borussia-dortmund-fans

Borussia Dortmund: Gündogan bleibt noch ein Jahr beim BVB?

Ilkay Gündogan konnte sich bei Borussia Dortmund zuletzt nicht mehr durchsetzen, bekam wenige Einsatzzeiten und kämpfte mit kleineren Verletzungen. Bei einem anderen Verein möchte der deutsche Nationalspieler zu alter Kraft zurückfinden und hat daher seinen bis 2016 datierten Vertrag in Dortmund nicht verlängert. Offensichtlich bleibt er dem BVB aber dennoch bis zum Schluss erhalten.

Borussia Dortmund wollte Gündogan in diesem Sommer eigentlich verkaufen, um den talentierten Mittelfeldspieler im nächsten Jahr nicht ablösefrei gehen zu lassen. Den Vertrag hat Ilkay Gündogan nicht verlängert, von der Ausstiegsklausel wird er aber offensichtlich nicht Gebrauch machen. In den letzten Wochen wurde er mehrfach mit einem Wechsel zu Bayern München oder dem FC Barcelona in Verbindung gebracht, diese haben ihr Angebot nun wohl jedoch zurückgezogen.

Gündogan muss ein Jahr in Dortmund bleiben?

An Ilkay Gündogan waren verschiedene internationale Vereine interessiert, bei denen das Geld nicht allzu knapp sitzt. Dennoch scheint der deutsche Nationalspieler seine Interessenten verprellt zu haben. Laut Medienberichten haben sowohl der FC Bayern München als auch der FC Barcelona ihr Angebot zurückgezogen, nachdem sie von der Gehaltsvorstellung des 24-Jährigen hörten. Bei Borussia Dortmund würde man den Mittelfeld-Akteur nun ein weiteres Jahr behalten. Im Gespräch mit Sportdirektor Michael Zorc schien man für eine weitere Zusammenarbeit offen: „Wir sind ergebnisoffen“, so Zorc.

Auch Gündogan scheint nicht sich der Sache noch nicht ganz sicher sein. In einem Facebook-Post ließ er verlauten, dass man ihn nicht zu irgendwelchen Entscheidungen drängen solle: „Obwohl bisher europaweit noch kaum Transfers getätigt worden sind, wurde von mir von Gerücht zu Gerücht mehr verlangt, lieber doch heute als morgen eine finale Entscheidung zu treffen. Ganz vergessen wurde dabei: Ich habe noch ein Jahr Vertrag beim BVB.“

Sollte sich Gündogan nicht mit einem anderen Verein einigen können, bliebe er zumindest ein halbes Jahr länger in Dortmund als bisher angenommen. Bleibt er ein ganzes Jahr, müsste der BVB auf die Ablösesumme verzichten. Hinauszögern will Gündogan seine Entscheidung wohl nicht. Sobald er etwas Konkretes wisse, würde er es mitteilen.

Mit dem BVB nochmal in die Champions League?

Bei Borussia Dortmund kann man Gündogan auch in der kommenden Saison mit Sicherheit gut gebrauchen, auch wenn man den DFB-Spieler eigentlich ziehen lassen wollte. Bei einer Meisterquote von 21.00 bei bet365 ist eine Rückkehr in die Champions League nicht unwahrscheinlich. Mit dem neuen Trainer Thomas Tuchel wird sich einiges bei Dortmund verändern. Ob man an den Bayern (1.10) und Wolfsburg (21.00) vorbeikommen wird, bleibt allerdings abzuwarten.

Weiter zu bet365

Autor Mark Weber

 

Kommentare

Hier haben Sie die Möglichkeit den Artikel zu Kommentieren bzw. einen Erfahrungsbericht zum Anbieter zu hinterlassen. Bitte beachten Sie die Nettiquete.

    Copyright 2016 Sportwette.net
    X

    Der Anbieter wurde bereits in einem neuen Fenster oder Tab geöffnet. Falls nicht, können Sie den Anbieter nun über diesen Link öffnen: