Bis zu 250€ Bonus *** Bekommt Hertha BSC gegen Wolfsburg die Kurve? *** Wir sagen auch #yeah! Super Geburtstagsaktion bei Interwetten *** Setzt Leverkusen die Ungeschlagen-Serie gegen Freiburg fort? *** Skybet Logo Skybet: 10 Euro Gratiswette für Neukunden *** Bet3000 Logo 150€ Willkommensbonus & 20€ Gratiswette *** Wett-Tipps: Gladbach vs. Leipzig ***

FC Bayern sticht RB Leipzig beim Kouassi-Transfer aus!

Von Michael am

Tanguy Kouassi: Bayern sichert sich französisches Talent.

Tanguy Kouassi schließt sich nach Informationen der Bild zur nächsten Saison dem FC Bayern München an. Angeblich unterschreibt der 18-jährige beim deutschen Rekordmeister für fünf Jahre. Auch RB Leipzig hat sich das Talent wohl in seinen Reihen gewünscht. Der junge Franzose, aktuell noch bei Paris St. Germain unter Vertrag, kam unter Thomas Tuchel immerhin schon auf sechs Spiele in der laufenden Saison. Dabei steuerte er als Innenverteidiger, der auch im defensiven Mittelfeld auflaufen kann, immerhin zwei Treffer bei.

Nicht nur in der Liga, auch im Pokal und sogar in der Champions League kam der Youngster auf seine Minuten. So lief er im Achtelfinale der Champions League im Rückspiel gegen Borussia Dortmund auf. Schon in der Gruppenphase stand er beim 5:0 über Galatasaray Istanbul auf dem Platz. Jeweils spielte Kouassi im defensiven Mittelfeld. Anscheinend sucht der Franzose, mit Wurzeln in der Elfenbeinküste, in Deutschland eine neue Herausforderung, sowie eine Perspektive sich weiter zu entwickeln.

Weiter zu Skybet

Ist der FC Bayern München mit seiner Verteidigung unzufrieden?

Vorweg sei gesagt: Wir wollen die Kirche im Dorf lassen. Immerhin stellt der FC Bayern München mit 31 Gegentoren in 32 Spielen die beste Defensive der Liga. Doch 80-Millionen-Mann Lucas Hernandez wurde den hohen Erwartungen bislang, auch wegen Verletzungssorgen, nicht gerecht. Niklas Süle war über einen Großteil der Saison verletzt. Für die Zentrale blieben damit eigentlich in der Hauptsache Benjamin Pavard und Jerome Boateng übrig. Letztgenannter stand in der Sommerpause schon kurz vor einem Wechsel.

Flick funktionierte David Alaba kurzerhand zum neuen Chef in der zentralen Abwehr um – mit durchschlagendem Erfolg. Shootingstar ist jedoch Neuzugang Alphonso Davies auf der Position des Außenverteidigers. Dennoch hat die laufende Saison gezeigt, dass die Innverteidigung zu schwach besetzt ist. Mit der Verpflichtung von Tanguy Kouassi würde vermutlich ein Spieler kommen, der es nicht auf Anhieb in die Startelf schafft. Der Fünfjahres-Vertrag ist somit ein Versprechen in die Zukunft.

Darum macht der FCB mit einem Kouassi Transfer nichts falsch

Zunächst einmal ist der Franzose ablösefrei zu haben. Damit belastet der Transfer das Budget der Bayern nicht sonderlich. Obendrein scheint Kouassi sich bewusst für den deutschen Rekordmeister entschieden zu haben – und nicht etwa für RB Leipzig. Kouassi sieht für sich selber in München ein optimales Umfeld zur persönlichen und sportlichen Weiterentwicklung. Tatsächlich ist der FC Bayern dafür bekannt, ruhiger zu sein als andere Top-Clubs.

RB Leipzig und auch der AC Milan, beide sollen an einer Verpflichtung Interesse gezeigt haben, verloren das Rennen um den Franzosen. Fraglich ist, ob Paris St. Germain den Youngster nicht halten wollte. Immerhin bekam er in der mit Stars gespickten Mannschaft diverse Einsätze in der letzten Saison. Und es ist nicht das erste Talent, welches bei PSG von Bord geht. Moussa Diaby ging zu Bayer Leverkusen, Christopher Nkunku wechselte zu RB Leipzig, Kingsley Coman seiner Zeit zu Juventus Turin und Dan-Axel Zagadou zu Borussia Dortmund. Und hier haben wir nur die Kicker genannt, die aktuell in Deutschland unter Vertrag stehen.

Odds correct at time of publishing

© Copyright 2020 Sportwette.net