ComeOn-Null-Risiko-Wette-CL

ComeOn: Zum Champions League Start eine Null-Risiko-Wette

Die ersten Spieltage der nationalen Ligen sind absolviert, wir haben bereits eine Länderspielpause hinter uns gebracht, jetzt fehlt eigentlich nur noch die Champions League. Und Tatsache: Heute Abend startet die neue Champions League Gruppenphase mit einigen spannenden Duellen.

Bei dem Wettanbieter ComeOn wird der Start der Champions League Saison zum Anlass genommen, um allen bestehenden Kunden die Möglichkeit auf eine Null-Risiko-Wette zu geben. Während man bei anderen Online-Buchmachern häufiger von einem Cashback-Bonus unter gewissen Voraussetzungen wie beispielsweise einem torlosen Unentschieden profitieren kann, sind an die Erstattung des verlorenen Betrags bei ComeOn keinerlei Voraussetzungen geknüpft. Geht die Wette verloren, bekommt man den Wetteinsatz in Form von Bonusguthaben erstattet.

Null-Risiko-Wette bei ComeOn auf Königsklasse abgeben

Am heutigen Abend startet die Champions League Gruppenphase auch für zwei deutsche Mannschaften: Borussia Mönchengladbach ist bei dem FC Sevilla zu Gast und der VfL Wolfsburg empfängt ZSKA Moskau. Am Mittwoch sind dann auch Bayer Leverkusen und der FC Bayern München an der Reihe. Leverkusen spielt zuhause gegen BATE Borisov, während Bayern auf einen Auswärtssieg bei Olympiakos hofft. Am ersten Spieltag in der Gruppenphase der Champions League sind die einzelnen Mannschaften nicht allzu leicht einzuschätzen. Aus diesem Grund macht sich die Null-Risiko-Wette von ComeOn zum Start der Königsklasse hervorragend.

Um die risikofreie Wette von ComeOn wahrzunehmen, muss sich als erstes für die Teilnahme angemeldet werden. Dazu wird der ComeOn Nutzername in das dafür vorgesehene Feld eingetragen und bestätigt. Es gilt auf die richtige Schreibweise zu achten, da falsche Benutzernamen nicht beachtet werden. Hat man sich angemeldet, kann die qualifizierende Wette platziert werden. Die Wette muss als Pre-Match-Einzelwette auf eines der CL-Spiele am Dienstag oder Mittwoch abgegeben werden und den Mindesteinsatz von 10 Euro sowie die Mindestquote von 1.75 erfüllen.

Da die maximale Erstattung bei 10 Euro liegt, ist der Wetteinsatz von genau 10 Euro zu empfehlen. So wird der Mindesteinsatz erfüllt und man bekommt im Falle eines Verlusts den gesamten Einsatz erstattet. Die Erstattung erfolgt übrigens am 17. September 2015 um 18 Uhr in Form von Bonusguthaben, welches gewissen Umsatzanforderungen unterliegt. ComeOn fordert eine dreimalige Umsetzung mit Sportwetten zu einer Quote von 1.75, bevor eine Auszahlung der Erstattung beantragt werden kann. Nach der Gutschrift hat man zwei Tage Zeit, um den Bonus aktivieren. Weitere sieben Tage bleiben, um die Wettanforderungen zu erfüllen. Kleines Systemwetten und Asien Handicaps zählen nicht.

So stehen die Chancen der deutschen Teams

Die deutschen Teams gehen in die erste Partie bis auf eine Ausnahme alle als Favorit. Der VfL Wolfsburg hat eine Quote von 1.86 auf den Sieg, während ZSKA Moskau mit 4.15 auf einen Auswärtssieg drängen wird. Leverkusen sollte das Heimspiel gegen BATE mit einer Quote von 1.21 recht sicher gewinnen, während die Außenseiterquote bei 15.00 liegt. Die Münchener gewinnen das Auswärtsspiel mit 1.39 – Olympiakos muss mit 8.25 versuchen, gegen den deutschen Rekordmeister standzuhalten. Gladbach führt eine Quote von 6.00 auf den Sieg – Sevilla will das Heimspiel mit einer Quote von 1.55 keineswegs verlieren. Nach dem miserablen Start in der Bundesliga wäre für die Borussia selbst ein Unentschieden (4.10) ein kleiner Erfolg.

Weiter zu ComeOn

Autor Mark Weber

 

Kommentare

Hier haben Sie die Möglichkeit den Artikel zu Kommentieren bzw. einen Erfahrungsbericht zum Anbieter zu hinterlassen. Bitte beachten Sie die Nettiquete.

    Copyright 2016 Sportwette.net
    X

    Der Anbieter wurde bereits in einem neuen Fenster oder Tab geöffnet. Falls nicht, können Sie den Anbieter nun über diesen Link öffnen: