Bis zu 250€ Bonus *** Schaffner Flick: Rollt der Bayern-Express auch über Frankfurt hinweg? *** Wir sagen auch #yeah! Super Geburtstagsaktion bei Interwetten *** Mikel Arteta: Bin bei Mesut Özil gescheitert *** Skybet Logo Skybet: 10 Euro Gratiswette für Neukunden *** Bet3000 Logo 150€ Willkommensbonus & 20€ Gratiswette *** Wett-Tipps: Schalke vs. Union Berlin ***

FC Saarbrücken: Heute startet das Spiel des Lebens

Von Benjamin am

1. FC Saarbrücken Spiel des Lebens

Es ist soweit. Der lang ersehnte Pokal-Tag beim 1. FC Saarbrücken ist gekommen. Für die Mannschaft von Trainer Lukas Kwasniok geht es heute Abend ab 20.45 Uhr im Halbfinale des DFB-Pokals gegen Bayer Leverkusen um den Einzug ins Finale. Da könnte dann der große FC Bayern München warten. Zunächst einmal aber freut sich der FCS auf das Spiel seines Lebens.

Klar ist: Unabhängig vom Ausgang ist das Erreichen des Halbfinals ein enormer Erfolg für den kommenden Drittligisten. Das Motto für die Partie gegen die Werkself lautet daher vor allem: Genießen. Und vielleicht doch auch ein wenig hoffen auf die ganz große Sensation.

Jetzt weiter zu Betway

Feiertag in Saarbrücken: Was ist möglich für den FCS?

Ab 20.45 Uhr steigt im Hermann-Neuberger-Stadion in Völklingen das Spiel des Lebens für zahlreiche Kicker des FC Saarbrücken. Wenn mit Bayer 04 Leverkusen eine Top-Mannschaft aus der Bundesliga anrollt, übernehmen die Hausherren natürlich deutlich die Rolle des Außenseiters. Dennoch handelt es sich bei diesem Halbfinale im DFB-Pokal um einen echten Feiertag für den FCS. Die Voraussetzungen allerdings sind nicht optimal. Die Gastgeber haben in den letzten drei Monaten keine einzige Partie absolvieren können. Bis zur Zwangspause durch die Coronakrise lief es allerdings hervorragend für den Tabellenführer der Regionalliga Südwest. Ab der kommenden Spielzeit geht es für Saarbrücken dann in der 3. Liga weiter.

Leverkusen ist in der 1. Bundesliga bereits wieder im Alltag. Und das schon seit fünf Partien. Die Werkself hat sich in den Spielen seit dem Re-Start gut verkaufen können. Bremen, Gladbach und Freiburg wurden geschlagen. Nur gegen Bayern und Wolfsburg setzte es Niederlagen.

Appell an die Fans: Bitte nicht nach Völklingen kommen

Ein weiterer möglicher Nachteil: Der FCS kann nicht auf die Unterstützung eines vollen Stadions setzen, da bekanntlich auch im Pokal keine Zuschauer gestattet sind. FCS-Geschäftsführer David Fischer hofft zudem darauf, dass die Fans nicht die Reise nach Völklingen antreten und appelliert: „Wir bitten unsere Fans darum, das Spiel zu Hause oder mit Freunden in der Kneipe zu schauen, aber von einer Anreise nach Völklingen abzusehen.“ Die Kicker wiederum haben eine recht kurze Anreise, nachdem in den letzten Tagen ein Trainingslager im Victors Residenz Hotel Rodenhof bezogen wurde. Dort hat sich die Kwasniok-Elf intensiv auf die Partie vorbereitet. Der Coach erklärt: „Für meine Spieler und mich ist es so etwas wie das Spiel des Lebens. Die Wahrscheinlichkeit, dass wir so etwas noch einmal erleben können, ist äußerst gering.“

Aber: Der FCS hat durchaus schon Qualitäten im Pokal gezeigt. Zwei Bundesligisten und zwei Zweitligisten wurden auf dem Weg ins Halbfinale ausgeschaltet. Und ein schönes Geschenk würden die Kicker ihrem Coach auch noch machen können. Der feiert nämlich in drei Tagen seinen 39. Geburtstag.

Odds correct at time of publishing

© Copyright 2020 Sportwette.net