Bis zu 250€ Bonus *** Barcelona spielt "Super Liga": Bartomeu geht mit lautem Knall *** Wir sagen auch #yeah! Super Geburtstagsaktion bei Interwetten *** Unangenehm: Leverkusen bei Slavia Prag gefordert *** Skybet Logo Skybet: 10 Euro Gratiswette für Neukunden *** Bet3000 Logo 150€ Willkommensbonus & 20€ Gratiswette *** Wett-Tipps: Gladbach vs. Real ***

Beginnt die Flick-Ära beim FC Bayern: Hansi gewinnt sein erstes Endspiel!

Von Michael am

Hansi Flick: Startschuss in eine großartige Trainer-Karriere.

Erneut gab es strahlende Gesichter beim FC Bayern München. Auch Coach Hansi Flick, der überhaupt nur durch den Rauswurf von Niko Kovac das Ruder übernahm, konnte seine Freude nicht verbergen. Warum auch? Immerhin gelang ein 4:2 Sieg im Pokalfinale gegen Bayer 04 Leverkusen. Für Flick war es der zweite Titel – nehmen wir die Meisterschaft in der Oberliga Baden-Württemberg mit der TSG 1899 Hoffenheim einmal aus. Zunächst wurde der Trainer mit den Bayern Meister. Doch die Liga ist ein Wettbewerb auf Langstrecke. Beim Pokal entscheidet ein Spiel. Auch hier konnten Flick und sein Team überzeugen. DFB-Pokalsieger 2020 steht jetzt in seiner Vita.

Im DFB-Pokal sind die Bayern nicht ganz so erfolgreich, wie beispielsweise in der Bundesliga. Doch in den letzten zehn Jahren, gelangen ihnen auch hier fünf Titel. Manche Spiele waren wirklich knapp. Allerdings trifft dies nicht auf das Endspiel gegen Bayer 04 Leverkusen zu. Bosz nahm seine Truppe später in Schutz. Dennoch gab es einige individuelle Fehler zu beklagen, die im Endeffekt auch zu Gegentoren geführt haben.

Weiter zu Sky Bet

So endete die Pokalnacht: FC Bayern ist DFB-Pokalsieger

Für den FC Bayern München begann das Spiel nach Wunsch. Denn in der 16. Minute schon landete ein Freistoß, getreten vom Österreicher David Alaba, oben rechts im Winkel. Prompt stand es 1:0. Und dieses Ding war wirklich nicht zu halten. Nur acht Minuten später steckte Joshua Kimmich perfekt durch. Serge Gnabry spielte erst seine Schnelligkeit und dann seine Treffsicherheit aus. Schon stand es 2:0. Gerade in der 1. Hälfte waren die Leverkusener auch recht deutlich unterlegen. Mit diesem Spielstand ging es daher verdient in die Kabine.

Insgesamt gesehen, hielt die Werkself in der 2. Halbzeit durchaus mit. Allerdings sorgte ein Fauxpas von Torhüter Hradecky für den nächsten Dämpfer. Robert Lewandowski schoss aus großer Entfernung und zentral auf den Torwart. Dieser ließ den Ball jedoch an sich durch. Er landete im Netz. Damit stand es 3:0. Was man den Leverkusenern zugutehalten muss, ist das sie gekämpft haben. Nach einer Demirbay Ecke kam Bender mit den Kopf an den Ball und netzte zum 3:1 ein. Doch in der 89. Minute legte der Kroate Perisic, in seinem wohl letzten Spiel für die Münchener Bayern, auf Lewandowski auf. 4:1. Doch für den Schlusspunkt sorgte Kai Havertz per Elfmeter. Mit 4:2 für den FC Bayern und Hansi Flick ging die Begegnung zu Ende.

Bleibt Hansi Flick über Jahre beim FC Bayern?

Etwas mehr Kontinuität würden sich die Münchener bei ihren Trainern wohl wünschen. Guardiola war von 2013 bis 2016 an Bord. Er suchte sich jedoch eine andere Herausforderung. Ancelotti blieb nur ein gutes Jahr. Jupp Heynckes sprang als Notlösung nochmals ein. Dann übernahm Niko Kovac, der es auf 16 Monate brauchte, aber nie unumstritten war. Unter Hansi Flick scheint es zu laufen.

Doch die wahre Bewährungsprobe kommt erst noch. Denn immerhin sind der FC Bayern München und Trainer Hansi Flick im August noch in der Champions League aktiv.

Odds correct at time of publishing

© Copyright 2020 Sportwette.net