Bis zu 250€ Bonus *** Werder Bremen erwartet Hoffenheim zum heißen Tanz *** Wir sagen auch #yeah! Super Geburtstagsaktion bei Interwetten *** Stuttgart startet gegen Köln furios, baut dann jedoch ab *** Skybet Logo Skybet: 10 Euro Gratiswette für Neukunden *** Bet3000 Logo 150€ Willkommensbonus & 20€ Gratiswette *** Wett-Tipps: Dortmund vs. Schalke ***

Jürgen Klopp reckt den Meistercup in die Höhe: Liverpool bleibt zuhause ungeschlagen

Von Michael am

Jürgen Klopp: Sichtbar stolzer Meister mit dem FC Liverpool

Nein, die Saison der Premier League ist noch nicht zu Ende. Doch der FC Liverpool, schon seit Wochen amtierender Meister, hat sein letztes Heimspiel absolviert. Traditionsgemäß fand also die Übergabe des Meistercups statt. Und der LFC hat dieses Ziel gleich mit mehreren Paukenschlägen erreicht. Erstens: Im letzten Heimspiel mit 5:3 gegen den FC Chelsea gewonnen. Zweitens: Keine einzige Partie an der Anfield Road ging in der Saison 19/20 verloren. Drittens: Die Jagd nach Rekorden ist längst noch nicht am Ende. Lediglich die 100-Punkte-Marke und damit den Punkterekord der Premier League können Klopp und Co inzwischen vergessen.

Doch gibt es für den FC Liverpool eigentlich nichts zu bedauern. Schauen wir doch auf die harten Fakten der Liga. Denn der LFC findet sich mit 31 Siegen aus 37 Spielen an der Spitze. 96 Punkte hat die Elf von Jürgen Klopp auf dem Konto. 82 Tore und 32 Gegentreffer sind ebenfalls eine starke Leistung – besonders die Defensive. Und der erste Verfolger – Manchester City – hat lediglich 78 Zähler erreicht. Damit hat Liverpool einen Spieltag vor Schluss 18 Punkte Vorsprung. England feiert einen verdienten Meister.

Weiter zu Sky Bet

Liverpool lässt sich nach dem 5:3 über Chelsea die Trophäe überreichen

Es ging gut los für den FC Liverpool. Schon nach 23 Minuten erzielte Naby Keita das 1:0. Im Gegenzug wurde ein Treffer der Blues aberkannt. Und die Elf von Jürgen Klopp wollte die Meisterschaftstrophäe hoch erhobenen Hauptes entgegennehmen. Daher erzielten Alexander-Arnold und Wijnaldum noch in der 1. Hälfte zwei weitere Tore – 3:0. Doch sollte der FC Chelsea kurz vor der Pause noch ein Zeichen setzen. Giroud traf zum zwischenzeitlichen 3:1.

Allerdings wusste der FC Liverpool um die persönliche Bedeutung dieses Spiels. Firmino erhöhte auf 4:1 in der 54. Minute und damit war das Spiel letztlich entschieden – dachten die Fans zumindest. Denn Abraham und Pulisic stellten den Spielstand zur 73. Minute auf nur noch 4:3. Und plötzlich war wieder Spannung in der Partie. Doch in der 84. Minute schoss Oxlade-Chamberlain das 5:3. So ging die Begegnung letztlich auch zu Ende.

Fazit: In einer engen Partie hatte der FC Liverpool das glücklichere Ende für sich. Der FC Chelsea muss jetzt am letzten Spieltag um den Einzug in die Champions League kämpfen. Manchester United, der FC Chelsea und Leicester City sind drei Kandidaten für zwei Plätze.

Erreicht Jürgen Klopp mit dem FC Liverpool die Rekordmeisterschaft?

Wie eingangs angesprochen, kann Jürgen Klopp sich mit dem FC Liverpool unsterblich machen – vielleicht hat er das sogar schon getan. Für den LFC war es in der Saison 19/20 die 19te Meisterschaft. Nur Manchester United hat den Titel einmal häufiger gewonnen. Schon in der Saison 20/21 könnte, sollte der FC Liverpool erneut ganz oben stehen, der Gleichstand hergestellt werden.

18 von 19 Heimspielen gewann der LFC. Nur am 35. Spieltag gab es das 1:1 gegen den FC Burnley. Sonst wäre es diesbezüglich eine perfekte Runde gewesen.

Odds correct at time of publishing

© Copyright 2020 Sportwette.net