screenshot-esportsventure

eSport Wetten: So wettet man auf Computerspiele

„Jetzt müsste fnatic sich den Drachen schnappen. Der gegnerische Jungler ist down, da muss doch etwas gehen! Sie groupieren sich. SK Gaming ist viel zu weit weg, kein einziger Spieler ist auch nur in der Nähe um etwas ausrichten zu können. Candypanda, True Shot Barrage, kann er den Drachen snipen? Jaaaa, er klaut den Drachen!“

Klingt merkwürdig und fast unverständlich. Dennoch haben weltweit 75 Millionen Spieler mit diesem Absatz etwas anfangen können. Sie gehören zu einer neuen Generation von Spielern – Sie sind elektronische Spieler und ihre Betätigungsfelder heißen League of Legends, Starcraft 2, DOTA 2 oder Counter-Strike: Global Offensive. Elektronischer Sport, kurz eSport, hat mittlerweile eine Größenordnung erreicht, von dem Randsportarten wie Ringen, Badminton – Ja, sogar Baseball, nur träumen können und entsprechend sind auch esport Wetten populär.

Bis 1.000.000$ Preisgeld für den Sieger

esport Wetten

Die Weltmeisterschaft in League of Legends, fand im Oktober statt. Austragungsort war das Staple Center in L.A. – die 15.000 Sitze waren innerhalb einer Stunde ausverkauft. Die besten Plätze kosteten $100, also kein Schnäppchen! Das Preisgeld für den ersten Platz betrug $1.000.000, der Zweitplatzierte bekam immerhin noch $250.000. Über 32.000.000 Millionen Zuschauer haben sich das Finale via Streaming Plattformen wie youtube und twitch über das Internet angeschaut. Davon kann die MLB nur träumen! League of Legends wird im Format „5 gegen 5“ ausgetragen. Jeder Spieler steuert einen Champion, mit verschiedenen Fähigkeiten und Zaubersprüchen. Ziel ist es, dass gegnerische Hauptgebäude zu zerstören. Klingt einfach, ist es aber nicht.

Taktik, Teamwork und schnelle Reflexe sind ein Muss. Die Profis trainieren täglich über 10 Stunden, um mit den Besten mithalten zu können. Sie alle sind unter Vertrag, spielen für angesehene Teams wie „fnatic“ oder „SK Gaming“ und beziehen 4-stellige Gehälter im Monat. Hundertausende von Fans folgen ihnen über die Social Media Plattformen wie Facebook und Twitter. Sie werden auf der Straße erkannt und müssen Autogramme schreiben. Sie sind die Superstars des digitalen Zeitalters. In einer eigenen Liga, der LCS „League of Legends Championship Series“, treten sie in wöchentlichen Matches gegeneinander an. Kommentatoren führen durch die Begegnung und sorgen für Action. Nur die besten Teams schaffen es zur Weltmeisterschaft.

Wettanbieter mit eSport Wetten im Portfolio

Tatsächlich gibt es zum aktuellen Zeitpunkt nicht gerade viele Wettanbieter, die eSport Wetten in Deutschland anbieten. Wir haben dennoch einige Buchmacher gefunden, die die beliebten Computer Wetten im Angebot haben.

1. Pinnacle

Der erfahrene Wettanbieter, der bereits seit 1997 erfolgreich am internationalen Wettmarkt mitmischt, ist bei Spielern vor allem wegen dem hohen Quotenniveau bekannt. In wichtigen Fußball-Ligen kann der Auszahlungsschlüssel schon mal zwischen 97 und 98 Prozent liegen. Aber auch in den rund 25 anderen Sportarten werden zumeist überdurchschnittliche Wettquoten offeriert. Pinnacle war unseren Informationen der erste Bookie, der im Jahr 2010 eSport Wetten ins Portfolio aufgenommen hat. Der Leiter der Sportwetten-Abteilung (selbst überzeugter eSport-Fan) sah das damals als Experiment. Von dem Zuspruch der Spieler wurden alle überwältigt. Bereits gute vier Jahre später im Dezember 2014 konnte Pinnacle die 1.000.000ste eSport Wette entgegennehmen.

Entdecke die Welt des E-Sports

Entdecke die Welt des E-Sports

Der Grund für die Zurückhaltung anderer Bookies war vordergründig die schlechte Möglichkeit der Quotenberechnung – eSport-Ereignisse sind einfach viel zu unberechenbar. Doch Pinnacle hat sich getraut – mit Erfolg. Auch heute noch bietet Pinnacle das größte eSport-Portfolio in der gesamten Szene. Selbst spannende eSport Wetten LoL live können heute problemlos hier platziert werden. Es wurde bei Pinnacle mittlerweile ein eigener Bereich „eSports“ eingerichtet, der aus aktuellen eSport Quoten und einer Turnierübersicht besteht.

Die eSport-Liste wurde im Laufe der Jahre immer weiter erweitert. Heute stehen folgende Games für eSport Wetten zur Auswahl:

  • League of Legends
  • Dota 2 (Tipp: Dota 2 SEA League befindet sich in Vorbereitung)
  • Starcraft 2
  • Counter Strike
  • Hearthstone

Allgemeines zu Pinnacle: Der Buchmacher wurde 1998 in Curacao gegründet, verfügt heute über eine EU-Glücksspiellizenz aus Malta. Einen Pinnacle Bonus gibt es leider nicht. Dafür überzeugt der erfahrene Wettanbieter in unserem Testbericht vor allem durch überdurchschnittliche Quoten. Das Zahlungsportfolio ist ausreichend, aber nicht überwältigend (kein PayPal). Eine Sportwetten App zum Download gibt es nicht (nur eine mobile Seitenversion). Das Livecenter sowie das Angebot an Sonder- bzw. Spezialwetten ist eher überschaubar.

2. Betway

Auch bei Betway kommt man seit einigen Jahren in den Genuss der bei Tipper so begehrten eSport Wetten. Gerade in letzter Zeit ist der eSport-Bereich immer weiter ausgebaut worden, sodass Betway mittlerweile durchaus mit dem „eSport-Pionier“ Pinnacle mithalten kann. Das Portfolio umfasst zum aktuellen Zeitpunkt folgende eSport Wetten:

  • League of Legends
  • Dota 2
  • World of Thanks
  • Heathstone

Allgemeines zu Betway: Der Wettanbieter Betway wurde 2006 in Großbritannien gegründet und freut sich heute über etwa 1,83 Millionen Kunden. Lukrativ ist hier vor allem der Neukundenbonus, der gleich auf die ersten beiden Einzahlungen gewährt wird und bis zu 250 Euro betragen kann. Der Quotenschlüssel liegt bei knapp 94 Prozent und kann damit als überdurchschnittlich bezeichnet werden. Neben eSport Wetten findet man auf Betway mehr als 20 Sportarten und regelmäßig etwa 30.000 Einzelwetten. Das Zahlungsportfolio ist ausgezeichnet (inklusive PayPal).

3. Bet365

Der Traditions-Wettanbieter bet365 zeigt sich ebenfalls neuen Trends nicht verschlossen und bietet seit einiger Zeit eSport Wetten. Neben den klassischen Siegerwetten steht hier sogar eine Reihe an Spezialwetten zur Auswahl. Darunter zählen insbesondere folgende Wetten: Team mit First Blood, Erstes Team, das 10 Kills erreicht, Team tötet den ersten Drachen oder Team zerstört den ersten Turm. Besonders umfangreich ist das Angebot an eSport Wetten CS Go (CS:GO) bzw. im Bereich der LoL Wetten. Folgende eSports stehen im Portfolio generell zur Auswahl:

  • League of Legends
  • Counter Strike (CS:GO)
  • Dota 2

Allgemeines zu bet365: Profispieler schätzen den Bookie mit britischen Wurzeln insbesondere wegen dem hohen Quotenniveau, das weit über die eSport Wetten hinaus überzeugt. Der britische Bookie zählt mehr als 10,4 Millionen Kunden und verfügt trotz dessen über einen lukrativen Wettbonus (100 Prozent auf die erste Einzahlung; maximal 100 Euro). 40 Sportarten und täglich rund 30.000 Einzelwetten überzeugen in jeder Hinsicht. Ein- bzw. Auszahlungen sind auf allen erdenklichen Wegen möglich (inklusive PayPal).

bet365

3 erfolgversprechende eSport Wetten Tipps

Manch ein Tipp kann helfen, die Erfolgsaussichten für den eigenen Wettschein speziell im Bereich der eSport Wetten deutlich zu erhöhen. Doch was sollte man tun und worauf sollte man achten, wenn eSport Wetten platziert werden sollen?

Tipp 1: Quotenunsicherheit der Wettanbieter ausnutzen

eSport Wetten sind für die Wettanbieter noch immer sehr unkalkulierbar. Nicht selten kommt es zu erheblichen Quotenschwankungen zwischen verschiedenen Bookies, weil sie die Risiken anders bewerten. Diese mangelnde Quotensicherheit sollte man als Spieler wahrnehmen und mit einem entsprechenden Quotenvergleich die jeweiligen Bestquoten ausfindig machen. Insbesondere bei neu eingestellten Quoten haben Buchmacher erfahrungsgemäß Probleme, die Einstandsquote zu finden.

Tipp 2: Nicht alles auf eine Karte

eSport Wetten sind für den Spieler genauso wenig vorhersehbar wie für den Wettanbieter selbst. Deshalb macht es hier besonders viel Sinn, das Risiko zu splitten. Das bedeutet: Nicht alles auf eine Karte setzen und den Einsatz auf verschiedene Tippscheine verteilen. Schließlich kann es schnell vorkommen, dass ein eSportler einen schlechten Tag hat und infolge dessen unerwartet verliert. Risikostreuung ist hier Gold wert!

Tipp 3: Nur auf Games setzen, die man selbst kennt/spielt

Know your eSport“ – dieser Leitsatz sollte bei jeder eSport Wette gelten, die man abgeben will. Optimal ist es für den Wetterfolg wohl, wenn man das Spiel selbst spielt. Ganz egal, ob League of Legends, Dota 2, Counter Strike oder Hearthstone. Auf jeden Fall sollte man jedoch das Spielprinzip verstanden haben, um überhaupt zu wissen, auf was man da gerade wettet.

eSport Wetten – was ist das?

Beim eSport handelt es sich um „elektronischen Sport“, also kurz gesagt um PC-Games. Hier treten wie bei einer klassischen Sportart entweder einzelne Spieler oder gleich mehrere Mannschaften gegeneinander an. Der Trend ist ursprünglich in Asien entstanden und die meisten eSportler gibt es wohl in Korea. Hier ist um das virtuelle Duell ein regelrechter Hype entstanden. Teilweise schauen Millionen vor ihren Bildschirmen live bei den eSport-Events zu. Die Regeln werden dabei einerseits durch das jeweilige Computerspiel selbst und andererseits durch externe Wettbewerbsregeln des Veranstalters bestimmt. Erst seit einigen Jahren ist der eSport-Trend auch im amerikanischen und europäischen Raum im Kommen angekommen. Noch ist der Hype über den elektronischen Sport hierzulande noch nicht allzu groß, doch die Nachfrage steigt stetig.

Zwar kann man rein theoretisch alle Computerspiele in die Sparte „eSport“ stecken, entsprechende eSport Wetten sind allerdings nur in einem eng begrenzten Games-Portfolio möglich. Im Laufe der Jahre haben sich hierbei die Titel Dota 2, League of Legends (LoL), Counter-Strike (CS:GO), Heathstone und Starcraft 2 etabliert. Abhängig vom jeweiligen Wettanbieter hat man entweder nur die Möglichkeit, eine 3-Wege-Wette (Sieg, Niederlage, Unentschieden) zu platzieren. Oftmals besteht aber darüber hinaus die Option, Spezialwetten abgeben zu können (bei CS oder LoL z.B. „First Blood“). Natürlich hat man auch bei den eSport Wetten die Möglichkeit, mehrere Einzelwetten zu einer Kombiwette zusammenzustellen. Auch Systemwetten sind natürlich verfügbar.

Kurz und knapp:

  • Mit eSport (= elektronischer Sport) sind Computerspiele gemeint
  • Trend kommt Asien
  • Gängige Sportarten für eSport Wetten: Dota 2, League of Legends, Counter-Strike, Starcraft 2, Heathstone
  • Wettvielfalt ist abhängig vom Wettanbieter (u.a. 3-Wege-Wette und Spezialwetten wie „First Blood“)

Die Top 5 Wettanbieter für eSport Wetten

AnbieterBewertungMax. Bonus 
94/100
100 €
100% auf Einzahlung
Zu bet365 bet365 Bewertung lesen
2
92/100
250 €
100% auf Einzahlung
Zu Betway Betway Bewertung lesen
3
92/100
150 €
100% Bonus + 5€ No Deposit
Zu Sportingbet Sportingbet Bewertung lesen
4
92/100
110 €
100% Bonus + 10€ Gutschein
Zu Interwetten Interwetten Bewertung lesen
5
91/100
100 €
Gratiswette nach Einsatz
Zu William Hill William Hill Bewertung lesen

Wetten auf eSports keine Seltenheit mehr

eSport ist zu einem Massenphänomen geworden. Das ist auch großen Lifestyle Firmen nicht verborgen geblieben. Ob nun Adidas, Coca Cola Zero oder McDonalds – Sie alle sind mittlerweile auf den Zug aufgesprungen. Mittlerweile ist es auch möglich auf diese elektronischen Begegnungen zu wetten und die esport Wetten werden auch immer beliebter. Ein Vorreiter dieser Bewegung ist www.eSportsventure.com – Dort kann man auf alle Titel Wetten platzieren. Sei es eine einfache Siegwette „SK Gaming gewinnt!“ oder Spezialwetten wie „Welches Team tötet den 1. Drachen?“, was vergleichbar ist mit „Wer schießt das erste Tor?“. Neugierig geworden? eSportsventure.com ist auf Malta registriert und operiert mit einer Class 2 Lizenz der LGA.

FAQ: Fragen und Antworten zum Thema eSport Wetten

1. Was sind eSport Wetten?

eSport Wetten sind Wetten auf Computerspiele. Der Trend kommt ursprünglich aus Asien, besonders beliebt sind diese Art von Wetten in Korea. Mittlerweile hat der Hype aber auch die USA und Europa erreicht.

2. Auf welche Spiele kann gewettet werden?

Im Laufe der Zeit haben sich die folgenden fünf Online-Games für eSport Wetten etabliert: Dota 2, Counter-Strike, League of Legends, Starcraft 2 und Heathstone. Für diese Spiele findet man auch entsprechende Wettofferten beim Bookie – sofern dieser überhaupt eSport Wetten im Portfolio führt.

3. Welche Wettmärkte bieten die Bookies beim eSport an?

Wenn ein Wettanbieter überhaupt eSport Wetten offeriert, ist die Wettvielfalt im Vergleich zu Fußballwetten eher überschaubar. Zur Auswahl steht meist nur die klassische 3-Wege-Wette (Sieg, Unentschieden, Niederlage), wobei ein Unentschieden meist sehr unrealistisch ist. Spezialwetten, die beispielsweise die Anzahl der Kills prognostizieren oder bei Counterstrike der „First Blood“ werden allerdings häufig angeboten.

4. Welche Wettanbieter bieten eSport Wetten?

Derzeit ist die Zahl der Bookies, die eSport Wetten offerieren, tatsächlich relativ begrenzt. Im Portfolio enthalten sind eSport Wetten jedoch bei bet365, bet-at-home, Pinnacle und Betway.

5. Kann man eSport Wetten als Surebet platzieren?

Das Gerücht, es können im eSport-Bereich auf einfache Art und Weise Surebets platziert werden, hält sich schon einige Zeit. Wir können nicht bestätigen, dass man überaus gute eine Surebet im eSport finden kann. Eine Surebet ist eine Wette bei der man nur gewinnen kann, weil man bei unterschiedlichen Bookies auf unterschiedliche Wettausgänge setzt.

Jetzt den kompletten Wettanbieter Vergleich ansehen

Autor Mark Weber

 

Kommentare

Hier haben Sie die Möglichkeit den Artikel zu Kommentieren bzw. einen Erfahrungsbericht zum Anbieter zu hinterlassen. Bitte beachten Sie die Nettiquete.

    Copyright 2016 Sportwette.net
    X

    Der Anbieter wurde bereits in einem neuen Fenster oder Tab geöffnet. Falls nicht, können Sie den Anbieter nun über diesen Link öffnen: