Bis zu 250€ Bonus *** Werder Bremen erwartet Hoffenheim zum heißen Tanz *** Wir sagen auch #yeah! Super Geburtstagsaktion bei Interwetten *** Stuttgart startet gegen Köln furios, baut dann jedoch ab *** Skybet Logo Skybet: 10 Euro Gratiswette für Neukunden *** Bet3000 Logo 150€ Willkommensbonus & 20€ Gratiswette *** Wett-Tipps: Dortmund vs. Schalke ***

Flick: So wollen die Bayern Barcelona knacken

Von Benjamin am

So will der FC Bayern den FC Barcelona knacken

Nur noch ein paar Stunden, dann gibt es eines der heißesten Duelle auf der europäischen Fußball-Bühne! Im Viertelfinale der Champions League treffen der FC Barcelona und der FC Bayern München aufeinander. Für beide Teams eine horrende Herausforderung. Der Gegenüber ist gespickt mit hochkarätigen Spielern – und die gilt es zu stoppen.

Auf der Pressekonferenz vor dem Abschlusstraining erklärte Hansi Flick nun, zumindest in Ansätzen, wie genau die Münchener ihren Gegner stoppen wollen. Gleichzeitig fand der Chefcoach auch noch ein paar lobende Worte für Lionel Messi und äußerte sich zu den Transfergerüchten rund um Mittelfeldmann Thiago.

Weiter zu Sky Bet

Hansi Flick: Müssen klug spielen

Den FC Bayern München erwartet am heutigen Freitagabend eine echte Monster-Aufgabe. Das Viertelfinale gegen den FC Barcelona gilt bis dato als Spiel des Jahres – auf beiden Seiten. Doch wie genau möchte Hansi Flick mit seiner Truppe Superstar Lionel Messi und die Katalanen stoppen? In der Pressekonferenz vor dem Abschlusstraining erklärte Flick, dass es nicht das Spiel zwischen dem FC Bayern und Lionel Messi sei. Wie genau die Bayern den Argentinier stoppen wollen, teilte Flick nicht mit. Aber der Bayern-Coach gab an: „Wir müssen gemeinsam als Team da sein und klug spielen. Wir müssen ihn unter Druck setzen und im 1-gegen-1 die Zweikämpfe gewinnen.“

Barcelona sei eine der dominanten Mannschaften in den letzten Jahrzehnten in Europa gewesen. „Sie haben viele Trainer und Vereine mit ihrer Art und Weise inspiriert“, so Flick weiter. Diese Art und Weise könne einen immer begeistern. „Sie haben Weltklasse-Spieler in ihren Reihen, nicht nur Messi. Piqué, Suarez, ter Stegen, Griezmann. Sie sind gespickt mit Weltklasse-Spielern und haben enorme Qualität. Da müssen wir dagegenhalten“, so der Bayern-Trainer. Aber: Man habe einen Plan für die Partie und hoffe, dass dieser auch funktionieren werde.

Pavard reist nach Lissabon nach

Gute Nachrichten konnte Flick zudem aus der Personalabteilung vermelden. Kingsley Coman ist demnach wieder zu 100 Prozent fit und kann spielen. Für die Startelf ist der Franzose laut Flick eine Option. Etwas anders sieht es bei Abwehrspieler Benjamin Pavard aus. Auch hier geht es in eine positive Richtung. Pavard hat laut Flick alle Tests in der Heimat gut überstanden und ist nach Lissabon nachgereist. Für das Duell gegen Barcelona steht Pavard allerdings noch nicht zur Verfügung.

Nur bedingt äußern wollte sich der Chefcoach zur Debatte um einen möglichen Wechsel von Mittelfeldstar Thiago. Der Fokus würde aktuell nur auf der Champions League liegen, erklärte Flick. „Wir sind im Final-8 und messen uns mit den besten Teams Europas. Daher sind wir voller Vorfreude.“ Zumindest für ein paar Stunden ruht die „Causa Thiago“ also.

Odds correct at time of publishing

© Copyright 2020 Sportwette.net