shutterstock_101544688

Sperren in der Bundesliga: Hannover vor dem Derby dezimiert


Am kommenden Wochenende steigt der zwölfte Spieltag in der Bundesliga. Danach geht die höchste deutsche Spielklasse zunächst einmal in einer Länderspielpause. Grund genug, einmal einen Blick auf jene Akteure zu werfen, die ihren Vereinen definitiv nicht zur Verfügung stehen.

Denn aktuell fehlen eine Reihe von „Übeltätern“ den Clubs wegen diverser Sperren, so dass man schon einmal schnell den Überblick verlieren kann. Die 13. Roter Karte der Saison 2013/14 kassierte dabei der Torwart vom 1. FSV Mainz 05, Christian Wetklo.

Mainz 05 hat ein Problem zwischen den Pfosten

Vom DFB-Sportgericht wurde der Keeper, der als Wiederholungstäter gilt, nun für gleich drei Spiele aus dem Verkehr gezogen. Bei der Mainzer 1:2-Auswärtsniederlage beim FC Ausgburg war Wetklo wegen einer Notbremse zwei Minuten vor dem Abpfiff vom Platz geflogen. Er fehlt den Rheinhessen nun nicht nur im Heimspiel gegen Eintracht Frankfurt am kommenden Sonntag, sondern auch bei den kommenden zwei Partien bei Werder Bremen (24. November) und gegen Borussia Dortmund (30. November). Besonders bitter für die 05er: Die Nummer eins Heinz Müller ist weiterhin verletzt. Im Derby gegen die Frankfurter wird somit wohl der 21-jährige Nachwuchstorwart Christian Mathenia sein Debüt in der Bundesliga feiern.

Weitere Ausfälle: Bender fehlt gegen den HSV

Jeweils eine Gelb-Rote Karte kassierten der Freiburger Oliver Sorg und der Leverkusener Lars Bender. Sorg fehlt somit seiner Mannschaft im Derby am Sonntag gegen den VfB Stuttgart. Bender muss beim Heimspiel der Werkself gegen den Hamburger SV zuschauen. Mit der mittlerweile fünften Gelben Karte fallen Eintracht Frankfurt Zambrano und Sane von Hannover 96 aus. Für die Niedersachsen doppelt schlimm, denn bei ihnen fehlt auch Marcelo nach seiner Roten Karte noch zwei weitere Spiele. Beide Profis sind somit im Derby gegen Eintracht Braunschweig nicht spielberechtigt.

Autor Mark Weber

 

Kommentare

Hier haben Sie die Möglichkeit den Artikel zu Kommentieren bzw. einen Erfahrungsbericht zum Anbieter zu hinterlassen. Bitte beachten Sie die Nettiquete.

    Copyright 2016 Sportwette.net
    X

    Der Anbieter wurde bereits in einem neuen Fenster oder Tab geöffnet. Falls nicht, können Sie den Anbieter nun über diesen Link öffnen: