Bis zu 250€ Bonus *** Schaffner Flick: Rollt der Bayern-Express auch über Frankfurt hinweg? *** Wir sagen auch #yeah! Super Geburtstagsaktion bei Interwetten *** Mikel Arteta: Bin bei Mesut Özil gescheitert *** Skybet Logo Skybet: 10 Euro Gratiswette für Neukunden *** Bet3000 Logo 150€ Willkommensbonus & 20€ Gratiswette *** Wett-Tipps: Schalke vs. Union Berlin ***

Erling Haaland: Norweger wird zum Rekord-Mann

Von Benjamin am

Erling Halend Rekord-Mann des BVB

Zwei Partien lang musste Borussia Dortmund auf einen norwegischen Top-Stürmer Erling Haaland verzichten. Wie wichtig der Offensivmann ist, stellt dieser am Wochenende wieder einmal mit seinem entscheidenden Tor gegen Fortuna Düsseldorf unter Beweis.

Obwohl es noch nicht für einen Einsatz in der Starelf gereicht hat, brauchte der Norweger wieder einmal nur eine kurze Eingewöhnungsphase zum Knipsen. Für Haaland war dies bereits sein sechster Treffer nach Einwechslung in der Rückrunde. Damit ist er der neue Top-Joker im Oberhaus.

Weiter zu Skybet

Haaland trifft wie er will

Erling Haaland und sein Wechsel zum BVB. Für beide Seiten ist diese Geschichte bislang ein enormer Erfolg. Der Norweger ist für die Borussen schon unersetzlich geworden und stellte seine Bedeutung am Wochenende jüngst mit dem Siegtreffer in Düsseldorf (1:0) unter Beweis. Nach dem Spiel erklärte BVB-Sportdirektor Michael Zorc sichtlich zufrieden: „Es ist ein Segen, wenn du solche Spieler auf der Bank hast“. In der Tat kam Haaland, der noch immer mit den Folgen einer Innenbandverletzung zu kämpfen hat, wieder einmal von der Bank. Rund 30 Minuten gab Coach Lucien Favre seinem Offensivmann. Und die reichten vollkommen aus.

Mit seinem Kopfballtor in der fünften Minute der Nachspielzeit sicherte Haaland seinem BVB wichtige Punkte im Kampf um die Vizemeisterschaft. „Er bringt eine unglaubliche Energie ins Team. Wir brauchen diese Körperlichkeit, vor allem gegen tiefstehende Gegner, die robust spielen. Da tut Erling gut. Es ist kein Zufall, dass er dann auch das Tor macht. Es tut gut, dass der wieder da ist“, so Zorc nach dem Spiel.

Norweger avanciert zum Rekord-Mann

Für Haaland läuft die Saison bisher, trotz der zahlreichen Joker-Einsätze, wie am Schnürchen. In der Rückrunde netzte der Stürmer bereits zum sechsten Mal nach Einwechslung. Damit konnte er den bisherigen Rekord von Nils Petersen aus Freiburg brechen. Insgesamt netzte Haaland gegen Düsseldorf bereits zum elften Mal in zwölf Bundesliga-Spielen. Viel Zeit benötigt der Norweger für einen Treffer also nicht. In der Tat braucht es rund 72 Minuten, bevor der BVB-Stürmer netzen kann. Derart stark ist kein anderer Bundesliga-Profi mit mehr als neun Toren im Oberhaus.

Haaland selbst gab sich nach dem Siegtreffer gegen Düsseldorf gewohnt wortkarg. Der Stürmer gilt nicht unbedingt als großer Freund von Interviews, erklärte aber, dass er auf seine Chance gewartet habe. Der BVB hätte sich gegen das tief stehende Düsseldorf lange schwer getan. Aber, so Haaland, „gute Mannschaften gewinnen auch an schlechten Tagen“.

Odds correct at time of publishing

© Copyright 2020 Sportwette.net