Bis zu 250€ Bonus *** Barcelona spielt "Super Liga": Bartomeu geht mit lautem Knall *** Wir sagen auch #yeah! Super Geburtstagsaktion bei Interwetten *** Unangenehm: Leverkusen bei Slavia Prag gefordert *** Skybet Logo Skybet: 10 Euro Gratiswette für Neukunden *** Bet3000 Logo 150€ Willkommensbonus & 20€ Gratiswette *** Wett-Tipps: Gladbach vs. Real ***

3. Liga soll am 26. Mai 2020 mit Geisterspielen starten

Von Michael am

3. Liga Geisterspiele

Nach der Deutschen Fußball Liga (DFL) hat jetzt der Deutsche Fußball Bund (DFB) einen Rahmenterminkalender für die Fortführung der Saison 19/20 vorgelegt. Dieser umfasst die 3. Liga und den DFB-Pokal. Noch im Mai sollen die Drittligisten wieder zum Einsatz kommen. Doch zwei Hürden muss der DFB noch nehmen: Einerseits gilt es sämtliche Vereine zu überzeugen. Andererseits muss die Politik noch zustimmen.

Schon in den Bundesligen rechnen Experten mit einem erhöhten Verletzungsrisiko. Der Terminplan in der 3. Liga ist nochmal eine Masche enger gestrickt. Denn startend am 26. Mai 2020 sollen die Clubs ihren Ligabetrieb in fünf englischen Wochen bis zum 30. Juni beenden. Anschließend fänden noch bis zum 7. Juni die Relegationsspiele statt. Tom Eilers als Vorsitzender des Drittliga-Ausschusses stellt ebenfalls den finanziellen Aspekt in den Vordergrund: „Die 3. Liga arbeitet konzentriert an einer möglichen Fortsetzung der Saison und ihrem Erhalt als Profiliga.“ Sportliche Entscheidungen sollen auf dem Fußballplatz fallen, so das Ziel. Finanziell ist die 3. Liga mehr noch als die Bundesligisten nämlich von den Zuschauereinnahmen abhängig. Stimmt die Politik zu, rollt der Ball in der 3. Liga bald wieder.

Jetzt weiter zu Bet3000

Ist das DFB-Konzept tauglich für die 3. Liga?

Geisterspiele sind natürlich nicht im Sinne der Drittligaclubs. Doch daran führt in der aktuellen Lage kein Weg vorbei. Doch ein Blick nach Dresden lässt die Pläne nochmals in einem anderen Licht erscheinen. Denn den Dynamo-Kickern ist eine zweiwöchige Quarantäne verordnet worden. Grundsätzlich haben die zuständigen Gesundheitsämter bei solchen Entscheidungen den Hut auf. Am Beispiel der 2. Bundesliga ist es jedoch noch möglich, die versäumten Partien nachzuholen. Schon hier gab es jedoch Kritik. In der 3. Liga müssten Partien im Juli nachgeholt werden. Dadurch würden sich die Relegationsspiele weiter nach hinten schieben.

Außerdem gibt es Beschwerden von den Mannschaften. Immerhin hat der DFB gewissermaßen das Hygienekonzept der DFL kopiert. Dieses wurde von der Politik immerhin bestätigt. Doch sehen sich einige Clubs ohne Hygienebeauftragten nicht in der Lage die Vorgaben umzusetzen. Die Zulassung neutraler Spielorte ist einigen Vereinsoberen ebenfalls ein Dorn im Auge. Geschäftsführer Markus Kompp von Waldhof Mannheim geht sogar einen Schritt weiter: „Ich habe eine neue Abstimmung beantragt. Ich sehe es nicht ein, dass der DFB die Saison auf Basis eines veralteten Meinungsbildes, aber unter neuen Rahmenbedingungen, Stichwort neutraler Spielort, fortsetzen will.“

Starttermine für DFB-Pokal und Frauenfußball terminiert

Am 29. Mai 2020 soll die Frauen-Bundesliga ihren Spielbetrieb wiederaufnehmen. Die Verantwortlichen unterstützen diesen Plan. Allerdings haben die Damen in ihrem Kalender großzügige Puffer. Denn bis Ende Juni sind nur noch sechs Spiele zu absolvieren. Diese finden natürlich ebenfalls als Geisterspiele statt. Es ist daher nicht möglich die Frauen-Bundesliga live zu erleben. Fußball Wetten auf den DFB-Pokal finden bei den Buchmachern bald jedoch wieder statt. Denn Die Halbfinal-Spiele sollen am 9. und 10. Juni stattfinden. Das Finale ist dann für den 4. Juli in Berlin geplant.

Odds correct at time of publishing

© Copyright 2020 Sportwette.net