mai als Starttermin unrealistisch

Von Benjamin am

3. Liga Starttermin Verzögerung

Gerade erst vor wenigen Tagen teilte der DFB mit, dass die Drittliga-Saison fortgesetzt und beendet werden solle. Auch ein konkreter Termin stand mit dem 26. Mai bereits im Raum. Nun allerdings schlägt der DFB eine andere Richtung ein. Wie es heißt, sei der 26. Mai für den Re-Start unrealistisch.

Begründet wird dies vor allem mit der notwendigen Vorbereitungszeit der Teams. Diese müssten auch in der 3. Liga so gut wie in den beiden Profiligen auf den Re-Start vorbereitet werden. Ob die Saison tatsächlich fortgesetzt wird, scheint ebenfalls noch immer nicht felsenfest. Der Widerstand gegen die Entscheidung des DFB ist nach wie vor ungebrochen.
Jetzt weiter zu Betway

Warten auf politische Freigabe: Kein Start am 26. Mai

Fans der 3. Liga in Deutschland müssen sich weiterhin in Geduld üben. Während die Anhänger der oberen beiden Ligen immerhin wieder Geisterspiele verfolgen können, ist für die Fortsetzung der Drittliga-Saison noch kein Termin festgelegt. Im Gegenteil: Der ursprünglich angepeilte Start am 26. Mai wurde gecancelt und ist laut DFB unrealistisch. Der Grund hierfür läge darin, dass man weiterhin auf eine politische Freigabe für die Wiederaufnahme des Spielbetrieb warte. Das führe dazu, „dass der 26. Mai als angedachter Termin für den Wiedereinstieg in die laufende Saison nicht mehr möglich ist, da den Drittligisten eine vergleichbar lange Vorbereitungszeit wie den Klubs der Bundesliga und 2. Bundesliga ermöglicht werden soll.“
Trotz alledem erklärte der DFB auch, dass man weiterhin an den Plänen für die Fortsetzung der Saison festhalten wolle, wenn die Politik hier grünes Licht geben würde. Wie es heißt, könne es dann schon „sehr kurz“ nach dem 26. Mai wieder losgehen.

Re-Start der 3. Liga sorgt für Gesprächsstoff

Elf Spieltage sind in der laufenden Spielzeit in der 3. Liga noch zu absolvieren. Diese tatsächlich bis zum 30. Juni abzuschließen, wäre für den DFB der optimale Verlauf. Allerdings räumt der Fußball-Bund auch ein, dass man sich mit Plänen befasse, die Saison bis über den 30. Juni hinaus laufen zu lassen. Die Pläne für die Fortsetzung stehen enorm in der Kritik.
Zahlreiche Vereine sprachen sich gegen eine Wiederaufnahme des Spielbetrieb aus. Vor allem aus Gründen der Chancengleichheit. In vielen ostdeutschen Bundesländern dürfen die Vereine noch immer nicht trainieren, sondern sich nur in Kleingruppen von zwei oder fünf Personen beschäftigen. Zudem „leben“ die Drittliga-Vereine vor allem von den Zuschauereinnahmen und weniger von TV-Geldern. Diese würden auch bei Geisterspielen wegbrechen, weshalb die Fortsetzung hier wirtschaftlich weniger vielversprechend als in den Bundesligen ist.

Odds correct at time of publishing

© Copyright 2020 Sportwette.net