Bis zu 250€ Bonus *** Werder Bremen erwartet Hoffenheim zum heißen Tanz *** Wir sagen auch #yeah! Super Geburtstagsaktion bei Interwetten *** Stuttgart startet gegen Köln furios, baut dann jedoch ab *** Skybet Logo Skybet: 10 Euro Gratiswette für Neukunden *** Bet3000 Logo 150€ Willkommensbonus & 20€ Gratiswette *** Wett-Tipps: Dortmund vs. Schalke ***

Jadon Sancho hat die Haare schön – und beschädigt den Ruf des BVB und der Bundesliga

Von SportWetteNet am

Jadon Sancho Friseur BVB

Er hat die Haare schön! Aber jetzt auch jede Menge Ärger am Hals. Fußball-Juwel Jadon Sancho nutzte die Lockerungen in Zeiten der Corona-Krise, um sich von Star-Friseur Winnie Nana Karkari das Haupthaar stutzen zu lassen. So weit, so gut. Das Problem daran: Hygienevorschriften gelten offenbar nicht für Superstars. Ob sie nun gegen den Ball kicken oder zur Schere greifen.

Die Bild-Zeitung berichtete als erste über Jadon Sancho von Borussia Dortmund und dessen Friseurtermin. In einem Bild wird gezeigt, wie weder das 20-jährige Fußball-Juwel der Schwarzgelben noch Winnie Nana Karkari dabei einen Mundschutz tragen. Und wie jetzt nachträglich herauskommt: Sancho ist nicht der einzige Hygiene-Sünder in Reihen der Borussia. Ganz im Gegenteil, die Liste ist lang: Manuel Akanji, Dan-Axel Zagadou und Raphael Guerreiro sind auf ganz ähnlichen Bildern so gesichtet worden. Axel Witsel und Thorgan Hazard hätten am vergangenen Donnerstag Besuch von Winnie Nana Karkari bekommen.

Instagram statt Hygienevorschriften

Die Frisur also sitzt, das Image ist beschädigt. Zumal sich Star-Friseur Winnie Nana Karkari anschließend auch noch auf recht billige Art und Weise rechtfertigte: „Ich habe die Maske nur für das Foto abgenommen und ansonsten alle Hygiene-Maßnahmen genauestens eingehalten“, sagte er der Bild. Peinlich obendrein, dass er höchstpersönlich eines dieser Bilder auf Instagram veröffentlichte. Promotion muss eben sein, um jeden Preis. Dabei liest sich die Regel des NRW-Gesundheitsministeriums eindeutig: Bei gesichtsnahen Dienstleistungen und nicht einhaltbaren Schutzabständen müsse eine Maske ergänzt durch eine Schutzbrille oder einem Gesichtsschild getragen werden.

Jede Menge Ärger also vor dem Top-Spiel am Samstag Abend (6. Juni), wenn Borussia Dortmund die Mannschaft von Hertha BSC ab 18.30 Uhr erwartet. Unruhe, die der BVB so gar nicht gebrauchen kann. Zum einen müssen die Schwarzgelben aufpassen, von den Verfolgern bei entsprechenden Patzern nicht noch eingeholt werden. Zum anderen haben die Westfalen selbst noch eine kleine, minimale Meisterchance, sollte Bayern München am Samstag Nachmittag bei Bayer Leverkusen straucheln – und dann im Heimspiel gegen Mönchengladbach. Also einige gute Gelegenheiten, um bei einem Top-Wettanbieter wie Betway sich einen tollen Bonus abzuholen und ein paar Wetten zu platzieren.

Jetzt weiter zu Betway

BVB: „Das geht natürlich gar nicht“

Zu Wort meldete sich inzwischen auch Borussia Dortmund: „Dass das Haareschneiden beidseitig in der vergangenen Woche ohne Maske erfolgte, geht natürlich gar nicht. Das werden wir unseren Spielern noch einmal sehr, sehr deutlich in Erinnerung rufen. Die Frage nach seinem Verhalten sollte sich darüber hinaus auch der Friseur stellen“, heißt es in einem Statement der Borussia.

Odds correct at time of publishing

© Copyright 2020 Sportwette.net