BVB bejubelt Derbysieg

Fußball-News
Dortmund schlägt Schalke mit 2:1 und feiert den Derbysieg. Bild: Imago

Das mit Spannung erwartete Revier-Derby hat einen Sieger gefunden. Borussia Dortmund konnte am 14. Spieltag mit 2:1 auf Schalke gewinnen. Jadon Sancho sorgte für den umjubelten Siegtreffer. Zuvor hatten Thomas Delaney und Daniel Caligiuri getroffen. Durch den Dreier bleibt Dortmund weiter Erster, auf Schalke dagegen spricht man von Abstiegskampf.

Die Vorzeichen vor dem Derby waren klar: Dortmund dominiert die Liga, Schalke steckt im unteren Tabellendrittel fest. Ein Sieg im Derby sollte die Initialzündung für S04 sein. Seit mehr als drei Jahren war man gegen den BVB schon ungeschlagen. Trainer Domenico Tedesco setzte auf Amine Harit und Weston McKennie. Sein Pendant Lucien Favre vertraute seinem Super-Joker Paco Alcacer. Für ihn musste Mario Götze zunächst auf die Bank. Der BVB kam gut in die Partie und setzte die Schalker sofort unter Druck. Schon nach sieben Minuten konnten die Borussen in Führung gehen. Einen Freistoß von Marco Reus erwischte Neuzugang Thomas Delaney mit dem Kopf. Nach dem 1:0 blieb Dortmund am Drücker. Sancho, Alcacer und Bruun Larsen zeigten, ebenso wie Kapitän Reus, glänzende Spielzüge. Alcacer hätte in der 19. Minute für das 2:0 sorgen können, als sein Schuss nur knapp neben das Tor ging.

Dortmund weiter spielbestimmend

Es dauerte gut 20 Minuten, ehe Schalke in die Partie fand. Die starke Offensive des BVB wurde von den königsblauen Verteidigern besser kontrolliert. In der 28. Minute hatte Guido Burgstaller die große Chance zum Ausgleich. Roman Bürki konnte parieren, allerdings hatte der Österreicher ohnehin die Hand zur Hilfe genommen. Wenige Minuten später musste der Stürmer verletzt vom Feld. Tedesco wurde zum frühen Wechsel gezwungen und brachte Mendyl. Vor dem Seitenwechsel zeigten beide Mannschaften nur noch wenig. Mit der verdienten 1:0-Führung für den BVB ging es in die Kabinen. Nach dem Anpfiff der zweiten 45 Minuten wollte Schalke den schnellen Ausgleich. Im Zweikampf mit Reus ging Harit nach 58 Minuten im Strafraum zu Boden. Schiedsrichter Daniel Siebert ließ zunächst weiterlaufen, bekam dann aber einen Hinweis aus Köln. Er sah sich die strittige Szene selbst an und zeigte schließlich auf den Punkt. Daniel Caligiuri verwandelte den Strafstoß sicher. Mit dem Ausgleich war das Spiel plötzlich völlig offen.

Sancho wird zum Derbyhelden

Es dauerte allerdings nur 13 Minuten, ehe der BVB wieder in Führung ging. Nach einem Doppelpass mit Guerreiro stand Sancho plötzlich frei vor dem Schalker Tor, blieb cool und erzielte den entscheidenden Treffer. Wenige Minuten später vergaben Reus und erneut Sancho die Chance zum 3:1. In der Schlussphase der Partie versuchte Schalke nochmal alles, um den Ausgleich zu erzielen. Richtig zwingend wurde der Gastgeber allerdings nicht. Mit einem verdienten 2:1-Erfolg bejubelte Dortmund den ersten Derbysieg seit gut drei Jahren. „Wir haben seit fünf Jahren auf Schalke nicht mehr gewonnen und haben alle schon darauf hingefiebert. Der Schalker Elfmeter war dann nochmal ein Weckruf an uns, dass wir etwas mehr investieren müssen, um etwas Zählbares mitzunehmen. Am Ende haben wir verdient gewonnen und darauf bin ich sehr stolz“, so Kapitän Marco Reus. Auf Seiten der Schalker muss man nun aufpassen, nicht weiter in den Abstiegskampf zu geraten.

Kommentare

Hier haben Sie die Möglichkeit den Artikel zu Kommentieren bzw. einen Erfahrungsbericht zum Anbieter zu hinterlassen. Bitte beachten Sie die Netiquette.

Odds correct at time of publishing

© Copyright 2019 Sportwette.net