titelbild_bet3000

Bester WM-Spieler: DFB-Quartett ist nominiert

Nach dem Endspiel der WM 2014 könnte es passieren, dass einer von vier DFB-Spielern den Preis für den besten Spieler dieser WM erhält.

Unter den insgesamt 10 nominierten Spielern befinden sich gleich vier Deutsche, was  als großes Lob an die Arbeit des Deutschen Fußballbunds gewertet werden kann. Zu den deutschen Nominierten gehören Mats Hummels, Toni Kroos, Philipp Lahm und Thomas Müller. Einer von ihnen könnte den goldenen Ball überreicht bekommen. Auch für die Wahl des besten Torwarts hat sich deutsche Mannschaft qualifiziert. Manuel Neuer ist einer von drei Keepern, die zur Wahl stehen.

Wer wird bester Spieler dieser WM?

Am Sonntag wird direkt im Anschluss an das WM-Finale die Wahl des besten Spielers der WM stattfinden, bei der neben der Technical Study Group der FIFA auch die bei der WM akkreditierten Journalisten beteiligt sind. Selbstverständlich stehen auf der Liste auch die Superstars von Brasilien, Neymar, und Argentinien, Messi. Ebenfalls nominiert sind die Argentinier Angle Di Mario und Javier Mascherano. Komplettiert wird die Liste durch den Niederländer Arjen Robben sowie den Kolumbianer James Rodriguez. Rodriguez war mit seiner Mannschaft bis ins Viertelfinale gegen Brasilien vorgedrungen und steht mit sechs Treffern immer noch an der Spitze der Torjägerliste, berichtet die Sportbild.

Bei der Wahl zum besten Torwart darf sich aktuell Manuel Neuer große Hoffnung auf den Preis machen. Neben ihm sind der Argentinier Sergio Romero und Keylor Navas von Costa Rica nominiert, der angeblich in der nächsten Saison der neue Konkurrent von Neuer im FCB-Kader wird. Zuletzt hatte Neuer als sehr gut mitspielender Torwart mit starken Paraden geglänzt. Wir sehen gute Chancen für den Deutschen.

Bonusaktionen für die beiden Endspiele nutzen

Nicht nur die Wettanbieter der letzten Wochen (Interwetten, Sportingbet, ComeOn) haben zum vorletzten Spiel der WM, dem kleinen Finale bzw. Spiel um Platz 3, eine interessante Aktion im Angebot, auch einige Weitere schließen sich dem Trend an. So der Wettanbieter Youwin: Wird eine beliebige Wette im Wert von 5 Euro auf eine Quote von mindestens 1.20 platziert, erhält man automatisch am nächsten Tag 5 Euro gutgeschrieben, sollte das Spiel zwischen Brasilien und den Niederlanden nach der regulären Spielzeit mit 0:0-Unentschieden ausgehen. Die Gutschrift erfolgt in Form einer Gratiswette und wie für eine Gratiswette üblich wird nur der Gewinn ausgezahlt.

Ebenfalls eine Gratiswette kann beim WM-Finale bei Youwin erhalten werden. Wird während der Partie zwischen Deutschland und Argentinien eine Live-Wette platziert, erhält man eine Gratiswette im Wert von 10 Prozent vom Wetteinsatz. Da der minimale Gratiswettenbetrag 10 Euro beträgt, müssen mindestens 100 Euro gesetzt werden. Die Quote von 1.50 muss erfüllt werden, damit sich die Wette qualifiziert und die gutgeschriebene Gratiswette muss bei einer Mindestquote von 1.20 verwendet werden.

Weiter zu Youwin

Autor Mark Weber

 

Kommentare

Hier haben Sie die Möglichkeit den Artikel zu Kommentieren bzw. einen Erfahrungsbericht zum Anbieter zu hinterlassen. Bitte beachten Sie die Nettiquete.

    Copyright 2016 Sportwette.net
    X

    Der Anbieter wurde bereits in einem neuen Fenster oder Tab geöffnet. Falls nicht, können Sie den Anbieter nun über diesen Link öffnen: