Bis zu 250€ Bonus *** Barcelona spielt "Super Liga": Bartomeu geht mit lautem Knall *** Wir sagen auch #yeah! Super Geburtstagsaktion bei Interwetten *** Unangenehm: Leverkusen bei Slavia Prag gefordert *** Skybet Logo Skybet: 10 Euro Gratiswette für Neukunden *** Bet3000 Logo 150€ Willkommensbonus & 20€ Gratiswette *** Wett-Tipps: Gladbach vs. Real ***

Corona-Chaos bei Atletico Madrid: Findet das Viertelfinale gegen RB Leipzig planmäßig statt?

Von Michael am

Corona-Panik bei Atletico Madrid

Atletico Madrid ist der Viertelfinal-Gegner von RB Leipzig. Doch jetzt gibt es beunruhigende Meldungen aus Spanien. Denn das Corona-Virus hat bei den Madrilenen zugeschlagen. Die Zeitunten AS und Marca berichten von zwei Fällen im Kader von Atletico. Bis zu diesem Punkt wäre das Spiel natürlich nicht gefährdet. Kam es jedoch zum Kontakt mit anderen Spielern und rechnen wir die Inkubationszeit drauf, so könnten weitere positive Tests in den nächsten Tagen hinzukommen. Das Duell ist für Donnerstag, den 13. August 2020, um 21 Uhr terminiert. Zwei Ausfälle sind zu kompensieren. Regeltechnisch bräuchte Atletico nur 13 einsatzfähige Spieler.

Demzufolge gibt es unterschiedliche Szenarien, wie es in der Champions League weitergehen könnte. Je nachdem, ob Atletico zum Spiel antritt. RB Leipzig mag sogar profitieren, wenn einzelne Spieler nicht dabei sein können. Um welche Spieler es sich aktuell handelt, ist nicht bekannt. Sie befinden sich aktuell aber in häuslicher Quarantäne. Doch wie könnte es nun in der Champions League generell und besonders zwischen Atletico Madrid und RB Leipzig weitergehen?

Weiter zu Sky Bet

Szenario 1: Das Viertelfinale wird mehr oder weniger regulär ausgespielt

Leipzig gilt nicht als Favorit im Duell mit den Spaniern. Dies mag sich jedoch ändern, wenn vielleicht zwei wichtige Säulen bei den Madrilenen nicht mitwirken können. Allerdings ist bislang nicht bekannt, ob es sich um Stamm- oder Ersatzspieler handelt, die sich mit Corona infiziert haben. Eventuell sind es auch Falschmeldungen. Corona-Tests sind nicht zu 100 % akkurat. Sicherlich wird es Nachtests geben.

Tatsächlich ist es das wahrscheinlichste Szenario, dass das Spiel regulär stattfindet. Eventuell muss Atletico auf ein oder zwei Profis verzichten. Dies sollte in einer Profimannschaft von diesem Kaliber zu verarbeiten sein. Der Vorteil für RasenBallsport wäre in diesem Fall wirklich minimal.

Szenario 2: Atletico Madrid reist mit einer Rumpftruppe nach Portugal

Ab dem Viertelfinale finden alle Spiele der Königsklasse in Portugal statt. Haben sich tatsächlich mehrere Spieler angesteckt, so könnte der Kader der Madrilenen empfindlich betroffen sein. Doch der Zeitplan ist eng. Eventuell fordert die UEFA trotzdem die Anwesenheit von Atletico ein. In diesem Fall würde das Match zwar stattfinden, doch die Leipziger wären klar im Vorteil.

Fest steht, dass Atletico seine Abreise bereits verschoben hat. Die Corona-Fälle haben dafür gesorgt, dass alle 93 Personen der Delegation erneut zu prüfen sind. Erst danach steht die Reise an – mit wie vielen Personen an Bord ist noch fraglich.

Szenario 3: Es kommt zur Verschiebung oder zum Spielabbruch

Einerseits findet schon die Qualifikation zur CL 20/21 statt, andererseits ist die Königsklasse der Saison 19/20 noch gar nicht zu Ende gespielt. Dennoch gibt es noch ein Zeitfenster für Verschiebungen. Dies ist jedoch nicht sonderlich groß. Denn die Ligen starten wieder. Und es muss auch für die Champions League der nächsten Spielzeit geplant werden.

Käme bei einem Spielabbruch RB Leipzig automatisch weiter? Wenn eine Verschiebung nicht in Frage kommt, muss es praktisch so sein. Denn immerhin brauchst du vier Halbfinalisten.

Odds correct at time of publishing

© Copyright 2020 Sportwette.net