Bis zu 250€ Bonus *** Bale is back: Waliser wechselt zu Tottenham Hotspur *** Wir sagen auch #yeah! Super Geburtstagsaktion bei Interwetten *** 1. Bundesliga: 25 Tore am Samstag *** Skybet Logo Skybet: Bis zu 200 Euro Willkommensbonus *** 2. Bundesliga Wett-Tipps: VfL Bochum vs. FC St. Pauli *** Bet3000 Logo 150€ Willkommensbonus & 20€ Gratiswette *** Bundesliga Quotenboost - 888Sport: RB Leipzig vs. Mainz *** Bundesliga Quotenboost - 888Sport: Chelsea vs. Liverpool *** Betway Quotenboost - Bayern München vs. Schalke ***

Dortmund empfängt den starken 1. FC Köln

Von Die Redaktion am

Borussia Dortmund und der 1. FC Köln eröffnen den 19. Spieltag der Fußball-Bundesliga. Am Freitagabend um 20.30 Uhr müssen die Geißböcke im Signal Iduna-Park antreten. Auf dem Papier ist der BVB der klare Favorit, doch die Kölner schweben aktuell auf einer Siegesserie. Können sie dem großen Favoriten ein Bein stellen?

Die Dortmunder starteten kurios in die Rückrunde und gewannen mit 5:3 beim FC Augsburg. Und das, obwohl man bereits mit 1:3 zurücklag. Im Mittelpunkt stand sofort Neuzugang Erling Haaland, der nach seiner Einwechslung einen Dreierpack erzielte. Nun feiert der junge Norweger seine Heimpremiere. Der Gegner reist aus Köln an. Vor wenigen Wochen standen die Kölner am Tabellenende und verloren Spiel um Spiel. Aus dieser Krise hat sich der FC eindrucksvoll herausgekämpft. Die letzten vier Spiele konnten sie alle gewinnen, und das durchaus gegen namhafte Gegner wie Leverkusen, Frankfurt oder Wolfsburg. Dabei kassierte die ehemals schwächste Abwehr der Liga auch nur drei Gegentore. Können sie nun auch gegen Borussia Dortmund bestehen? Der BVB weiß, dass ihn ein schweres Heimspiel erwartet. Allerdings sind die Schwarz-Gelben Zuhause auch noch ungeschlagen, das gelang keinem anderen Teams in der aktuellen Saison.

Köln ohne Angst

Markus Gisdol ist vom Hype um den neuen Dortmunder Superstar wenig begeistert. „Wir haben einen großen Bus. Vielleicht nehmen wir aber auch drei und parken sie vor dem Tor. Mit Haaland hat der BVB eine neue Komponente dazugewonnen, weil sie so einen Spieler in so einer Form noch nicht hatten. Er ist ein guter Spieler mit tollen Voraussetzungen, der eine große Zukunft vor sich hat. Dennoch konzentrieren wir uns auf unsere Stärken. Wir haben auch viele gute Spieler. Wir werden alles dafür tun, um es Haaland und Co. so schwer wie möglich zu machen. Wir fahren nicht dahin, um uns die Zeit zu vertreiben. Ich halte nichts davon, dass wir sagen, wir haben nichts zu verlieren. Wir wollen uns auf dem nächsten Level präsentieren.“, so der Coach. In Dortmund hatten die Kölner zuletzt nichts zu feiern. Im April 1991 konnten sie das letzte Mal beim BVB gewinnen.

Gelingt ein Schützenfest?

Die letzten drei Spiele im Signal-Iduna-Park gingen mit insgesamt elf Gegentore allesamt verloren. Davor allerdings konnten die Kölner dem großen Favoriten dreimal in Folge einen Punkt in deren Stadion abtrotzten. Auswärts konnten die Geißböcke in der aktuellen Saison nur in Freiburg und in Frankfurt gewinnen. Den Grundstein der derzeitigen Erfolgsserie legten die Auftritte vor den heimischen Fans. Mit vier Siegen in Folge ist das Selbstvertrauen mächtig gestiegen. „Die Mannschaft hat Spaß gefunden. Sie wissen nun genau, wie wir auf dem Platz agieren wollen, das spürt man. Wir haben uns als Team entwickelt. Das hat uns auf den richtigen Weg gebracht. Da wollen wir am Freitag anknüpfen.“, weiß Gisdol. Sein Pendant Lucien Favre weiß, dass es die Kölner seinen Spielern schwer machen wird, Ob Haaland von Beginn an auflaufen wird, konnte er noch nicht sagen. Kommt es zur zweiten Show des 19-Jährigen oder präsentieren sich die Kölner als Spielverderber?

Kommentare

Hier haben Sie die Möglichkeit den Artikel zu Kommentieren bzw. einen Erfahrungsbericht zum Anbieter zu hinterlassen. Bitte beachten Sie die Netiquette.

Odds correct at time of publishing

© Copyright 2020 Sportwette.net