Bis zu 250€ Bonus *** Packt RB Leipzig auch Manchester United? *** Wir sagen auch #yeah! Super Geburtstagsaktion bei Interwetten *** Bayer 04 Leverkusen ist auf Champions-League-Kurs *** Skybet Logo Skybet: 10 Euro Gratiswette für Neukunden *** Bet3000 Logo 150€ Willkommensbonus & 20€ Gratiswette *** Wett-Tipps: Gladbach vs. Real ***

Alles oder Abstieg: Werder Bremen bündelt die Kräfte vor der Partie in Mainz und will keine Infos aus Düsseldorf

Von SportWetteNet am

Werder Bremen Abstiegskampf Mainz

Es braucht nur einen Satz. Damit ist alles gesagt, was die Situation bei Werder Bremen beschreibt. „Es geht in der Tat um alles für uns!“ Florian Kohfeldt spricht diesen Satz aus. Denn nicht nur der Trainer der Grün-Weißen weiß: Werder Bremen steht vor dem zweiten Abstieg aus der 1. Bundesliga in der Vereinsgeschichte.

Elf Siege, drei Unentschieden, aber 20 Niederlagen. Dazu 52 Treffer, aber sage und schreibe auch 93 Gegentore. Mit dieser Bilanz stieg der SV Werder Bremen am Ende der Saison 1979/80 das erste und bisher einzige Mal aus der Bundesliga ab. Auch damals als Vorletzter. Auf Rang 17 stehen die Norddeutschen heute ebenfalls. Der Unterschied zu damals: In besagter Spielzeit 79/80 gab es noch keine Relegation. Und dieses Mal bekommen die Bremer noch zwei Chancen, denn zwei Spiele stehen noch aus. Bereits jenes am Samstag (20. Juni) beim 1. FSV Mainz 05 könnte ab 15.30 Uhr dann schon eine Entscheidung zu Ungunsten der Hanseaten bringen. Wer auf dieses Match noch Wett-Tipps platzieren will, kann dies exzellent bei Skybet tun. Denn wie gesagt: Es geht um alles!

Weiter zu Skybet

Selbst Augsburg und Köln sind noch nicht gerettet

Die Ausgangslage in diesem Abstiegskrimi ist relativ simpel. Der SC Paderborn als Letzter ist mit 20 Punkten bereits sicher abgestiegen. Werder Bremen kommt auf 28 Zähler bei 35:65 Toren (-30). Fortuna Düsseldorf hat nach dem 2:2 bei RB Leipzig in packenden Schlussphase 29 Zähler gesammelt sowie 35:65 Treffer (-28) auf dem Konto. Am Ende könnte zwischen diesen beiden Teams also vielleicht sogar nicht nur die Tordifferenz, sondern auch die mehr erzielten eigenen Tore entscheiden. Sind auch die identisch, wäre Fortuna übrigens aufgrund des direkten Vergleichs im Vorteil, denn Düsseldorf siegte an der Weser 3:1, Bremen revanchierte sich „nur“ mit einem 1:0 am Rhein.

Mainz 05 kommt derweil auf Rang 15 auf 34 Punkte mit 41:63 Toren (-22) und der FC Augsburg (-17) sowie Köln (-13) auf 35 Zähler. Diese beiden Vereine sind zwar fast gerettet, aber: Der FCA spielt an diesem Samstag in Düsseldorf. Werder ist zeitgleich in Mainz zu Gast. Angenommen den Düsseldorfern und Bremern gelingen deutliche Siege mit zwei oder drei Toren Differenz, dann wird es richtig dramatisch am letzten Spieltag.

Werder Bremens Hausaufgaben: Mega-Druck in Mainz

Doch erst einmal muss Werder Bremen seine Hausaufgaben machen, dem Druck Stand halten und in Mainz gewinnen. Bei einer Niederlage und einem gleichzeitigen Sieg der Fortuna wäre Werder schon vorzeitig abgestiegen. Florian Kohfeldt jedenfalls scheint voll fokussiert und sagt: „Wir werden uns nicht explizit informieren, was in Düsseldorf passiert. Wir müssen die Voraussetzungen schaffen, danach schaue ich auf die Tabelle.“ Ob es dann noch reicht oder zu spät ist für Werder Bremen, wird sich zeigen. Es geht jedenfalls um alles – oder Abstieg!

Odds correct at time of publishing

© Copyright 2020 Sportwette.net