Bis zu 250€ Bonus *** Barcelona spielt "Super Liga": Bartomeu geht mit lautem Knall *** Wir sagen auch #yeah! Super Geburtstagsaktion bei Interwetten *** Unangenehm: Leverkusen bei Slavia Prag gefordert *** Skybet Logo Skybet: 10 Euro Gratiswette für Neukunden *** Bet3000 Logo 150€ Willkommensbonus & 20€ Gratiswette *** Wett-Tipps: Gladbach vs. Real ***

Deadline Day in Causa Sancho: BVB-Star schon in London gesichtet!

Von Michael am

Jadon Sancho: Trainiert er nochmal mit den BVB-Jungs

Jadon Sancho ist 20 Jahre jung. Er kam einst von Manchester City nach Deutschland. Bei Borussia Dortmund ist er zum Profi und vielleicht schon zum Weltstar gereift. Denn beim BVB brachte er es in der letzten Saison auf 17 Tore und 17 Vorlagen in 32 Saisonspielen. Damit war er der wichtigste Mann bei den Schwarz-Gelben. Am heutigen Montag (10. August 2020) reisen die Borussen ins Trainingslager nach Bad Ragaz (Schweiz). Ist Sancho bei dieser Reise dabei, soll der Wechsel angeblich vom Tisch sein. Fehlt der Flügelangreifer, so scheint sein Wechsel festzustehen.

Gerüchte kursieren schon seit Wochen. Jadon Sancho ist heiß begehrt. Besonders Manchester United bemüht sich um den englischen Nationalspieler. Und der Kicker selber scheint gegenüber einem Transfer nicht abgeneigt. Obendrein sind jetzt noch Bilder und sogar ein Video aus England, genauer gesagt aus London, aufgetaucht. Darauf ist Sancho zu sehen. Am Sonntag weilte der Offensivmann also schon vor Ort. Ein Fingerzeig? Oder gibt es vielleicht doch eine logische Begründung?

Weiter zu Sky Bet

Was macht Jadon Sancho in London?

Zunächst einmal scheinen Wechsel zu Chelsea oder Arsenal utopisch. Doch lässt sich von London aus ebenso mit den Manchester-Clubs verhandeln. Tatsächlich hat Jadon Sancho dort jedoch nur eine Party besucht. So ist zumindest das offizielle Statement. Dabei verstieß der BVB-Star übrigens nicht gegen die geltenden Corona-Regeln. Denn in England sind private Veranstaltungen im Freien, mit bis zu 30 Personen, gestattet. Da Sancho Engländer ist, seine Familie und Freunde dort wohnen, scheint der Heimaturlaub nichts Ungewöhnliches.

Mediendirektor Sascha Fligge äußerte sich folgendermaßen zur Situation: „Dass Spieler vor einem Trainingslager noch mal auf Heimatbesuch sind, ist üblich und in Ordnung, wenn es sich nicht um Risikogebiete handelt. Das gilt natürlich auch für Jadon.“ Tatsächlich stammen die Bilder und Videos des Dortmunders vor Ort alle von einer Gartenparty. Er ist nirgendwo in Verhandlung oder auf dem Weg in ein Restaurant zu sehen.

Mit Hip und Hop zu Manchester United?

Wenn ein Spieler, der angeblich vor einem Wechsel nach England steht, einen Tag vor der vom BVB gesetzten Frist in London zu sehen ist, dann bleiben die Schlagzeilen natürlich nicht aus. Letztlich lässt sich nicht final aufklären, ob Jadon Sancho sich nicht irgendwo mit Offiziellen von Manchester United oder sogar mit anderen Clubvertretern getroffen hat. Auf einen Transfer gibt es jedoch nur vage Hinweise, die auch als Wunschdenken von United-Fans interpretiert werden können.

Denn auf der Gartenparty waren die Rapper Krept und K-Trap anwesend. Daher stammen auch die Bilder – von den Social Media Accounts der Künstler. Sancho ließ sich bereitwillig ablichten. Pikant: Beide Musiker sind bekennende Fans von Manchester United.

Grundsätzlich hat sich Borussia Dortmund im Sancho-Poker sehr clever angestellt. Die Schwelle von 120 Millionen Euro sollte nicht unterboten werden. Obendrein wurde die Frist auf Montag, den 10. August 2020, um 10.30 Uhr gelegt – Start des Trainingslagers. Der Druck liegt bei den Engländern. Sancho hat noch zwei Jahre Vertrag!

Odds correct at time of publishing

© Copyright 2020 Sportwette.net