Vor Dynamo Kiew gegen Bayern München: Das Quarantäne-Quintett an der Isar

Dynamo Kiew gegen Bayern München

Aktualisiert Nov 2021

Dirk Hofmann
Von Dirk Hofmann
Redakteur

Der größte Gegner für den FC Bayern München heißt auf nationaler Ebene aktuell nicht Borussia Dortmund. Und in der Champions League sind es vor dem Match Dynamo Kiew gegen Bayern München auch nicht die Ukrainer. Nein, der größte Rivale des deutschen Rekordmeister sind die Münchner irgendwie selbst. Denn zahlreiche Schauplätze sorgen aktuell für Unruhe rund um die Säbener Straße. Allen voran natürlich diverse Quarantäne-Maßnahmen im Kader von Coach Julian Nagelsmann.

München. Wenn Dynamo Kiew gegen Bayern München am Dienstag Abend ab 18.45 Uhr im Olimpijskyi darauf hofft, doch noch sein Endspiel am letzten Matchday in der Gruppenphase zu bekommen, so hat diese Hoffnung neue Nahrung bekommen. Denn beim FC Bayern fallen am fünften Spieltag in der europäischen Königsklasse eine Reihe Akteure aus. Was somit klipp und klar bedeutet: Bei Dynamo Kiew gegen Bayern München werden Fans definitiv nicht die beste Elf der Bayern sehen. Eher das komplette Gegenteil. Julian Nagelsmann jedenfalls ist nicht zu beneiden. Zumal es zuletzt ja noch einen sportlichen Dämpfer gab.

Nagelsmann-Elf vermasselt das Gastspiel in Augsburg

Denn den zwölften Spieltag eröffnete der FC Bayern. Allerdings nicht so wie er sich das vorgestellt hatte. Denn beim FC Augsburg musste der deutsche Rekordmeister sich mit 1:2 geschlagen geben und kassierte so die zweite Niederlage in der Bundesliga-Saison 2021/22. Am Samstag verkürzte dann der BVB den Rückstand auf den FCB auf nur noch einen Punkt, weil er den VfB aus Stuttgart spät mit 2:1 in die Knie zwang. Die Generalprobe vor Dynamo Kiew gegen Bayern München hat der deutsche Meister also schon einmal vergeigt. Doch das ist nicht alles.

Denn nachdem sich schon Joshua Kimmich erneut in Quarantäne begeben musste, folgten ihm nun weitere Spieler. Nämlich konkret die Profis Serge Gnabry, Jamal Musiala (18), Eric Maxim Choupo-Moting sowie ebenso Michael Cuisance. Der Club von der Säbener Straße erklärte, alle hätten Kontakt zu einer Person gehabt, die sich im unmittelbaren Umfeld des Teams befinde und positiv getestet worden sei. Somit muss Julian Nagelsmann also schon mal auf ein Quarantäne-Quinitett verzichten.

Hier geht es zum Wett-Tipp Dynamo Kiew – Bayern München

Dynamo Kiew gegen Bayern München: Die Hoffnung der Ukrainer

Parallel dazu machen vor der Partie zwischen Dynamo Kiew gegen Bayern München die Statistiken den FCB-Fans Sorge. Zwar haben die Münchner das Hinspiel klar mit 5:0 gewonnen. Zudem haben sie auch alle bisherigen fünf Heimspiele in der Champions League gegen die Ukrainer gewonnen. Aber: In Kiew siegte Bayern in vier Matches erst ein Mal. Dynamo hat zwei Heimspiele gewonnen und dazu noch ein Remis geholt. Es kommt aber noch schlimmer. Im UEFA Super Cup gewann Dynamo Kiew 1975 2:0 zu Hause und mit 1:0 auch an der Isar. Das sind Zahlen, die bei Wetten auf Dynamo Kiew gegen Bayern München durchaus für einen Außenseiter-Tipp sprechen.

Schon die Doppelte Chance 1X bringt bei Unibet eine traumhafte Wettquote von 4,35.

interwetten

Odds correct at time of publishing

© Copyright 2021 Sportwette.net