Bis zu 250€ Bonus *** Barcelona spielt "Super Liga": Bartomeu geht mit lautem Knall *** Wir sagen auch #yeah! Super Geburtstagsaktion bei Interwetten *** Unangenehm: Leverkusen bei Slavia Prag gefordert *** Skybet Logo Skybet: 10 Euro Gratiswette für Neukunden *** Bet3000 Logo 150€ Willkommensbonus & 20€ Gratiswette *** Wett-Tipps: Gladbach vs. Real ***

Fix: Kevin Kampl bleibt ein Bulle

Von Benjamin am

Kevin Kampl bleibt ein Bulle

Die Vertragsverlängerung von Kevin Kampl bei RB Leipzig ist fix. Am heutigen Mittwoch konnten sich beide Parteien auf eine Verlängerung bis zum Jahr 2023 einigen. Danach sah es in den letzten Wochen aufgrund einer Verletzung des Mittelfeldspielers nicht immer aus. Kampl kam allerdings stark aus der Corona-Pause zurück und hat sich so einen neuen Kontrakt bei den Sachsen redlich verdient. Obwohl mit 29 Jahren Dienstältester Kicker bei den „Roten Bullen“, ist der Mittelfeldmann seit seinem Wechsel vor drei Jahren einer der Leistungsträger.

Weiter zu Skybet

Kampl „ganz wichtiger Faktor in der Mannschaft“

Kevin Kampl verlängert seinen Vertrag bei RB Leipzig bis 2023. Ursprünglich war der Vertrag mit einer Laufzeit bis 2021 ausgestattet. Die Bullen binden den Mittelfeldspieler nun aber noch zwei Jahre länger an den Club. Im Prinzip war der Deal schon vor Monaten in trockenen Tüchern, ehe eine Verletzung mit anschließender Fuß-OP für einen Ausfall von insgesamt neun Monaten sorget. Dieser führte zu einem Zögern bei RB in den Vertragsverhandlungen. Kampl allerdings kämpfte sich wieder zurück und zeigte auch nach der Corona-Pause sofort wieder starke Leistungen.

Der Lohn ist nun also die Verlängerung des Kontraktes, den Sportdirektor Markus Krösche wie folgt begründet: „Nach seiner langen Verletzungspause hat er in den letzten Wochen gezeigt, wie enorm wichtig er für unser Spiel ist und wie sehr er unsere Spielphilosophie verkörpert.“ Kampl sei „ein ganz wichtiger Faktor in der Mannschaft – auf, und vor allem auch neben dem Platz“, so Krösche. Gleichzeitig ein „absoluter Führungsspieler“.

Offensivmann fühlt sich pudelwohl in Leipzig

Dass Kampl mit der Unterschrift selbst nicht sonderlich lange gewartet hat, ist keine große Überraschung, wenn man dem Stürmer im Statement des Vereins Glauben schenkt. Hier erklärt der Mittelfeldspieler: „Der Verein hat mir trotz meiner langwierigen Verletzung immer klar signalisiert, dass wir gemeinsam in die nächsten Jahre gehen wollen und ich denke, dass ich das Vertrauen seit meiner Rückkehr zurückzahlen konnte.“ Seit seinem Wechsel von Bayer Leverkusen vor rund drei Jahren fühle er sich unheimlich in Leipzig und sei „sehr glücklich“ über die Vertragsverlängerung.

Das Glück dürfte auf beiden Seiten liegen. Auch für RB laufen die Personalplanungen bisher enorm erfolgreich. Im aktuellen Kader steht lediglich Dayot Upamecano als einziger Feldspieler im kommenden Sommer vor einem auslaufenden Vertrag. Alle anderen Verträge, zuletzt zum Beispiel mit Lukas Klostermann oder Konrad Laimer, konnten verlängert werden. Laut Berichten des „kicker“ soll RB aber auch mit Upamecano bereits in Gesprächen über eine Vertragsverhandlung stecken.

Odds correct at time of publishing

© Copyright 2020 Sportwette.net