bayern-spieler-bei-liga-total-cup

Bayern vor Costa-Verpflichtung: Ersatz für Ribery?

Noch bevor der Transfermarkt offiziell geöffnet ist, bahnt sich beim FC Bayern München der erste millionenschwere Transfer an. Laut Medienberichten hat man sich mit Schachtjor Donezk auf einen Wechsel von Douglas Costa geeinigt. In der Sommerpause soll der Brasilianer für 35 Millionen Euro Ablöse zum FC Bayern kommen.

Auch wenn ein Vertrag zum Wechsel noch nicht unterschrieben werden darf, kann bereits eine mündliche Absprache stattfinden. So scheint es nun bei Douglas Costa der Fall zu sein. Wie aus verschiedenen Berichten hervorgeht, hat sich der FC Bayern München sowohl mit Douglas Costa als auch mit dem Verein Schachtjor Donezk verständigt. Der gebürtige Brasilianer gilt als großes Talent und ist sowohl auf der Außenbahn als auch in der Mitte flexibel einsetzbar. In München soll Costa ganz oben auf der Wunschliste von Trainer Pep Guardiola stehen, weshalb es zu einer frühen Einigung gekommen soll. Laut transfermarkt.de liegt der Marktwert von Costa bei ca. 23 Millionen Euro, bezahlen sollen die Münchener laut Medienberichten sogar 35 Millionen Euro.

Douglas Costa zum FC Bayern München?

In trockenen Tüchern ist der Wechsel von Douglas Costa zwar noch nicht, alle vermeintlichen Details zur vorraussichtlichen Ablöse sind dennoch bekannt. Demnach soll Costa in München einen Vertrag über vier Jahre erhalten. Eigentlich läuft der Vertrag des Brasilianers bei Donezk noch bis 2018, doch schon in der vergangen Woche ließ der Mittelfeldspieler einen Wunsch durchblicken. „Ich arbeite seit vielen Jahren daran, bei einem großen Klub in Mitteleuropa zu spielen. Und falls diese Möglichkeit existieren würde, dann wäre ich sehr glücklich“, hatte er verraten. Dass es gleich der FC Bayern München ist, hatten wahrscheinlich die Wenigsten erwartet.

Der FC Bayern München ist einer der größten Klubs, die es in Europa gibt und in der europaweit hoch angesehenen Bundesliga die absolute Nummer eins. Auch in der neuen Saison sind die Münchener der heißeste Kandidat auf die Meisterschaft. Bei bet365 würde eine erfolgreiche Langzeitwette lediglich mit einer Quote von 1.10 belohnt werden. Auch international könnte es für den FC Bayern in der kommenden Saison wieder besser laufen. In der vergangenen Saison hatte Trainer Pep Guardiola mit unheimlich vielen Ausfällen zurecht kommen müssen.

Mit gezielten Verstärkungen wie Costa auf der Seite von Ribery, der zuletzt dauerverletzt war, will Bayern auch in der Champions League eine große Rolle spielen. Die Titelquote von 6.00 zeugt davon, dass den Münchener ein gutes Turnier zugetraut wird. Bei Douglas Costa wird es vermutlich nicht bleiben. Zuletzt war auch wieder Antoine Griezmann und Angel di Maria im Gespräch – zwei Prestige-prächtige Namen.

Weiter zu bet365

Autor Mark Weber

 

Kommentare

Hier haben Sie die Möglichkeit den Artikel zu Kommentieren bzw. einen Erfahrungsbericht zum Anbieter zu hinterlassen. Bitte beachten Sie die Nettiquete.

    Copyright 2016 Sportwette.net
    X

    Der Anbieter wurde bereits in einem neuen Fenster oder Tab geöffnet. Falls nicht, können Sie den Anbieter nun über diesen Link öffnen: