titelbild_bwin

Auf die deutsche Nationalmannschaft bei bwin wetten

Die Startaufstellung der deutschen Nationalmannschaft steht angeblich fest und auch die Portugiesen scheinen für das erste Spiel gewappnet. „Wir haben den besten Spieler der Welt im Team. Niemand gewinnt ein Spiel allein, aber er kann den Unterschied machen“, sagte Portugals Torwart Eduardo kurz vor dem Abflug in Richtung Spielort Salvador.

Meinen tut er damit natürlich seinen Kameraden Cristiano Ronaldo, der zuletzt nicht zu 100 Prozent fit schien. Wie er nun jedoch einer Pressekonferenz mitteilte, ist er bereit für das Duell mit der DFB-Elf. „Ich bin zwar nicht bei 110, aber bei 100 Prozent. Doch das ist genug, um der Mannschaft helfen zu können“, meint der Weltfußballer des Jahres 2013. Mit dem Knie des 28-Jährigen sei alles okay. „Wir sind zwar nicht der Favorit und wir haben großen Respekt vor unserem Gegner. Das heißt aber nicht, dass wir ihn nicht schlagen können“, wird Cristiano Ronaldo von “Sport.de“ zitiert.

Mit dieser DFB-Elf gegen Portugal

Die deutsche Nationalmannschaft scheint währenddes durch die Bank fit zu sein. Demnach könnte Bundestrainer Joachim Löw aus dem Vollem schöpfen, wenn es am heutigen Nachmittag gegen Portugal geht. „Alle sind 100-prozentig git, voll fokussiert auf Portugal und freuen sich, dass es endlich los geht“, sagte der DFB-Coach nach dem letzten Training im Camp Bahia. Seine Startaufstellung stehe laut Medienberichten ebenfalls schon fest.

Demnach habe sich Lukas Podolski auf der linken Außenbahn und André Schürrle auf der rechten Seite im Mittelfeld durchgesetzt. Sowohl Mesut Özil als auch Bastian Schweinsteiger werden damit wohl erstmal auf der Bank Platz nehmen müssen. Denn im Zentrum soll neben Lahm und Khedira noch Toni Kroos seinen Platz in der Startelf eingenommen haben. Die Abwehr der deutschen Nationalmannschaft verspricht man sich so stabil wie nie. Vier eigentlich gelernte Innenverteidiger sollen hinten die Schotten dicht halten. Von Links nach Rechts sollen Boateng, Mertesacker, Hummels und Höwedes spielen. Den Anfang in der Spitze wird angeblich Thomas Müller machen, der sich beim Training scheinbar noch einmal besser als Miroslav Klose verkauft hat. Im Tor wird Manuel Neuer stehen.

Die Deutschland-Wette von bwin nutzen

Vertraut man auf diese Mannschaft oder glaubt zumindest an den Sieg von Deutschland, kann für eine Wette die Deutschland-Wette bei bwin genutzt werden. Wird eine Einzelwette auf Sieg Deutschland getippt, qualifiziert man sich für die Aktion. Sollte dann Portugal gewinnen, wird der Wetteinsatz bis zu 50 Euro in Form einer Gratiswette zurückerstattet. Eine Wette kann daher kaum schief gehen.

Die qualifizierende Wette kann nicht mit einer Freebet oder über den Live-Wetten-Bereich abgegeben werden. Die gutgeschriebene Gratiswette muss innerhalb von 7 Tagen genutzt werden, da sie ansonsten verfällt. Wie bei Gratiswetten üblich wird nur der Nettoreingewinn ausgezahlt.

Weiter zu bwin

Autor Mark Weber

 

Kommentare

Hier haben Sie die Möglichkeit den Artikel zu Kommentieren bzw. einen Erfahrungsbericht zum Anbieter zu hinterlassen. Bitte beachten Sie die Nettiquete.

    Copyright 2016 Sportwette.net
    X

    Der Anbieter wurde bereits in einem neuen Fenster oder Tab geöffnet. Falls nicht, können Sie den Anbieter nun über diesen Link öffnen: