titelbild_interwetten

Interwetten: Nettoeinkommen in 2014 um 64 Prozent gesteigert

Der Wettanbieter Interwetten hat am Montag seinen Jahresbericht und eine dazugehörige Pressemitteilung veröffentlicht, aus jener der große Erfolg des Jahres 2014 hervorgeht. Der Sportwetten-Pionier feiert in diesem Jahr sein 25-jähriges Bestehen und hat im vergangenen Jahr optimale Voraussetzungen für ein noch erfolgreicheres Geschäftsjahr geschaffen.

Im Jahr 2014 konnte sich Interwetten dank verschiedener Marketing-Maßnahmen ein erhebliches Plus im Vergleich zum Vorjahr erarbeiten. Im Jahr der WM 2014 in Brasilien hatte man den Wettumsatz um rund 15 Prozent auf etwa 800 Millionen Euro steigern können, während das Nettoeinkommen um 64 Prozent auf 7.4 Millionen Euro nach oben schnellte. Alleine im 4. Quartal 2014 lag der Umsatz bei über 11.4 Millionen Euro, was einem Wachstum von 17 Prozent im Vergleich zum Vorjahreszeitraum entspricht. Interwetten hatte zwar mit einem Wachstum gerechnet, diese Zahlen übersteigen jedoch die Erwartungen.

Richtige Entscheidung: Rückkehr in ehemalige Kernmärkte

Während man die Italien-Lizenz aus wirtschaftlicher und lizenzrechtlicher Perspektive verkaufte, hat man die Rückkehr auf den griechischen Markt gewagt. In Kooperation mit einem lizenzierten Anbieter gestaltete man den Wiedereintritt Anfang Dezember 2014 erfolgreich und ist damit auf dem ehemals wichtigsten Markt für Interwetten zurück. Mit einem rechtskonformen Angebot möchte man nun voll durchstarten.

Einen weiteren Meilenstein möchte man Anfang Februar setzen. Geplant ist der Launch einer „fully managed“ Online-Plattform für einen renommierten Betreiber von Wettbüros in Europa. Indirekt kann Interwetten einen aus regulatorischen Gründen verlorenen Markt zurück erobern. Vorstandssprecher Werner Becher erklärt: „Die Kooperation mit dem neuen B2B-Kunden freut mich besonders, da sich dieser traditionsreiche terrestrische Wettanbieter explizit für Interwetten als B2B-Partner für den Online-Bereich ausgesprochen hat, weil wir seiner Meinung nach das beste Online-Produkt am Markt anbieten.“

Neue Kunden möchte Interwetten in Zukunft vor allem über TV-Werbung und einen Media-Mix generieren. Dank der Kooperation mit einer neuen Werbeagentur möchte man sich in Spanien im neu gestylten Auftritt profilieren. Die erwartete Genehmigung von Slot-Games auf interwetten.es soll die Präsenz weiter aufgebessert werden.

Aber auch in Deutschland und Österreich ist eine Steigerung der TV-Präsenz geplant. Man möchte hierzulande seine Position als Top5-Anbieter festigen. „Auch wenn nach wie vor keine rechtliche Sicherheit in Deutschland in Sicht ist, bin ich von Tag zu Tag zuversichtlicher, dass die langjährigen Investments von Interwetten mit dem Aufbau wesentlicher Marktanteile langfristig großen Wert für Interwetten haben werden“, unterstreicht Becher die Wichtigkeit der gesetzten Maßnahmen.

Neue Kunden-Aktionen im Jahr 2015

Seit 25 Jahren ist Interwetten nun auf dem Wettmarkt unterwegs und feiert daher ein ordentliches Jubiläum. In diesem Jahr erwarten die Kunden verschiedenen Aktionen und Promotionen. „Auch wenn wir vom Alter her im Vergleich zu unseren Mitbewerbern in Kontinentaleuropa schon fast als Dinosaurier gelten, schaut so mancher junge Mitbewerber richtig alt gegen uns aus.“ Im Jahr 2015 hat man erstmals in der Unternehmensgeschichte einen zweistelligen Euro-Millionenbetrag für das EBITDA geplant und ist zuversichtlich, selbst diese Erwartungen übertreffen zu können.

Weiter zu Interwetten

Autor Mark Weber

 

Kommentare

Hier haben Sie die Möglichkeit den Artikel zu Kommentieren bzw. einen Erfahrungsbericht zum Anbieter zu hinterlassen. Bitte beachten Sie die Nettiquete.

    Copyright 2016 Sportwette.net
    X

    Der Anbieter wurde bereits in einem neuen Fenster oder Tab geöffnet. Falls nicht, können Sie den Anbieter nun über diesen Link öffnen: