Bis zu 250€ Bonus *** Werder Bremen erwartet Hoffenheim zum heißen Tanz *** Wir sagen auch #yeah! Super Geburtstagsaktion bei Interwetten *** Stuttgart startet gegen Köln furios, baut dann jedoch ab *** Skybet Logo Skybet: 10 Euro Gratiswette für Neukunden *** Bet3000 Logo 150€ Willkommensbonus & 20€ Gratiswette *** Wett-Tipps: Dortmund vs. Schalke ***

Doppelter FC Bayern München im deutschen und europäischen Supercup: Dürfen wieder Fans live im Stadion zuschauen?

Von Die Redaktion am

DFL Supercup in München mit Fans?

Es sind nur zwei Spiele. Aber sie könnten den Fans Ende September neue Hoffnung auf eine Rückkehr zur Normalität geben. Erst der UEFA Supercup in Budapest. Dann der deutsche Supercup in München. Für beide Matches gibt es konkrete Pläne, dass diese Begegnungen mit Fans im Stadion stattfinden sollen. Und beide Male mit von der Partie: der FC Bayern München.

Respekt! Dank eines veränderten Modus und einer gebündelten Turnierform ist es auch dem europäischen Fußballverband gelungen, die Saison regulär zu beenden. Erst gewann der FC Sevilla gegen Inter Mailand die Europa League. Dann holte sich der FC Bayern München gegen Paris St. Germain mit dem Sieg im Finale der Champions League zum zweiten Mal in der Vereinsgeschichte das Triple. Aber da fehlt doch noch ein Spiel? Richtig! Der UEFA Supercup zwischen den Gewinnern dieser beide Wettbewerbe soll am 24. September, einem Donnerstag Abend, in Ungarns Hauptstadt Budapest ausgespielt werden. Aber nicht etwa als Geisterspiel. Nein, die UEFA wünscht sich einen ersten Schritt in Richtung Normalität. Sie will diese Begegnung auch dazu nutzen, um erstmalig wieder mit Fans im Stadion zu testen.

Supercup Wetten? Top-Quoten bei Sky Bet

Ceferin will für den UEFA Supercup keinerlei Risiko eingehen

Insgesamt würde die Puskas Arena in Budapest 67.000 Menschen Platz bieten. Natürlich denkt niemand, auch nicht bei der UEFA, über eine ausverkaufte Hütte nach. Aber UEFA-Präsident Aleksander Ceferin macht ebenso deutlich: „Wir hoffen, den Supercup als Pilotprojekt nutzen zu können.“ Bedeutet konkret: Bis zu 30 Prozent ausgelastet werden soll die Kapazität in der Puskas Arena. Demnach könnten tatsächlich 20.000 oder sogar etwas mehr Fans die Partie zwischen dem FC Bayern München und dem FC Sevilla live im Stadion miterleben. Ceferin betont ebenso, dass die UEFA für dieses Pilotprojekt keinerlei Risiko eingehen wolle.

Der UEFA-Boss sagt: „Wir arbeiten eng mit dem ungarischen Verband und der Regierung zusammen, um die Gesundheit und Sicherheit aller am Spiel Beteiligten zu gewährleisten.“ Rund ein Monat bleibt Zeit, um entsprechende Hygienekonzepte für den UEFA Supercup vorzubereiten. Dem vielleicht ersten Match auf europäischer Bühne, das seit langer Zeit nicht als Geisterspiel ohne Fans ausgetragen werden muss.

Christian Seifert sieht alle Beteiligten bereit für einen Testversuch

Und weil die UEFA in Sachen Supercup schon einmal vorgeprescht ist, drängt sich da natürlich eine entscheidende Frage auf: Ist solche ein Modell eigentlich nicht auf für den deutschen Supercup denkbar? Der soll nämlich am 30. September in der Münchner Allianz Arena stattfinden. Wieder – natürlich – mit dem Meister FC Bayern München. Und, weil die Bayern auch den Pokal gewonnen haben, mit Borussia Dortmund als Gegner und Vizemeister.

DFL-Boss Christian Seifert erklärte gegenüber der Bild-Zeitung die Bereitschaft aller Beteiligten dazu: „Wenn Signale von der Politik kommen, dass der Supercup mit Zuschauern gespielt werden könnte, im Rahmen eines Testversuches, wäre die Allianz Arena, Bayern, der BVB und auch die DFL selbstverständlich bereit das zu tun.“ Für ihn würde dies einen nächsten Schritt zurück zur Fußballkultur bedeuten, nach der sich viele Menschen sehnten. Seifert: „Das würde uns aber auch neue Erkenntnisse bringen. Nur so kann es gehen.“

Odds correct at time of publishing

© Copyright 2020 Sportwette.net