Finale heute live: Coppa Italia 2021 zwischen Atalanta Bergamo und Juventus Turin

Cristiano Ronaldo Ärger

Aktualisiert Jul 2021

Die Redaktion
Von Die Redaktion
Redakteur

Eine Mannschaft wird mit einer großen Enttäuschung leben müssen. Das steht jetzt schon fest. Im letzten Jahr verlor Juventus Turin nämlich das Endspiel der Coppa Italia mit 2:4 gegen den SSC Neapel. In der Saison zuvor zog Atalanta Bergamo gegen Lazio Rom mit 0:2 den Kürzeren. Nun also läuft heute Abend ab 21 Uhr das Coppa Italia Finale 2021 live zwischen Atalanta Bergamo und Juventus Turin. Auch im Live-Stream auf DAZN.

Die Coppa Italia heute, die Champions League 2021/22 live und in Farbe? Starte hier deinen Gratismonat bei DAZN!
Novibet Coppa Italia Angebot

Novibet Coppa Italia Angebot

Endspielerfahrung, die noch relativ frisch ist, haben also beide Vereine. Juve dabei ganz sicher einige mehr. Denn die Alte Dame stand nicht nur von der Saison 2014/15 bis zur Spielzeit 2017/18 kontinuierlich im Coppa Italia Endspiel. Nein, die Turiner holten den italienischen Pokal in diesem Zeitraum vier Mal in Serie. Und auch, wenn die Tabelle einen Spieltag vor dem Ende vielleicht minimal etwas anderes vermuten lässt, so geht Juventus Turin sicherlich mit einem kleinen Vorteil in der Favoritenrolle ins Finale um die Coppa Italia. Einen ersten Hinweis darauf liefern uns die Ergebnisse der Vorschlussrunde.

Atalanta Bergamo schaltet Napoli im Halbfinale aus

Denn im Halbfinale schalteten Cristiano Ronaldo und Co. kein geringeres Team als Inter Mailand aus – also den neuen italienischen Meister, der in der Serie A allen anderen Teams auf mindestens zehn Punkte enteilt ist. In Mailand schaffte Juve den wichtigen Auswärtsspiel und gewann mit 2:1. Deswegen reichte im Rückspiel in Turin dann eben auch ein 0:0. Torlos endete das Hinspiel im zweiten Halbfinale zwischen Titelverteidiger Napoli und Atalanta. Allerdings schaffte Bergamo zu Hause dann im Rückspiel ein relativ deutliches 3:1 und steht also ebenfalls im Coppa Italia Finale 2021.

 

Juventus defensiv nahezu meisterlich

In diesem Pokal-Finale in Italien kommt es außerdem zum Duell der Gegensätze. Auf der einen Seite steht da Atalanta, die mit Anstand torhungrigste Mannschaft in der Serie A. Bergamo jubelte in ihren 37 Saisonspielen bereits 90 Mal! Da kann kein anderes Team Schritt halten. Selbst Meister Inter nicht, der 84 Treffer erzielte. Juventus steht auf der anderen Seite – und dürfte mal wieder Beton anrühren. Denn Turin kassierte in der Meisterschaft bisher nur 37 Gegentore. Das bedeutet den zweitbesten Defensivwert hinter dem Meister aus Mailand mit 34 Gegentreffern.

Hol dir die besten Quoten – natürlich bei bet365!

Entscheidet am Ende sogar der direkte Vergleich?

Was die Formkurve angeht, so setzte Juventus Turin am letzten Wochenende in der Serie A auch noch mal ein Ausrufezeichen. Denn mit 3:2 besiegte die Alte Damen eben noch einmal Inter mit 3:2. Derweil mühte sich Atalanta Bergamo trotz einer 3:0-Führung zur Pause zum knappen 4:3 beim FC Genua. Und damit bleibt es nach dem Coppa Italia Finale 2021 auch am letzten Spieltag in der Serie A am Sonntag (23. Mai) so richtig spannend. Zumal Juve dann ganz besonders Bergamo die Daumen drücken wird. Denn besiegt Atalanta da den Dritten AC Milan oder spielt zumindest unentschieden, kann Juve mit einem Dreier beim FC Bologna noch mindestens auf Platz vier rücken.

Die Alte Dame zittert also als aktuell Fünfter um die Champions League Teilnahme. Verliert Bergamo allerdings und gewinnt nicht nur Milan, sondern auch der Vierte SSC Neapel bei Hellas Verona, dann würde Juventus Turin die europäische Königsklasse selbst bei einem eigenen Dreier verpassen. In Italien zählt zunächst der direkte Vergleich bei Punktgleichheit. Und da hat Bergamo (1:0; 1:1) die Nase vorne. Die italienischen Fußballfans dürfen sich also auf einige spannende und dramatische Tage freuen.


Odds correct at time of publishing

© Copyright 2021 Sportwette.net