Deutschland will ins Achtelfinale

Nationalelf Deutschland Fußball-News
Nach dem Fehlstart nimmt Deutschland Kurs auf das Achtelfinale. Bild: Shutterstock

Für das DFB-Team geht es am Mittwoch um 16 Uhr um den Einzug ins WM-Achtelfinale. Gegner wird Südkorea sein. Gegen die Asiaten muss die Mannschaft von Joachim Löw gewinnen, um sicher in die Runde der letzten 16 einzuziehen. Auch eine knappe Niederlage könnte reichen, doch drei Punkte sind fest eingeplant.

Deutschland steht mit drei Punkten hinter Mexiko. Auch die Schweden haben drei Zähler auf dem Konto. Tabellenführer Mexiko liegt an der Spitze mit sechs Punkten. Südkorea konnte bislang noch keinen Punkt ergattern. Trotzdem ist in Gruppe F noch alles offen. Um sicher zu gehen, sollte das DFB-Team gegen Südkorea möglichst hoch gewinnen.
Gewinnt Deutschland und Schweden siegt nicht gegen Mexiko, ist man Gruppenzweiter. Wie viele Tore das deutsche Team schießt, ist in diesem Fall egal.
Siegt Deutschland mit mindestens zwei Toren Unterschied gegen Südkorea, ist das Ergebnis des Parallelspiels ohnehin irrelevant. Wenn Deutschland und Schweden ihre Spiele mit der gleichen Differenz gewinnen, muss die deutsche Elf mehr Tore schießen als Schweden. Spielt Deutschland Unentschieden, darf Schweden keinesfalls gewinnen. Ein Punkt reicht nur, wenn Schweden ebenfalls nur einen Zähler holt und nicht mehr Tore erzielt, als die deutsche Mannschaft.

Gute WM-Erinnerungen

Deutschland hat gute Erinnerungen an Südkorea. Das letzte Duell ging zwar verloren, doch 2004 traf man sich lediglich zu einem Testspiel. Die anderen beiden Spiele fanden bei Weltmeisterschaften statt. 1994 in den USA trafen sich die Teams ebenfalls in der Gruppenphase. Das deutsche Team behielt die Oberhand und siegte mit 3:2. Bei der Weltmeisterschaft 2002 standen sie sich im Halbfinale gegenüber. Der Gastgeber Südkorea überraschte ebenso als Halbfinalist wie die deutsche Elf. In einem umkämpften Spiel erzielte Michael Ballack das entscheidende Tor zum Finale. Wehrmutstropfen: Ballack bekam eine umstrittene gelbe Karte und fehlte seiner Mannschaft im Endspiel gegen Brasilien. Deutschland ist heute der große Favorit. Als amtierender Weltmeister hat man die Niederlage gegen Mexiko zum Auftakt verdaut. Das 2:1 gegen Schweden in letzter Sekunde soll die Initialzündung sein. Deutschland ist auf allen Positionen deutlich besser besetzt. Südkorea hat sogar noch eine kleine Chance auf die nächste Runde. Dafür aber müsste ein hoher Sieg gelingen, gleichzeitig, müsste Schweden hoch verlieren.

Rotation bei Jogi Löw

In der Abwehr ist der Bundestrainer zu Änderungen gezwungen. Jerome Boateng wird nach seiner gelb-roten Karte gegen Schweden fehlen. Dafür ist Mats Hummels wieder fit. Hummels musste gegen die Skandinavier wegen einer Halswirbel-Verletzung passen. Antonio Rüdiger ersetzte Hummels letzte Woche. Der Spieler des FC Chelsea konnte nicht immer überzeugen. Gut möglich, dass Joachim Löw jetzt auf Niklas Süle setzt, der Boateng vertreten soll. Im Mittelfeld muss man auf Sebastian Rudy verzichten. Rudy war für Khedira in die Startelf gerückt, brach sich aber nach einer halben Stunde die Nase. Löw kann neben Sami Khedira auch Leon Goretzka spielen lassen. Ein Einsatz von Mesut Özil ist noch offen. Gegen Schweden saß er erstmals in einem großen Turnier auf der Bank. Jogi Löw stellte ihm aber weitere Einsätze in Aussicht. Sicher scheint, dass Marco Reus wieder von Beginn an spielen wird. Er hat gegen Schweden vollends überzeugt.

Unser Autor: Michael Schnellmann

Autor Michael Schnellmann

Champions League oder Nationalmannschaft? Hauptsache Fußball! Wo das runde Leder rollt, spielt bei mir keine Rolle. Als Autor für unsere Wett-Tipps bin ich auf allen europäischen Plätzen und in allen wichtigen Wettbewerben zu Hause. Das bedeutet: Jede einzelne Wett-Empfehlung beinhaltet alle wichtigen Infos und relevante Daten, um daraus die besten Tipps und ihre Wettquoten abzuleiten. Ich selbst nutze meine Analysen natürlich auch privat. Mein Wettschein dankt es mir.

Kommentare

Hier haben Sie die Möglichkeit den Artikel zu Kommentieren bzw. einen Erfahrungsbericht zum Anbieter zu hinterlassen. Bitte beachten Sie die Nettiquete.

Copyright sportwette.net