Dortmund raus! So flog der BVB aus der Champions League

Borussia Dortmund - VfB Stuttgart Wett Tipp

Aktualisiert Nov 2021

Michael Schnellmann
Von Michael Schnellmann
Redakteur

Jetzt ist es passiert, Borussia Dortmund ist raus aus der Champions League. Dabei fing die Saison international mit zwei Siegen in Folge so souverän an. Darauf folgend kamen drei Niederlagen zustande und schon ist der Traum ausgeträumt. Ein Abschiedsspiel hat der BVB noch, dann geht es im Jahr 2022 in der Europa League weiter.

Können wir uns jetzt erst einmal auf die 1. Bundesliga Wett-Tipps und die anstehenden Spiele beim VfL Wolfsburg und gegen Borussia Dortmund konzentrieren? Natürlich ist der Blick in die Zukunft immer wichtiger, als in die Vergangenheit. Dennoch wollen wir das Aus der Dortmunder zumindest einmal kurz analysieren.

Königsklasse ade: Darum ist Dortmund raus

Jetzt ist Borussia Dortmund raus aus der Champions League. Denn in der Gruppe C sieht es wie folgt aus:

  • Ajax Amsterdam: 15 Punkte und 16:3 Tore
  • Sporting Lissabon: 9 Punkte und 12:8 Tore
  • Borussia Dortmund: 6 Punkte und 5:11 Tore
  • Besiktas Istanbul: 0 Punkte und 3:14 Tore

Manch einer mag glauben, dass die Dortmunder zumindest noch eine rechnerische Chance auf das Weiterkommen haben. Denn ein Drei-Punkte-Rüstkand lässt sich auch bei einer Toredifferenz von zehn noch aufholen. Allerdings wird innerhalb der Königsklasse der direkte Vergleich höher gewichtet, als das Torverhältnis. Normalerweise wäre das für den BVB mit 5:11 Toren eine gute Nachricht. Da auf das 1:0 über Sporting im Hinspiel, kürzlich das 1:3 im Rückspiel folgte, ist es unmöglich den Rückstand aufzuholen. Damit ist Dortmund raus.

Doch wo liegen die Gründe für das Ausscheiden des BVB in der Champions League. Einmal hat es vorne an Durchschlagskraft gefehlt. Dortmund schoss nur fünf Tore. Zuletzt musste der BVB auch ohne Erling Haaland auskommen. Doch darf die Offensive nicht in diesem Maße von einem Spieler abhängig sein. Beispielsweise waren von Neuzugang Donyell Malen und von Kapitän Marco Reus beim Rückspiel gegen Sporting auch nur wenig zu sehen. Vermeintliche Führungsspieler blieben blass. Hummels kassierte im vorherigen Spiele eine umstrittene Rote Karte und fehlte. Die Abwehr um Akanji und Pongracic wirkte mehrmals unaufgeräumt. Auch im Raum vor der Abwehrkette bildeten sich Räume. Vorangegangen ist bestenfalls Jude Bellingham, ein 18-jähriger.

Hier geht es zum Wett-Tipp VfL Wolfsburg – Borussia Dortmund

Wie geht es mit Borussia Dortmund weiter?

Positiv gedacht ist der BVB eine Truppe, die sich in der Europa League Chancen auf den Titel ausrechnen kann. Dort war schon seit 1997 kein deutscher Club mehr erfolgreich. Und für Dortmund muss es doch ein Anliegen sein, hier auf Schalke zu folgen. Allerdings ist es, nachdem Dortmund raus ist aus der Champions League, spannend die Liga zu verfolgen. Dort geht es als nächstes nämlich gegen den VfL Wolfsburg und gegen den FC Bayern. Da kann es dir schnell passieren, dass du zwei Mal den Dreier verpasst. Und dann ist Marco Rose mit einem Edin Terzic auf der Tribüne vermutlich schnell unter Druck.

Wobei nicht der Trainer das Spiel in Lissabon verloren hat. Dennoch liegt der Fokus jetzt auf dem Wolfsburg-Spiel. Wer hier auf den BVB setzen möchte, der bekommt von Betway eine 2,38 als Quote gewährt.

interwetten

Odds correct at time of publishing

© Copyright 2021 Sportwette.net