Die unklare Rechtslage der Sportwetten

Sportwetten-News
Sportwetten von privaten Buchmachern sind in der BRD noch nicht legal. Bild: Shutterstock

Sportwetten boomen in Deutschland. Prominente wie Lukas Podolski oder Oliver Kahn sind die Markenbotschafter und Werbegesichter der Buchmacher. Viele Sportwettenanbieter sind zudem aktiv im Sponsoring tätig und unterstützen finanziell Vereine der Bundesliga oder Sportler aus anderen Disziplinen. Das Problem ist allerdings die undurchsichtige Rechtslage. Denn rechtlich gesehen bewegen sich die Buchmacher und Tipper in einer Grauzone. Was bedeutet das?

In Deutschland herrscht ein staatliches Glücksspielmonopol, das im Glücksspielstaatsvertrag der Länder geregelt ist. Das bedeutet, dass nur staatliche Anbieter aufgrund der Suchtprävention akzeptiert werden. Private Betreiber, und das sind über 90% der derzeit bekannten Buchmacher, dürfen Sportwetten im Internet nicht anbieten. Sollte der Glücksspielstaatsvertrag gelockert und für die private Wirtschaft geöffnet werden, fürchten die Politiker, dass zahllose Menschen zur Spielsucht verführt werden würden. Allerdings zeigt die aktuelle Erfahrung, dass ein vermehrtes Angebot an Sportwetten nicht zwangsläufig zu einer höheren Zahl von Spielsuchtgefährdeten führt. Außerdem gehört das Wetten auf Sportereignisse zum Volkssport dazu. Und ein Glücksspielmonopol ist laut EU-Recht nicht erlaubt. Es wird deshalb immer häufiger von Politikern und Organisationen kritisiert. Der Europäische Gerichtshof hatte die BRD bereits 2010 abgemahnt und eine Lockerung des Marktes gefordert. Das führte dazu, dass sich einige Bundesländer wie Schleswig-Holstein quergestellt, und Lizenzen an bestimmte Buchmacher vergeben haben. Diese Anbieter sind nun in diesen Bundesländern als legal zu bezeichnen.

Hintergrund: Sportwetten Boom in der BRD

Warum sind Sportwetten eigentlich so beliebt? Die Antwort ist leicht. Im Gegensatz zu Glücksspielen, die komplett dem Zufall unterliegen, sind Sportwetten relativ sicher voraussagbar. Außerdem macht es Spaß, auf den Lieblingsverein zu tippen oder darauf zu wetten, dass Deutschland ein weiteres Mal Weltmeister wird. Die Geschichte der Sportwetten ist übrigens genauso alt wie die des Sports. Schon die Griechen und alten Römer wetteten auf Marathonläufer, Gladiatoren oder Pferderennen. Heute gibt es natürlich noch viele weitere Tippmöglichkeiten. Die Sportwetten lassen sich zudem für kleines Geld in einem der vielen Wettbüros oder bei einem Online Buchmacher abschließen. Statistiken zufolge boomt der deutsche Sportwettenmarkt. Innerhalb der letzten vier Jahre erhöhten sich die Wetteinsätze von 3,46 Milliarden Euro auf 6,13 Milliarden Euro. Das Grenzen überschreitende Internet macht es möglich, dass ausländische Online Wettanbieter ihr komplettes Wettprogramm in deutscher Sprache anbieten können.

Was passiert Wettfreunden, die im Internet tippen?

Wer im Internet Sportwetten abschließt und hundertprozentig legal tippen will, sollte nur bei dem staatlichen Anbieter Oddset wetten. Alle anderen Buchmacher befinden sich rechtlich gesehen noch in der Grauzone, auch wenn Schleswig-Holstein hier eine Ausnahme macht. Allerdings passiert Wettfreunden nichts, wenn sie bei privaten Anbietern im Netz Wetten platzieren. Sie sind durch den Europäischen Gerichtshof geschützt. Es gibt zudem keinen Fall, bei dem ein Tipper aufgrund des Wettens im World Wide Web gerichtlich verurteilt oder bestraft worden wäre. Ob Sportwettenfreunde in der Zukunft ganz legal im Internet tippen können, ist aber momentan nicht absehbar. Die geplanten Neuerungen im Glücksspielstaatsvertrag, die eine Öffnung des Sportwettenmarktes beinhalteten, haben sich nicht durchsetzen können. Die Rechtslage bleibt deshalb für die privaten Buchmacher weiterhin unklar. Nur eines ist sicher: Schon jetzt kann auf den Sieg der deutschen Nationalmannschaft bei der WM 2018 getippt werden.

Kommentare

Hier haben Sie die Möglichkeit den Artikel zu Kommentieren bzw. einen Erfahrungsbericht zum Anbieter zu hinterlassen. Bitte beachten Sie die Netiquette.

Odds correct at time of publishing

© Copyright 2019 Sportwette.net