Bis zu 250€ Bonus *** Schalke mit Schaum vorm Mund? *** Wir sagen auch #yeah! Super Geburtstagsaktion bei Interwetten *** Herthas Rückschlag gegen die Eintracht *** Skybet Logo Skybet: 10 Euro Gratiswette für Neukunden *** Bet3000 Logo 150€ Willkommensbonus & 20€ Gratiswette *** 888 Sport Logo Bundesliga Quotenboost - 888Sport: Leverkusen vs RB Leipzig *** 888 Sport Logo Bundesliga Quotenboost - 888Sport: M.Gladbach vs Berlin *** 888 Sport Logo Augsburg vs Dortmund - Bundesliga Superboost *** 888 Sport Logo Hoffenheim vs Bayern München- Bundesliga Superboost *** Betway Quotenboost: Bayer Leverkusen vs RB Leipzig ***

Ilkay Gündogan vor dem Re-Start in der Champions League vorsichtig: „Real kann im Rückspiel alles noch drehen“

Von SportWetteNet am

Manchester City Ilkay Gündogan

In der Premier League musste der entthronte Champion Manchester City dem FC Liverpool dieses Mal den Vortritt lassen. Die Reds waren einfach eine Nummer zu groß. Und im Finale des FA Cups zwischen Arsenal und dem FC Chelsea waren die Citizens ebenfalls nur Zuschauer, während zwei Ex-Dortmunder, nämlich Pierre-Emerick Aubameyang und Christian Pulisic die Tore erzielten.

Ein anderer ehemaliger Profi vom BVB steht in den Diensten von Manchester City – und hofft noch auf einen Titel mit den Sky Blues. Für Ilkay Gündogan und den englischen Vizemeister wird es in Kürze in der Champions League ernst. Es gibt nicht wenige Experten, die neben dem FC Bayern München den englischen Club als Favorit für das Turnier auserkoren haben, das ab dem 12. August mit den Paarungen aus dem Viertelfinale geschlossen in Lissabon stattfinden wird. Noch allerdings muss sich Man City dafür qualifizieren. Nämlich im Rückspiel am kommenden Freitag (7. August) gegen Real Madrid. Auf diese und drei weitere Matches – unter anderem das des FC Bayern München gegen Chelsea – könnt ihr übrigens die besten Wetten bei Sky Bet abschließen, wo starke Wettquoten auf euch warten.

Weiter zu Sky Bet

Ilkay Gündogan stapelt vor dem Match gegen Madrid tief

Mit zwei späten Treffern durch Gabriel Jesus und Kevin de Bruyne vom Elfmeterpunkt drehten die Citizens damals im Hinspiel den 0:1-Rückstand bei Real Madrid im Santiago Bernabeu und verschafften sich Ende Februar eine glänzende Ausgangslage für das Rückspiel, welches dann wegen der Corona-Pandemie nicht mehr stattfinden konnte. Am Freitag ab 21 Uhr soll es nun so weit sein. Doch ist dieses 2:1 wirklich ein Vorteil, wenn ohnehin im Etihad Stadium vor leeren Rängen gekickt wird. Ilkay Gündogan stapelt in einem Interview mit dem Kicker tief: „Ehrlich gesagt weiß ich es nicht.“ Denn für ihn sei Real Madrid „eine der wenigen Mannschaften, die in der Lage sind, in einem Rückspiel noch mal alles zu drehen. Da muss man umso vorsichtiger sein mit Prognosen.“

Favorit FC Bayern München? „Es kann große Überraschungen geben“

Das Hinspiel im Santiago Bernabeu verpasste seinerzeit noch Gündogans einstiger Nationalmannschaftskollege Toni Kroos. Er, Gündogan, hätte nach dem Hinspiel kurz mit ihm gesprochen. „Da hat man ihm schon die Enttäuschung angesehen, dass er nicht spielen durfte. Toni ist ein wichtiger Baustein von Real Madrid, entsprechend spielt er auch in unserer Vorbereitung auf das Spiel eine große Rolle“, plaudert der Kicker von Manchester City ein wenig aus dem Nähkästchen. Und wen hat Ilkay Gündogan noch auf der Rechnung?

Es sei schwer einzuschätzen, ob die Pause nach dem Ende der Bundesliga dem FC Bayern München eher gut getan hat. Oder ob die Teams jetzt im Vorteil seien, die bis vor Kurzem noch aktiv um Punkte und Pokale gespielt haben. Doch eines steht auch für Gündogan fest: „Jetzt entscheidet sich in 90 Minuten plus eventuell Nachspielzeit und Elfmeterschießen alles. Das macht die ganze Sache für den Zuschauer spannender und sorgt außerdem dafür, dass es auch eher große Überraschungen geben kann.“

Kommentare

Hier haben Sie die Möglichkeit den Artikel zu Kommentieren bzw. einen Erfahrungsbericht zum Anbieter zu hinterlassen. Bitte beachten Sie die Netiquette.

Odds correct at time of publishing

© Copyright 2020 Sportwette.net