Neue Spieler auf der Gehaltsliste vom 1. FC Nürnberg

FC Nürnberg Gehaltsliste

Aktualisiert Aug 2021

Michael Schnellmann
Von Michael Schnellmann
Redakteur

Innerhalb der vergangenen Saison haben sich die Spieler auf der Gehaltsliste vom FC Nürnberg nicht mit Ruhm bekleckert. Immerhin galten die Franken im Vorfeld der Spielzeit als einer der Favoriten auf den Aufstieg. Und wo ist der Club gelandet? Auf dem elften Tabellenplatz. Zeitweise standen die Nürnberger sogar noch tiefer. Grund genug sich mit dem neuen Kader zu befassen.

Denn am kommenden Sonntag, den 25. Juli 2021, um 13.30 Uhr startet bereits der 1. Spieltag. Es geht gegen Erzgebirge Aue ran. Da die Nürnberger zuhause auflaufen dürfen, steigt das Match im Max-Morlock-Stadion. Aue schloss die letzte Saison übrigens punktgleich mit dem 1. FC Nürnberg ab. Ist es also ein Duell auf Augenhöhe? Innerhalb unserer 2. Bundesliga Wett-Tipps erfährst du mehr.

Gehaltsliste 1. FC Nürnberg: Neue Kicker im Kader

Der Königstransfer auf der Gehaltsliste vom FC Nürnberg ist ganz klar Mats Möller Daehli. Der Norweger steht mit seinen 26 Jahren in der Blüte seiner Karriere und fühlt sich im offensiven Mittelfeld wohl. Er hat innerhalb der zweiten Liga bereits 98 Spiele bestritten. Allerdings ist Deahli gefühlt kein Neuzugang. Denn er war letzte Saison bereits von Genk ausgeliehen. Kilian Fischer holten die Nürnberger aus der 3. Liga – von Türkgücü München. Der 20-jährige Rechtsverteidiger wusste in der vergangenen Saison zu überzeugen. Kommt er nur als Backup? Taylan Duman steht mit seinem 23 Jahren im rechten Mittelfeld auf der Position davor. Er wechselt ablösefrei von Dortmund II. Doch zumindest seine Daten in der Regionalliga West (29 Tore und 32 Vorlagen) sind sehr vielversprechend.

Duman kommt ablösefrei. Und er ist nicht der Einzige. Auch Christopher Schindler findet den Weg von Huddersfield Town auf die Gehaltsliste vom FC Nürnberg. Auch der 31-jährige Innenverteidiger bringt reichlich Erfahrung in der 2. Bundesliga mit. Für die TSV 1860 München war er jahrelang im Einsatz. Weiterhin verstärkt Florian Hübner vom 1. FC Union Berlin die Innenverteidigung. Carl Klaus kommt als Torwart vom SV Darmstadt 98. Außerdem hat Nürnberg Lino Tempelmann vom SC Freiburg ausgeliehen. Shuranov und Suver dürfen sich, von der B-Mannschaft kommend, beweisen.

Aus dem Kader gestrichen: Diese Spieler verlassen den Club

Zunächst einmal wechseln die Leih-Rückkehrer Medeiros (Braga) und Stecyk (Piast Gliwice) für eine Ablöse von addiert 1,6 Millionen Euro. Weitere Erlöse konnten die Franken nicht erzielen. Doch verlassen noch ein paar Kicker die Gehaltsliste vom FC Nürnberg ohne Ablöse. Namentlich sind dies Torhüter Andreas Lukse, Mittelfeldspieler Hanno Behrens und Fabian Schleusener, sowie Abwehrspieler Margreitter, Goden, Mühl und Sorg. Ebenso endet die Leihe von Bayern-Talent Christian Früchtl.

Wenn wir die Zu- und Abgänge gegeneinander aufwiegen, so ist der FC Nürnberg in seiner Kaderplanung schon sehr weit.

Odds correct at time of publishing

© Copyright 2021 Sportwette.net