Bis zu 250€ Bonus *** Barcelona spielt "Super Liga": Bartomeu geht mit lautem Knall *** Wir sagen auch #yeah! Super Geburtstagsaktion bei Interwetten *** Unangenehm: Leverkusen bei Slavia Prag gefordert *** Skybet Logo Skybet: 10 Euro Gratiswette für Neukunden *** Bet3000 Logo 150€ Willkommensbonus & 20€ Gratiswette *** Wett-Tipps: Gladbach vs. Real ***

Jogi Löw verzichtet auf Bayern-Spieler für Länderspiele

Von Michael am

Jogi Löw schont Spieler

Am 3. September 2020 spielt die deutsche Nationalmannschaft gegen Spanien. Tatsächlich ist es das erste Match für Jogi Löw und Co seit dem 6:1 über Nordirland im November 2019. Die Deutschen sind längst für die Europameisterschaft 2021 qualifiziert. Dennoch soll die Nations League, wo unsere Nationalmannschaft längst eine Stufe abgestiegen ist, nicht auf die leichte Schulter genommen werden. Trotzdem bekommen gleich vier Bayern-Spieler für das Duell im September frei. Auch beim anschließenden Duell gegen die Schweiz, drei Tage später, bekommen die FCB-Kicker noch eine Pause.

Die Begründung liegt auf der Hand. Manuel Neuer, Leon Goretzka, Serge Gnabry und Joshua Kimmich sind wichtige Spieler des Rekordmeisters. Sie haben es mit ihrem Club bis ins Finale der Champions League geschafft. Das Endspiel findet erst am 23. August 2020 statt. Die Bayern-Stars sollen bevor die Liga beginnt etwas durchschnaufen. Ebenfalls nicht im Aufgebot befinden sich Marcel Halstenberg und Lukas Klostermann. Beide Spieler zogen mit RB Leipzig immerhin bis ins Halbfinale der Champions League ein und dürfen daher ebenfalls blaumachen.

Weiter zu Sky Bet

Jogi Löw verschafft Spielern Spielpraxis!

Neuer, Goretzka, Gnabry, Kimmich, Klostermann und Halstenberg bekommen eine Pause. Doch zwei andere Akteure im Dienste des FC Bayern sind dabei. Gemeint sind Niklas Süle und Leroy Sané. Süle war selber über acht Monate ausgefallen. Nach seinem Kreuzbandriss kam er in München vorerst nicht an Boateng und Alaba vorbei. Er braucht Spielpraxis. Auch Sané kam aus einer Verletzung nach München. Er war für die Königsklasse obendrein nicht spielberechtigt. Die Spielpraxis in der deutschen Nationalmannschaft wird ihm guttun.

Bei genauerer Betrachtung stehen zwei weitere deutsche Akteure im Finale der Champions League. Denn mit Thilo Kehrer und Julian Draxler sind zwei Ex-Schalker im Aufgebot von Paris St. Germain zu finden. Kehrer hat zuletzt hinten gespielt. Draxler kam meist als Einwechselspieler. Beide sollen für Jogi zur Verfügung stehen. Erneut leuchtet die Begründung ein. PSG ist in der Champions League zwar weit gekommen, doch die Ligue One in Frankreich wurde bereits im März abgebrochen.

So sieht es in der Gruppe A4 mit Deutschland aus

Luis Figo stand als Losfee am Topf. Er zog Deutschland gemeinsam mit Spanien, der Ukraine und der Schweiz in die Gruppe A4. Ausgetragen wird der Wettbewerb in drei Doppelspieltagen. Insgesamt sind also sechs Partien zu absolvieren. Und über die Nations League gibt es einen Startplatz für die WM 2022 in Katar zu gewinnen. Natürlich ist dies ebenso über die direkte Qualifikation möglich, die jedoch erst noch startet.

Gleich das erste Duell findet also gegen den stärksten Kontrahenten statt. Spanien ist, wenngleich die Mannschaft nicht in absoluter Top-Form ist, ein würdiger Gegner. Und selbst wenn die Schweiz einige gute Kicker in ihren Reihen hat und die Ukraine unter Trainer Schewtschenko aufblüht, so sind die Deutschen dort jeweils der klare Favorit.

Odds correct at time of publishing

© Copyright 2020 Sportwette.net