Bis zu 250€ Bonus *** Bekommt Hertha BSC gegen Wolfsburg die Kurve? *** Wir sagen auch #yeah! Super Geburtstagsaktion bei Interwetten *** Setzt Leverkusen die Ungeschlagen-Serie gegen Freiburg fort? *** Skybet Logo Skybet: 10 Euro Gratiswette für Neukunden *** Bet3000 Logo 150€ Willkommensbonus & 20€ Gratiswette *** Wett-Tipps: Gladbach vs. Leipzig ***

Deadline Day 2020: Bayern holt drei und Bremen setzt aus

Von Michael am

Coupo-Moting FC Bayern

Insgesamt holte der FC Bayern München kurz vor Schluss sogar vier Neue. Damit ist der Kader jetzt auch in der Breite gut aufgestellt. Tatsächlich zeigten die Münchener in den Duellen mit der TSG 1899 Hoffenheim und Hertha BSC, dass sie über die lange Saison 20/21 hin und wieder mal Pausen für die Regeneration brauchen werden. Doch wo der Rekordmeister auf dem Transfermarkt erfolgreich war, da schauten die Fans des SV Werder Bremen in die Röhre.
Tatsächlich hat es Frank Baumann nicht geschafft, die Mannschaft von der Weser adäquat zu verstärken. Dafür gibt es Gründe, die in der finanziellen Schieflage des Vereins zu suchen sind. Covid-19 hat ein Loch in das Budget gerissen, welches nicht einmal mit dem Verkauf eines Leistungsträgers zu stopfen war. Daher gehen die Bremer jetzt ohne Neuzugang in die restliche Saison – zumindest bis Januar.
Weiter zu Betway

Bayern feierte in letzter Minute drei Transfer-Erfolge

Doch in unserer Nennung der Transfers starten wir schon einen Tag vor dem Deadline Day. Denn zu diesem Zeitpunkt war die Verpflichtung von Roca, für 9 Millionen Euro, schon unter Dach und Fach. Der 23-jährige Spieler, zuhause im defensiven Mittelfeld, hat bei Espanyol Barcelona bereits als Stammspieler überzeugt. Endlich hat der FC Bayern einen Vertreter auf der Kimmich-Position. Mindestens ebenso vakant war der Backup für Robert Lewandowski. Der Pole wird seine Auszeiten brauchen. Und die Bayern zauberten mit Eric-Maxim Coupo-Moting einen Angreifer aus dem Hut, der ablösefrei kommt. Bei Paris St. Germain war der ehemalige Mainzer und Schalker nicht mehr erwünscht – Trainer Tuchel hätte ihn hingegen wohl gerne gehalten.

Bouna Sarr ist ein Name, den viele Bayern-Fans eher nicht auf der Rechnung hatten. Dest wechselte lieber zum FC Barcelona. Daher brauchten die Münchener ihren Plan B für die Position des rechten Verteidigers. Sarr ist bereits 28 Jahre alt und gilt als erfahren. Er kam für 10 Millionen Euro und wird Benjamin Pavard würdig vertreten können. Etwas überraschend kam hingegen die Leihe von Douglas Costa. Damals war die Erleichterung groß, als der Brasilianer den Club verließ. Doch unter Hansi Flick könnte Costa, weil vermehrt Pressing gespielt wird, mit seiner Dynamik wirklich helfen.

Werder Bremen muss es ohne Neuzugang packen

Frank Baumann hoffte wohl bis zuletzt, die Bremer Fans am Deadline Day ebenfalls noch mit einem Neuzugang beglücken zu dürfen. Doch den vermeintlichen Transfer von Grujic verwies er ins Reich der Mythen. Vielleicht hat es letztlich aber einfach am Geld gefehlt. Dabei konnte Davy Klaassen am letzten Tag des Transferfensters für 11 Millionen Euro nach Ajax Amsterdam veräußert werden. Mit Bonuszahlungen steigt dieser Betrag auf bis zu 14 Millionen Euro an.

Auch für Milot Rashica öffnete sich nochmals ein Fenster. Der Bremer Angreifer, dessen Wechsel zu Leipzig oder Everton scheiterte, konnte sich noch mit Bayer 04 Leverkusen auseinandersetzen. Doch zwischen der Werkself und Bremen ließ sich in der Kürze der Zeit kein Konsens bezüglich der Ablöseforderung finden.

Odds correct at time of publishing

© Copyright 2020 Sportwette.net