Adeyemi Transfer: Wechselt er lieber zu Dortmund als nach München?

Borussia Dortmund - VfB Stuttgart Wett Tipp

Aktualisiert Nov 2021

Michael Schnellmann
Von Michael Schnellmann
Redakteur

Ein Karim Adeyemi Transfer wird derzeit heiß diskutiert. Doch aktuell steht der 19-jährige Nationalspieler Deutschlands noch bei RB Salzburg in Österreich unter Vertrag. Der gebürtige Deutsche scheint seine Zukunft in der 1. Bundesliga zu sehen. Dabei verdichten sich die Hinweise, dass Borussia Dortmund bessere Chancen als der FC Bayern hat.

Zunächst noch kurz zur Personalie Adeyemi. Der Stürmer ist Multikulti in einer Person. Denn sein Vater ist Nigerianer. Seine Mutter ist Rumänin. Und er selbst ist in Deutschland geboren und unlängst deutscher Nationalspieler. Mit guten Leistungen hat Karim Adeyemi auf sich aufmerksam gemacht. Scheinbar sind sowohl Dortmund, als auch Bayern, interessiert.

Wer setzt sich im Adeyemi Transfer durch?

Obwohl der FC Bayern das größere Renommee besitzt, scheinen die Dortmunder beim Karim Adeyemi Transfer in der Pole Position zu sein. Dass geht aus einem Podcast von Sport1-Reporter Florian Plettenberg hervor, der sagte: „Ich glaube, dass Adeyemi am Ende bei Borussia Dortmund landen wird. Es gibt nach wie vor eine starke Tendenz beim Spieler, dass er sich dem BVB anschließt und nicht den Bayern.“ Auch verdichten sich allem Anschein nach die Anzeichen, dass der Stürmer nach Deutschland kommt. Angebote soll es jedoch ebenso aus England, Italien und Spanien geben. Angeblich hat sogar der große FC Barcelona mit seinem neuen Trainer Xavi Interesse angemeldet.

Zunächst stellt sich uns bei einem Adeyemi Transfer jedoch folgende Frage: Warum der BVB und nicht der FCB? Dass hat mit sehr großer Wahrscheinlichkeit etwas mit der Position im Sturm zu tun. Während alle Experten davon ausgehen, dass Erling Haaland aktuell seine letzte Saison bei Borussia Dortmund verbringt, wird der FC Bayern alle Hebel in Bewegung setzen, um Robert Lewandowski im Club zu halten. Anders gesagt: Beim deutschen Rekordmeister wäre Adeyemi vermutlich nur Backup. Während der junge Stürmer beim BVB direkt zum Zuge kommt. Dortmund sollte natürlich dennoch für den Einzug in die Champions League kämpfen. Wie sieht es da in unseren 1. Bundesliga Wett-Tipps aus?

Hier geht es zum Wett-Tipp Borussia Dortmund – VfB Stuttgart

Weitere Details zum Wechsel des Salzburg-Stürmers

Noch ist nirgendwo unterschrieben. Dennoch scheint sich der Adeyemi Transfer anzubahnen. Dass kommt jetzt wenig überraschend. Denn Adeyemi hat in 13 Spielen der österreichischen Bundesliga elf Tore erzielt und eine Vorlage gegeben. Auch in der Champions League bringt es die deutsche Sturmhoffnung auf vier Spiele und drei Buden, sowie eine Vorlage.

Für die Bayern mag die Außenseiter-Rolle im Transferpoker ärgerlich sein. Denn Adeyemi ist in München geboren. Schon 2019 erhielt der Knipser die Fritz-Walter-Medaille in Gold. Derzeit ist er an RB Salzburg gebunden. Dem Vernehmen nach kann ein Adeyemi Transfer im nächsten Sommer jedoch für eine Ablöse von 35 Millionen Euro zustande kommen.

Am Wochenende stehen die Wettquoten von Borussia Dortmund für einen Heimsieg gegen den VfB Stuttgart gut. Wer auf den BVB setzt, der freut sich über einen Gegenwert in Höhe von 1,36 bei Betway.

interwetten

Odds correct at time of publishing

© Copyright 2021 Sportwette.net