Bis zu 250€ Bonus *** Barcelona spielt "Super Liga": Bartomeu geht mit lautem Knall *** Wir sagen auch #yeah! Super Geburtstagsaktion bei Interwetten *** Unangenehm: Leverkusen bei Slavia Prag gefordert *** Skybet Logo Skybet: 10 Euro Gratiswette für Neukunden *** Bet3000 Logo 150€ Willkommensbonus & 20€ Gratiswette *** Wett-Tipps: Gladbach vs. Real ***

Havertz ist der Mann der Stunde bei Bayer 04 Leverkusen

Von Michael am

Kai Havertz ist aktuell der wichtigste Mann im Bayer-Dress

Zwei Spiele hat Bayer 04 Leverkusen seit dem Re-Start absolviert. Und in diesen Partien galt es ein konkretes Problem zu lösen. Denn Kevin Volland fällt wegen einer Sprunggelenksverletzung aus. Damit war die Position vorne im Zentrum vakant. Trainer Peter Bosz hatte jedoch die richtige Lösung parat. Er stellt einfach Kai Havertz vorne rein. Der 20-jährige, der eigentlich im offensiven Mittelfeld beheimatet ist, nahm die Herausforderung an. Er spielte sowohl gegen Bremen, als auch gegen Gladbach in der Spitze. Und ihm gelangen auf dieser Position in beiden Spielen zusammen immerhin vier Tore.

Damit ist Kai Havertz der Mann der Stunde bei Bayer 04 Leverkusen. Ohnehin ist die Werkself in einer bestechenden Form. Und dies gilt nicht nur für die Spiele seit dem Re-Start. Denn Bayer ist ebenfalls Dritter der Rückrundentabelle. Aus zehn Spielen im Jahr 2020 gab es nämlich acht Siege, ein Remis und eine Pleite zu holen. Dabei fielen 29:11 Treffer. Nur Bayern und Dortmund haben besser abgeschnitten. Gleichwohl startet Havertz ebenfalls erst in der Rückrunde richtig durch. Der Zusammenhang ist schnell hergestellt. Doch bleibt das deutsche Wunderkind in Leverkusen oder ist es zum Saisonende nicht zu halten?

Jetzt weiter zu Betway

Spielt Corona Bayer 04 beim Kampf um Havertz in die Karten?

„Er kann im nächsten Sommer nicht gehalten werden“, sagte Peter Bosz gegenüber einer Zeitung aus den Niederlanden. Gemeint ist natürlich die Offensivhoffnung Kai Havertz. Gleichwohl rief der Holländer einen Preis von mindestens 100 Millionen Euro aus. Doch inzwischen hat sich die Lage geändert. Corona hat sie geändert. Es werden sich weniger Clubs finden, die einen dreistelligen Millionenbetrag ausgeben möchten. Und ohnehin ist die Gesundheitskrise längst nicht ausgestanden. Vielleicht bleibt ein bald 21 Jahre junger Mann in dieser Phase seines Lebens doch lieber in einer vertrauten Umgebung nahe der eigenen Familie.

„Dass im Moment viel spekuliert wird, ist ganz normal“, äußerte sich Havertz selber nach seinem Spiel gegen Borussia Mönchengladbach. „Im Moment konzentriere ich mich voll auf Leverkusen“, sagt Havertz und fährt fort: „Die Spiele mit Bayer stehen im Vordergrund, für alles andere werden wir am Ende der Saison eine Lösung finden.“ Diese Aussage nährt zumindest Spekulationen, dass Havertz vielleicht bleibt. „Klar, ich persönlich will immer Champions League spielen. Abgesehen davon bin ich Leverkusen sehr dankbar. Deswegen will ich da jetzt nicht darüber sprechen. Es sind noch viele Spiele zu spielen.“ Eventuell hat Bayer mit dem Erreichen der Königsklasse also bessere Karten auf der Hand. Doch das Pokerspiel um Kai Havartz hat hinter den Kulissen mit Sicherheit schon begonnen.

Havertz in neuer Rolle und mit Führungsverantwortung

In seiner neuen Rolle im Sturmzentrum hat Kai Havertz ebenfalls Talent gezeigt. Besonders gegen Werder Bremen, wo er seine beiden Treffer mit dem Kopf erzielte. Gegen Mönchengladbach schob er einmal den Ball durch die Beine des Torhüters. Sein zweites Tor erzielte er vom Punkt. Damit übernimmt der 20-jährige bei Bayer 04 Verantwortung. Denn immerhin handelte es sich um das wichtige Tor zur 2:1 Führung. Allerdings war es nicht der erste Elfer, den Havertz für Leverkusen schoss. Drei Mal trat der Jungspund an. Drei Mal netzte er ein!

Odds correct at time of publishing

© Copyright 2020 Sportwette.net