shutterstock_83493166

Drogba-Comeback bei Chelsea angeblich perfekt

Bei der WM 2014 nur einige Male aufgelaufen, ist der Fußball-Altstar Didier Drogba längst aus seinen besten Tagen heraus. Und dennoch wird er schon in der nächsten Woche bei seinem ehemaligen Club FC Chelsea bereit sein, um seine letzten Partien zu spielen.

Wie aus französischen Medienberichten hervorgeht, soll der Deal um Didier Drogba perfekt sein. Sein Comeback zu Englands FC Chelsea sei bereits fest, doch viel spielen wird der Ivorer wahrscheinlich nicht mehr. Mittlerweile hat Drogba 36- Jahre „auf dem Buckel", in denen er seit seiner Kindheit auf hohem Niveau Fußball spielt. Dies zerrt am Körper und so wird auch in Chelsea nicht damit gerechnet, dass Drogba noch häufig zum Einsatz kommen wird. Wie die französische Zeitung berichtet, soll der Stürmer-Star zum Wochenbeginn einen Einjahresvertrag unterschreiben und nur als Standby-Spieler gelten. Der Fokus liege darauf, den 36-Jährigen bereits in den Trainerstab beim FC Chelsea zu integrieren.

Drogba feiert Comeback beim FC Chelsea

Didier Drogba ist vor 36 Jahren an der Elfenbeinküste geboren und feierte eine sagenhafte Karriere. Nachdem er vorerst bei einigen eher unbekannten Vereinen in Frankreich spielte, wurde der Top-Club Olympique Marseille auf den Stürmer aufmerksam. Dort entfaltete er erstmals seine Stürmerqualitäten und machte innerhalb von 35 Spielen ganze 19 Tore. Gegen 2004 wurde dann der FC Chelsea auf den Ivorer aufmerksam und kaufte den Angreifer, der in den nächsten acht Jahren ganze 226 Spiele für Chelsea macht. Er war ein gefeierter Held mit etwa 100 Toren und sorgte in den richtigen Momenten für entscheidende Treffer. So durfte er neben dem Triumph in der Champions League auch drei Meistertitel sowie vier Pokalsiege mit den „Blues“ feiern, berichtet „Weltfußball.de“.

Drogba wechselte nach seinem Champions-League-Erfolg erstmal nach China zu Shanghai Shenhua, wechselte kurze Zeit später allerdings zum türkischen Rekordmeister Galatasaray Istanbul. Für das Team machte er nun ebenfalls 37 Spiele, saß zuletzt allerdings viel auf der Reservebank. Sein Vertrag am Bosporus wurde nicht verlängert und so steht nun das Comeback zum FC Chelsea an. Er soll Erfahrungen als Trainer sammeln, um früher oder später selbst ein Amt besetzen zu können.

Mit den Blues in eine neue Saison

Die neue Saison in der Premier League beginnt am 16. August und nachdem eine Terminierung der Spiele bis vor kurzem noch ausstand, wurden die Termine nun festgelegt. Der FC Chelsea wird erst am Monat, den 18. August um 21 Uhr gegen den FC Burnley antreten und mit großer Wahrscheinlichkeit einen Sieg einfahren. Mit einer Quote von 1.40 bei bet365 gewinnen sie das Auswärtsspiel. Mit einem Heimvorteil aber einer Quote von 8.00 wird es für Burnley eine schwere Partie. Ein Unentschieden würde mit 4.50 belohnt werden.

Weiter zu bet365

Autor Mark Weber

 

Kommentare

Hier haben Sie die Möglichkeit den Artikel zu Kommentieren bzw. einen Erfahrungsbericht zum Anbieter zu hinterlassen. Bitte beachten Sie die Nettiquete.

    Copyright 2016 Sportwette.net
    X

    Der Anbieter wurde bereits in einem neuen Fenster oder Tab geöffnet. Falls nicht, können Sie den Anbieter nun über diesen Link öffnen: