Fußballmanschaften-vor-einem-Spiel

Deutsche Elf auf Erfolgskurs in Rio

Die Olympischen Sommerspiele in Rio scheinen für den deutschen Fußball vielversprechend zu sein. Zum ersten Mal seit dem Jahr 1988 konnte sich eine deutsche Mannschaft für die Teilnahme qualifizieren. Die Elf um Trainer Horst Hrubesch ist weiterhin im Rennen um Medaillen dabei. Gegen Fidschi reichte es sogar für ein 10:0.

Der souveräne Sieg führt dazu, dass die Mannschaft nun auf dem Gruppenzweiten steht und der Einzug in die K.o.-Runde gesichert ist. Im Viertelfinale wird nun ein anderer und härterer Gegner auf die Elf warten, doch auch Portugal kann eventuell bezwungen werden.

Erst Fidschi und nun Portugal?

Es war ein wahres Schützenfest, welches von der deutschen Elf in Rio dargeboten wurde. De erweiterte Auswahl der U23 ist mit einem Olympia Comeback sicher ins Viertelfinale des Turniers eingezogen. Ein klarer 10:0-Erfolg führte zum Einzug ins Viertelfinale. Der Ort ist dabei wohl auf Seiten der Deutschen, denn zur WM 2014 schaffte es die DFB-Elf in Belo Horizonte den damaligen Gastgeber Brasilien mit einem 7:1 zu besiegen. Auch für die U23-Auswahl war der Ort ein Glückstreffer.

Der DFB-Trainer ist zuversichtlich für das Spiel gegen Portugal: „Ich sehe ein offenes Spiel. Entweder nehmen wir uns die Portugiesen vor die Brust, oder die Portugiesen nehmen sich uns vor die Brust. Wir sind jetzt auf einem guten Level." Allerdings ist die Erinnerung an das letzte Aufeinandertreffen nicht so positiv. Bei der U21-EM im Jahr 2015 war die deutsche Mannschaft im Halbfinale gegen den späteren Vize-Europameister mit 0:5 deutlich unterlegen. Hinzukommt, dass die Mannschaft nun wieder auf Reisen Richtung Brasilia gehen muss: „Wir müssen jetzt reisen, das geht natürlich in die Knochen. Es sind jetzt noch acht Mannschaften, da ist alles möglich.", so Niklas Süle. Der Traum auf die Medaille in Rio lebt weiter und wird in Brasilia hoffentlich nicht vorbei sein. Beim Buchmacher bet365 ist der Sieg der Deutschen mit einer Quote von 2.70 angesetzt. Ein Remis wird mit 3.40 und eine Niederlage mit 2.50 versehene.

Weiter zu bet365

Brasilien schafft endlich einen Sieg

Die Brasilianer um Fußballstar Neymar konnten sich endlich über einen Sieg freuen. Dadurch konnten sie das drohende Aus abwenden und eine weitere Blamage wie bei der WM im eigenen Land verhindern. Gegen Dänemark gelang ihnen ein klarer Sieg mit 4:0, sodass sie als Gruppenerster in die K.o-Runde einziehen können. Die Tore gehen auf Barbosa (26./80.), Jesus (40.) und Luan (50.) zurück. Es war ein kleines Torschützenfest, was zum verdienten Sieg führte.

Aber auch Dänemark konnte in die nächste Runde im Turnier einziehen und wird im Viertelfinale auf Nigeria treffen. Im zweiten Spiel der Gruppe trennten sich Sudafrika und der Irak in einem 0:0. Argentinien ist überraschenderweise ausgeschieden. Der Olympiasieger von 2004 und 2008 ist im letzten Gruppenspiel gegen Honduras nicht über ein 1:1 hinweggekommen.

Die Viertelfinalpartien im Überblick:

  • Portugal – Deutschland
  • Nigeria – Dänemark
  • Südkorea – Honduras
  • Brasilien – Kolumbien

bonus_expekt_content

Autor Mark Weber

 

Kommentare

Hier haben Sie die Möglichkeit den Artikel zu Kommentieren bzw. einen Erfahrungsbericht zum Anbieter zu hinterlassen. Bitte beachten Sie die Nettiquete.

    Copyright 2016 Sportwette.net
    X

    Der Anbieter wurde bereits in einem neuen Fenster oder Tab geöffnet. Falls nicht, können Sie den Anbieter nun über diesen Link öffnen: