Geht Dortmunds Negativ-Serie im Derby gegen Schalke weiter?

Fußball Vorbericht Fußball-News
Das Revierderby steht an! Kriegt der BVB ausgerechnet gegen Schalke die Kurve? Bild: Shutterstock

Ausgerechnet das Revierderby gegen den FC Schalke 04 soll die Wende bei den kriselnden Dortmundern bringen. Die Schalker, seit vergangenem Spieltag Bayern-Jäger Nummer 1, gehen auf Grund der momentanen Form als Favorit ins Spiel, jedoch haben Derbys, wie in der Vergangenheit oft gesehen, ihre ganz eigenen Gesetze.
Die Dortmunder kämpfen gegen S04 um den Anschluss nach ganz oben. Zu Beginn der Saison hing der Himmel bei Schwarz Geld voller Geigen, man eilte von Sieg zu Sieg und hatte obendrein die beste Abwehr der europäischen Top-Ligen, 5 Wochen blieb man ohne Gegentreffer. Die Unschlagbarkeit des BVB ist aber längst vorbei, von 5 Punkten Vorsprung als Tabellenführer auf den FC Bayern liegen sie nur wenige Wochen nach dieser Erfolgsperiode ganze 9 Punkte hinter dem Rekordmeister. Und, was für viele Dortmunder wohl noch schlimmer sein dürfte: Rivale Schalke 04 zog an den Mannen von Peter Bosz vorbei und kletterte sogar auf den 2. Tabellenplatz. Auch in der Champions League sieht es für den BVB nicht rosig aus, es geht lediglich noch um die Qualifikation zur Europa League, da Real Madrid und Tottenham bereits enteilt sind. Nun also soll ausgerechnet das Revierderby den Umschwung bringen.

Gibt es überhaupt einmal wieder einen Sieger im Derby?

Die letzten 3 Revierderbys endeten allesamt Unentschieden, 1:1, 0:0 und 2:2. Einen Aufreger hielt die letzte Begegnung bereit, die 1:1 endete. Die Schalker reklamierten kurz vor Schluss ein Handspiel im Dortmunder Strafraum, dass jedoch ohne Folgen blieb. Solch eine Situation wird sich diesmal nicht wiederholen, da der Videoassistent hier wohl nicht weiterspielen lassen würde. Die Gesamtbilanz des Revierderbys ist nahezu ausgeglichen. Die Dortmunder konnten 32 Partien für sich entscheiden, Schalke siegte 30 Mal, 28 Spiele endeten mit einem Remis. In ihrem Stadion tun sich die Dortmunder leichter, als auf Schalker Boden. Der letzte Schalker Sieg in Dortmund liegt schon einige Jährchen zurück, vor mehr als 5 Jahren gewann Königsblau zuletzt beim Rivalen. Die aktuelle Form der Schalker könnte nach längerer Zeit also endlich einmal wieder einen Auswärtssieg für die Knappen bringen.

Schlägt Aubameyang wieder zu?

Dortmunds Lebensversicherung scheint nach seiner Suspendierung gegen den VfB Stuttgart wieder voll ins Team integriert zu sein. Gegen Schalke ist der Gabuner immens wichtig. Mit seinen 5 Treffern ist er auf Platz 3 der besten Derby-Torschützen des BVB. Von den 3 Partien, in denen er torlos blieb, spielte er zwei Mal lediglich ein paar Minuten. Steht Aubameyang die meiste Spielzeit auf dem Feld, trifft er gegen S04 also so gut wie immer. Auch beim letzten Sieg der Schalke über den BVB, im September 2014, netzte Aubameyang ein. Damals stand bei den Schalkern noch Jens Keller an der Seitenlinie. Für den jetzigen Coach Demenico Tedesco ist es die Derby-Premiere, ebenso wie für sein gegenüber Peter Bosz. Die aktuelle Tabellensituation lässt Tedesco aber nicht vom automatischen Sieg ausgehen, im Gegenteil. Durch die Tatsache, dass sich die Dortmunder von seinen Schalkern überholen lassen mussten, befürchten die Schalker eine Trotzreaktion des BVB, die sie endlich wieder aus der Krise schießen lässt. Geht die Dortmunder Misere weiter, zieht nicht nur der FC Bayern davon, sondern auch Schalke würde sich deutlich vom Rivalen absetzen. Letzteres wollen Aubameyang und Co. am Samstag unbedingt verhindern.

Kommentare

Hier haben Sie die Möglichkeit den Artikel zu Kommentieren bzw. einen Erfahrungsbericht zum Anbieter zu hinterlassen. Bitte beachten Sie die Netiquette.

Odds correct at time of publishing

© Copyright 2019 Sportwette.net