Bis zu 250€ Bonus *** Klopp gereizt: Bissige Antworten auf der Ajax-PK *** Wir sagen auch #yeah! Super Geburtstagsaktion bei Interwetten *** Ausblick: Kriselndes Köln muss zum formstarken VfB Stuttgart *** Skybet Logo Skybet: 10 Euro Gratiswette für Neukunden *** Bet3000 Logo 150€ Willkommensbonus & 20€ Gratiswette *** Wett-Tipps: Schalke vs. Union Berlin ***

FC Bayern: Wird Thiago zum Problemfall?

Von Benjamin am

Thiago Problemfall FC Bayern

Beim FC Bayern München laufen die Planungen für die kommende Saison auf Hochtouren. Der Königstransfer Leroy Sané ist erst vor wenigen Tagen an der Säbener Straße angekommen und hier ins Training eingestiegen. Weitere Verpflichtungen sollen eigentlich folgen, insbesondere im Mittelfeld.

Nachdem Thiago die Gespräche über eine mögliche Vertragsverlängerung beim Rekordmeister über 2021 hinaus hat platzen lassen, warten die Münchener nun auf neue Entwicklungen. Flick hätte gerne mit seinem Mittelfeld-Mann weitergemacht, der pokert aber offenbar auf bessere Angebote. Das Problem des FCB: Bisher kommen keine Offerten rein. Und damit können die Bayern ihrerseits ebenfalls nicht tätig werden.

Weiter zu Sky Bet

Thiago: Keine Vertragsverlängerung beim FC Bayern

Eigentlich wollte der FC Bayern München mit Mittelfeldspieler Thiago verlängern. Der Spanier sollte auch über das Jahr 2021 hinaus an den Rekordmeister gebunden werden. Auch, weil Coach Hansi Flick als großer Fan des Edeltechnikers gilt. Allerdings hat Thiago offenbar andere Pläne. Die Vertragsverlängerungen ließ der Spanier platzen. Die „Sport Bild“ berichtet zudem davon, dass der Mittelfeldspieler sein Haus in München bereits zum Verkauf anbietet.
Das riecht stark nach Abschied, allerdings gibt es einen kleinen Haken. Die Bayern wollen Thigao vor dem Ablauf des Vertrags verkaufen und nicht 2021 ablösefrei ziehen lassen. Karl-Heinz Rummenigge erklärte hierzu bereits, dass man im kommenden Jahr keinen Spieler kostenlos verlieren wolle. Es muss also ein Käufer her – und das möglichst schnell. Allerdings findet sich der bislang nicht. Zunächst wurde immer wieder der FC Liverpool als Kandidat ins Spiel gebracht. Konkrete Anfragen sollen aus der Premier League aber noch nicht vorliegen.

Undankbare Situation in München: Thiago blockt andere Transfer-Optionen

Die Münchener benötigen mit ihrem Mittelfeldspieler also noch ein wenig Geduld. Die ist allerdings Mangelware in der kurzen Zeit bis zum Saisonstart. Weitere Verpflichtungen für das Mittelfeld können ohne Thiago-Entscheidung erst einmal nicht getroffen werden. Auch die Vertragsverlängerungen anderer Kandidaten wie Tolisso oder Cuisance hängen an der Thiago-Entscheidung. Geht der Spanier, müssten die Münchener mindestens einen vermeintlichen Verkaufskandidaten wohl behalten.

Thiago droht ebenfalls ein undankbares Szenario. Sollte sich kein Käufer finden, würde er in München wohl erst einmal Sympathien eingebüßt haben. Richtig ärgerlich könnte es dann werden, wenn der Spanier zuvor auch schon sein Haus verkaufen konnte und dann doch beim Rekordmeister bleibt. Die kommenden Tage dürften hier eine Entscheidung bringen.

Odds correct at time of publishing

© Copyright 2020 Sportwette.net