wm2014-bild1

Brasilien auf Tabellenplatz eins – Achtelfinale gegen Chile

Der Favorit Brasilien hat es in Gruppe A geschafft, sich auf Platz eins für das Achtelfinale zu qualifizieren. Bei der Heim-Weltmeisterschaft scheint die Mannschaft um Superstar Neymar sein volles Potenzial zu entfachen.

Im letzten Vorrundenspiel setzte sich die brasilianische Nationalmannschaft mit 4:1 gegen Kamerun durch und erreicht damit als Gruppensieger das Achtelfinale. Das Team von Volker Finke muss sich hingegen schon nach der Vorrunde geschlagen geben und scheidet auf dem letzten Platz aus. Mittelpunkt der Partie war mal wieder der flinke Neymar, der durch seine Tore in der 17. Und 35. Minute die Turniertore drei und vier feiern durfte. „Wir haben sehr gut gespielt und unsere beste Leistung abgeliefert“, wird der Dribbelkönig von „Sport.de" zitiert. „Wichtigster Spieler? Das gibt es nicht. Die Mannschaft zählt. Jetzt können wir mit mehr Selbstvertrauen spielen“, sagt der Youngster bescheiden.

Neymar schickt seine Mannschaft ins schwere Achtelfinale

Nach der 0:4-Niederlage von Kamerun gegen Kroatien musste sich das Team von Volker Finke am letzten Spieltag der Gruppenphase dem großen Favoriten stellen und dabei auf den Rot-gesperrten Song verzichten. Mit drei Änderungen in der Startelf begannen die Kameruner etwas ängstlich gegen die Brasilianer, welche nur auf dem rechten Flügel mit Hulk anstatt Remires spielten. Im Estadio Nacional von Brasilia feuerten insgesamt knapp 70.000 Zuschauer das Spiel an und ebenso legt die brasilianische Nationalmannschaft vor. Mit hohem Tempo und viele Angriffen gingen sie von Anfang an auf den Sieg. Die ersten Minuten konnten die Kameruner dem Druck noch standhalten, doch in der 17. Minute brechen die Brasilianer das erste Mal auf der linken Seite mit Luiz Gustavo durch. Seine Flanke findet Neymar, der den Ball per Direktabnahme im Tor versenkt.

Die Oberhand behielt Brasilien doch die Kameruner wollten sich auf keinen Fall geschlagen geben. Sie erkämpften sich knapp zehn Minuten später den Ausgleich durch Matip, der allerdings nur bis zu 35. Minute standhält. Erneut kann Neymar das Spielgerät im Tor unterbringen. Bereits in den ersten Minuten der zweiten Halbzeit schien den Kamerunern die Luft auszugehen. Brasilien hatte leichtes Spiel, machte das 3:1 durch Fred in der 49. Minute und verwaltete die Führung. In der 84. Minute folgt noch das 4:1 durch Fernadinho.

Spannendes Achtelfinale gegen Chile

Im Achtelfinale trifft Brasilien am Samstag um 18 Uhr in Belo Horizonte auf den Gruppenzweiten in Gruppe B. Mit Chile wartet ein enorm fitter und robuster Gegner auf Brasilien, der in dieser WM schon mehrfach überraschen konnte. Es ist ein schwieriger Gegner, die gegen Australien mit 3:1 und gegen Spanien mit 2:0 gewinnen konnten. Nur gegen die Niederlande hatte Chile die Punkte liegengelassen. Es erwartet uns ein spannendes Spiel, in das Brasilien mit einer Quote von 1.66 bei bet365 als Favorit geht. Chile muss mit 5.50 versuchen, den Sieg gegen die Brasilianer zu holen.

Weiter zu bet365

Autor Mark Weber

 

Kommentare

Hier haben Sie die Möglichkeit den Artikel zu Kommentieren bzw. einen Erfahrungsbericht zum Anbieter zu hinterlassen. Bitte beachten Sie die Nettiquete.

    Copyright 2016 Sportwette.net
    X

    Der Anbieter wurde bereits in einem neuen Fenster oder Tab geöffnet. Falls nicht, können Sie den Anbieter nun über diesen Link öffnen: