titelbild_bet3000

American Football: Denver trifft auf Seattle im Super Bowl XLVIII

Nachdem in der vergangenen Nacht die beiden Halbfinals für das Event des Jahres in den USA stattgefunden haben, stehen nun die beiden Finalisten für den 48. Super Bowl fest.

Am 2. Februar treffen in New Jersey erstmals die Seattle Seahawks und die Denver Broncos im prestigeträchtigen Finale der National Football League aufeinander. Gegen die New England Patriots gewann Denver angeführt von einem starken Peyton Manning mit 26:16. Bereits das siebte Mal spielt der gefeierte Quarterback um die Vince-Lombardy-Trophy. Anschließend konnte Seattle das spannende Match gegen Devisions-Rivale San Francisco 49ers mit 23:17 für sich entscheiden und so seit acht Jahren erstmals wieder das Finale erreichen.

Broncos gewinnen verdient gegen Patriots

Das Spiel zwischen Denver und New England gestaltete sich schon von Beginn an relativ eindeutig. Zwar konnten die Patriots mit einem Field-Goal und somit drei Punkten in Führung gehen, die Broncos machten daraufhin jedoch einen Touchdown und holten sich die verdiente Führung zurück. „Das war ein Mannschaftserfolg. Ich habe mich auf meine Mitspieler verlassen und meinen Teil dazu beigetragen“, meint Manning im Anschluss des Spiels.

Bereits das 15. Mal war er auf seinen Konkurrenten Tom Brady getroffen, konnte sich aber verdient und am Ende relativ klar gegen den Quarterback der Patriots durchsetzen. Insgesamt warf Manning zwei Touchdowns und Pässe für herausragende 400 Yards Raumgewinn.

Spannendes Duell in Seattle

Mit deutlich mehr Spannung war das Duell in Seattle zu verfolgen. Die Gäste aus San Francisco hatten zu Beginn vor allem durch den laufstarken Quarterback Colin Kaepernick das Sagen. Zur Halbzeit stand es dennoch nur 10:3 für die 49ers. Doch die Seattle Seahawks hatten längst nicht aufgegeben. Mit dem Rückhalt der Fans kamen sie zurück und sorgten durch einen Touchdown und Field Goal für den 23:17 Endstand.

Auf den 2. Februar warten nun alle Fans der amerikanischen Volkssportart gespannt. Beide Teams haben eine ausgezeichnete Saison gespielt, sodass schwer zu sagen ist, welches der beiden Teams die Zügel in die Hand nehmen wird. Es wird ein packendes Spiel erwartet zwischen den Denver Broncos und den Seattle Seahawks. Bei bet-at-home gewinnt Denver mit einer Quote von 1.80 und Seattle darf sich mit 1.90 gleichermaßen Hoffnung auf den Sieg machen. Es wird wie jedes Jahr ein großes Spektakel erwartet.

Weiter zu Bet-at-Home

Autor Mark Weber

 

Kommentare

Hier haben Sie die Möglichkeit den Artikel zu Kommentieren bzw. einen Erfahrungsbericht zum Anbieter zu hinterlassen. Bitte beachten Sie die Nettiquete.

    Copyright 2016 Sportwette.net
    X

    Der Anbieter wurde bereits in einem neuen Fenster oder Tab geöffnet. Falls nicht, können Sie den Anbieter nun über diesen Link öffnen: