Bayern gegen Benfica: Nächster Kantersieg?

Dynamo Kiew gegen Bayern München

Aktualisiert Okt 2021

Benjamin Dworak
Von Benjamin Dworak
Redakteur

Mit einem 5:2 gegen Union Berlin hat der FC Bayern vor dem Spiel gegen Benfica erst einmal wieder Ruhe nach München bekommen. Es wäre ungünstig gewesen, nach dem blamablen Pokal-Aus gegen Gladbach nun gleich in die Champions League starten zu müssen. Offenbar aber hat das 0:5 gegen die „Fohlen“ keine ganz großen Nachwirkungen hinterlassen. Folgt nun der nächste Kantersieg gegen Benfica Lissabon?

Dass die Münchener wieder treffsicher aufgestellt sind, zeigten die 90 Minuten in der Bundesliga am vergangenen Spieltag. Mit Ausnahme der Gladbach-Pleite trafen die Bayern auch immer mindestens vierfach in den vergangenen fünf Partien. Ein Dreier hier gegen die Portugiesen würde übrigens auch den sicheren Gruppensieg in der Gruppe E bedeuten.

Bayern gegen Benfica klar der Favorit

Wenn die Bayern eine Niederlage kassieren, gibt es in aller Regel immer eine Reaktion. In diesem Fall fiel die Pleite mit einem 0:5 gegen Gladbach im Pokal enorm heftig aus. Deshalb dürfte auch damit zu rechnen sein, dass Bayern gegen Benfica wieder richtig auf das Gaspedal wird treten wollen. Die Münchener liefen bereits bei Union Berlin am vergangenen Bundesliga-Wochenende mit viel Wut im Bauch auf. Am Ende gab es beim 5:2 einen ungefährdeten Auswärtssieg.

Eine ähnliche Tendenz soll aus Sicht der Bayern nun auch das Heimspiel am Dienstag (2. November 2021) um 21 Uhr in der Allianz Arena einschlagen. Gerade in der Champions League sind die Vorzeichen dafür eigentlich optimal. Die Bayern gehen gegen Benfica als Tabellenerster ins Spiel. Aus drei Partien wurden bisher neun Punkte gesammelt. Zudem ein Torverhältnis von 12:0. Ganz anders sieht es für und bei den Portugiesen aus. Zwar stehen hier nach drei Partien immerhin vier Punkte auf der Haben-Seite. Benfica erzielte aber bisher lediglich drei eigene Treffer – bei vier Gegentoren. So gesehen ist die Ausbeute von vier Punkten durchaus etwas überraschend.

Hier geht es zum Wett-Tipp FC Bayern – Benfica Lissabon

Einsatz von Goretzka fraglich

Dass die Bayern gegen Benfica Favorit sind, wundert also nicht wirklich. In der Tat stufen die Buchmacher den deutschen Rekordmeister als haushohen Favoriten ein. Und das, obwohl zumindest der Einsatz von Leon Goretzka am Dienstag fraglich ist. Der Mittelfeld-Mann hat sich eine Verletzung im Sprunggelenk zugezogen. Definitiv ausfallen werden Choupo-Moting, Hernandez und Ulreich. Die Gäste aus Portugal reisen jedoch ebenfalls nicht ohne Verletzungssorgen an. Mit Seferovic fehlt eine wichtige Anspielstation in der Offensive. Zudem müssen die Portugiesen auf Pinho, Lazaro, Dias und Almeida verzichten. Nicht die besten Voraussetzungen, um hier vielleicht entscheidende Punkte im Kampf um das Weiterkommen ins Visier zu nehmen.

interwetten

Odds correct at time of publishing

© Copyright 2021 Sportwette.net